Erfahrungen Pelletlager auf Dachboden

Diskutiere Erfahrungen Pelletlager auf Dachboden im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich möchte ein Pelletlager auf dem Dachboden unserer Garage errichten. Zuerst einige Daten dazu: Fläche 6,5m x 6,5m...

  1. Tom1234

    Tom1234

    Dabei seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Deutschland
    Hallo zusammen,

    ich möchte ein Pelletlager auf dem Dachboden unserer Garage errichten.

    Zuerst einige Daten dazu:

    Fläche 6,5m x 6,5m
    Satteldach 22° Neigung
    Kniestock ca 0,5m
    Firsthöhe ca 2m
    Statiker wurde schon dazugeholt Belastung bis 10t i.O.

    Geplant ist ein Lager für ca 6to, Austragung über 4 Saugsonden, Heizkessel befindet sich direkt ein Stockwerk darunter.

    Bevor ich das Lager im Detail plane bitte ich um ein paar Infos von Leuten welche ihre Pelletlager ebenfalls in
    obere Geschosse verlegt haben bzw welche Probleme entstanden sind. Vor allem gehts mir um die Anlieferung der
    Pellets und die Beförderung nach oben?

    Vielleicht hat jemand ein paar Tipps im Idealfall sogar Bilder.

    Danke
    Gruß
    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andreas Gr, 9. März 2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22. Oktober 2016
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    werden lose Pellets nicht vom LKW eingeblasen ?
    Dann sollte das doch kein Problem sein , die auf den Dachboden zu bekommen !
    Du musst halt nur eine Entsprechend große Holzkiste bauen , am besten unten Trichterförmig , wie eben ein Silo auch ist .
     
  4. Tom1234

    Tom1234

    Dabei seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Andreas,

    Ja die Pellets werden vom LKW eingeblasen. Lt. Info eines Lieferanten sind dort auch Entfernungen bis 30m möglich.
    Der Befüllstutzen für den LKW sollte jedoch maximal in 1,8m Abrbeitshöhe sein

    In meinem konkrekten Fall bedeutet das, das ich die Pellets erst ca 3m nach oben fördern, dann um 90° (bzw 3x 30°) und dann ca 5m nochmal gerade in das Lager befördern müsste.
    Ist das soweit möglich oder kommen dann nur noch halbe Pellets im Lager an?
     
Thema: Erfahrungen Pelletlager auf Dachboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Pelletlager dachboden

    ,
  2. pelletbunker im kniestock

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen Pelletlager auf Dachboden - Ähnliche Themen

  1. Schimmel Dachboden

    Schimmel Dachboden: Hallo, ich wende mich als bautechnischer Laie mit folgendem Problem an Euch: Wir haben ein Einfamilienhaus mit Satteldach aus dem Jahr 1994 mit...
  2. Dachboden lüften/erwärmen

    Dachboden lüften/erwärmen: Hallo Community, ich brauche Euren Rat... Folgende Ausgangssituation: Wir haben ein EFH (9 Jahre alt) mit nicht ausgebautem Dachboden. Der...
  3. Erfahrungen mit Holzbock im Dachstuhl?

    Erfahrungen mit Holzbock im Dachstuhl?: Hallo! Wir haben in/an einigen Balken im Dachstuhl Sägemehlspuren und Fraßkanäle gefunden. Das Haus ist erst 1990 gebaut worden. Ich bin Laie auf...
  4. Dachboden Dämmung

    Dachboden Dämmung: Grüße Eine frage Ich möchte jetzt meinen Dachboden Dämmen hab ein Wallmdach darunter eine 20cm Betondecke. Jetzt meine Fragen: Reichen 20cm...
  5. Erfahrung Warema Funk-Wetterstation?

    Erfahrung Warema Funk-Wetterstation?: Hallo, gibt es Erfahrungen zur Warema Funk-Wetterstation? Wir haben eine normale einfache 230V/400V Hausinstallation und benötigen für unser...