Erneuerung/Austausch Blockstufen

Diskutiere Erneuerung/Austausch Blockstufen im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Guten Morgen Forengemeinde, derzeit bin ich dabei, unsere alte Terrasse bestehend aus Waschbetonplatten und Waschbeton-Blockstufen zu...

  1. #1 jpbecker, 03.07.2019
    jpbecker

    jpbecker

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Forengemeinde,

    derzeit bin ich dabei, unsere alte Terrasse bestehend aus Waschbetonplatten und Waschbeton-Blockstufen zu modernisieren. Die recht unansehnlichen Waschbetonplatten werden Feinsteinzeugplatten (2cm auf Plattenlagern) weichen, die alten maroden Pflanzringe durch eine 120cm hohe Mauer (Gartenmauersteine) ersetzt.

    In dem Zusammenhang sollen auch die alten Waschbeton-Blockstufen gegen neue betonglatte Blockstufen ausgetauscht werden. Hierauf zielt nun meine Frage ab: vorausgesetzt, das alte Fundament, auf dem die bisherigen Blockstufen aufliegen, ist noch in Ordnung, können die neuen Blockstufen darauf aufgesetzt und ggf. mit Montagekleber verklebt werden? Oder sollte man das alte Fundament so gut es geht abstemmen und die Blockstufen in erdfeuchten Beton setzen?

    Ich hoffe ja inständig, dass zumindest der Unterbau unter den Blockstufen ordentlich ausgeführt wurde, bei dem, was ich bisher an der Terrasse feststellen konnte (die letzten beiden Reihen Waschbetonplatten waren in Split verlegt - ohne entsprechenden Unterbau aus verdichtetem Schotter, mit der Folge, dass diese Platten abgesackt sind; die Pflanzringe waren teilweise auf einem Betonfundament aufgesetzt, teilweise aber eben nicht)...

    Freue mich auf Eure Meinung und ggf. auch Tipps und Hinweise!

    Gruß
    jpbecker
     
  2. #2 chillig80, 03.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    247
    Es kommt auch ein bisschen darauf an wie viele Stockwerke die Treppenanlage überbrückt.

    Falls es dann doch nur die klassischen 3-4 Stufen sind dürfte das so oder so gehen, sogar ganz ohne Montagekleber (der gehört da auch nicht hin). Ich würde da auch erstmal aufmachen und reinkucken. Vielleicht kannst ja sogar gleichzeitig auf das alte Zeug aufsetzen und dann noch zusätzlich etwas Beton reinkippen... Ganz ohne Not würde ich da jedenfalls nicht anfangen alles wegzuhauen.
     
  3. #3 jpbecker, 03.07.2019
    jpbecker

    jpbecker

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Es sind in der Tat nur die klassischen 3 Stufen (rechne ich den ebenerdig verbauten Austritt auf die Rasenfläche mit, sind es 4 Blockstufen) - das hatte ich im Eingangspost vergessen, anzugeben, sorry.

    Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass sich bei 120kg je Blockstufe viel bewegt, aber wäre eine Verbindung mit dem darunter befindlichen Fundament nicht dennoch sinnvoll?

    Grüße
    jpbecker
     
  4. #4 chillig80, 03.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    247
    Natürlich wäre das sinnvoll, nur sehe ich da halt den „elastischen“ und irgendwann versprödenden Montagekleber nicht als das Mittel der Wahl an. Mineralischer Klebemörtel, beidseitig eingelassene (und vermörtelte) Eisen, direkt (oder zusätzlich) in den Beton drücken, alles OK, aber halt nicht Montagekleber, da rollt es mir die Zehennägel auf...
     
Thema:

Erneuerung/Austausch Blockstufen

Die Seite wird geladen...

Erneuerung/Austausch Blockstufen - Ähnliche Themen

  1. Erneuerung Grundleitung

    Erneuerung Grundleitung: Hallo, bei der Sanierung meines Hauses wurden bis auf die Grundleitung alle Installationen erneuert. Das Abwasser geht über ein Fallrohr ins UG...
  2. Erneuerung von 6 Brennwertthermen an einem Kamin

    Erneuerung von 6 Brennwertthermen an einem Kamin: Wir haben vor 20 Jahren ein 6-FamH mit drei Etagen gebaut. Mittig im Treppenhaus steht das Kamin, bestehend aus einem gemauerten Schacht und einem...
  3. Erneuerung Zählerschrank / Dimensionierung

    Erneuerung Zählerschrank / Dimensionierung: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei die Erneuerung unserer Elektroinstallation im Zuge einer Kernsanierung zu planen. Dabei wird auch ein neuer...
  4. Erneuerung Gastherme im DG

    Erneuerung Gastherme im DG: Hallo Experten, ich bin Eigentümer einer DG Wohnung (Maisonette, Bj. 1995, 73 m² Wfl.) und habe dort eine mittlerweile 23 Jahre alte Wolf...
  5. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden