Erfahrungen Pelletlager auf Dachboden

Diskutiere Erfahrungen Pelletlager auf Dachboden im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich möchte ein Pelletlager auf dem Dachboden unserer Garage errichten. Zuerst einige Daten dazu: Fläche 6,5m x 6,5m...

  1. #1 Tom1234, 09.03.2017
    Tom1234

    Tom1234

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Häuslebauer
    Ort:
    Deutschland
    Hallo zusammen,

    ich möchte ein Pelletlager auf dem Dachboden unserer Garage errichten.

    Zuerst einige Daten dazu:

    Fläche 6,5m x 6,5m
    Satteldach 22° Neigung
    Kniestock ca 0,5m
    Firsthöhe ca 2m
    Statiker wurde schon dazugeholt Belastung bis 10t i.O.

    Geplant ist ein Lager für ca 6to, Austragung über 4 Saugsonden, Heizkessel befindet sich direkt ein Stockwerk darunter.

    Bevor ich das Lager im Detail plane bitte ich um ein paar Infos von Leuten welche ihre Pelletlager ebenfalls in
    obere Geschosse verlegt haben bzw welche Probleme entstanden sind. Vor allem gehts mir um die Anlieferung der
    Pellets und die Beförderung nach oben?

    Vielleicht hat jemand ein paar Tipps im Idealfall sogar Bilder.

    Danke
    Gruß
    Tom
     
  2. #2 Andreas Gr, 09.03.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    werden lose Pellets nicht vom LKW eingeblasen ?
    Dann sollte das doch kein Problem sein , die auf den Dachboden zu bekommen !
    Du musst halt nur eine Entsprechend große Holzkiste bauen , am besten unten Trichterförmig , wie eben ein Silo auch ist .
     
  3. #3 Tom1234, 09.03.2017
    Tom1234

    Tom1234

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Häuslebauer
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Andreas,

    Ja die Pellets werden vom LKW eingeblasen. Lt. Info eines Lieferanten sind dort auch Entfernungen bis 30m möglich.
    Der Befüllstutzen für den LKW sollte jedoch maximal in 1,8m Abrbeitshöhe sein

    In meinem konkrekten Fall bedeutet das, das ich die Pellets erst ca 3m nach oben fördern, dann um 90° (bzw 3x 30°) und dann ca 5m nochmal gerade in das Lager befördern müsste.
    Ist das soweit möglich oder kommen dann nur noch halbe Pellets im Lager an?
     
Thema: Erfahrungen Pelletlager auf Dachboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erfahrung pelletbunker

    ,
  2. Pelletlager dachboden

    ,
  3. pelletbunker im kniestock

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen Pelletlager auf Dachboden - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen zu Innentüren

    Erfahrungen zu Innentüren: Hallo Experten, ich tue mich bei der Wahl der Innentüren echt schwer. Wir werden alle Innentüren ersetzen. Die aktuell verbauten Türen sind...
  2. An die Dachdeckerkollegen - Erfahrungen mit Mobilkran?

    An die Dachdeckerkollegen - Erfahrungen mit Mobilkran?: Hallo Kollegen, da mir mein Kran vor kurzen leider in Flammen aufgegangen ist (Klaas 28/7 von 1994) muss ich mir wohl einen Ersatz anschaffen. Der...
  3. Erfahrungen mit Lackieren von Bodenfliesen?

    Erfahrungen mit Lackieren von Bodenfliesen?: Hallo zusammen, hat jemand bereits Erfahrungen mit dem Lackieren von Bodenfliesen im Innenraum bzw. hat das jemand bei sich aktuell zu Hause? Wie...
  4. Erfahrungen Anbieter Feroment fenster

    Erfahrungen Anbieter Feroment fenster: Hallo zusammen, unser Gu hat uns Fenster von der obenstehenden Marke angeboten. Die Bewertungen über den Vertrieb lesen sich nicht so toll. Ist...
  5. Erfahrung/Anleitung Wärmepumpe

    Erfahrung/Anleitung Wärmepumpe: Guten Tag zusammen, ich haben einen Weißhaupt Kombisspeicher mit Weishaupt Luft/Wasser-Wärmepumpen (WWP L I) zur Innenaufstellung. Irgendwie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden