Erneuerung Elektrik im Mehrfamilienhaus

Diskutiere Erneuerung Elektrik im Mehrfamilienhaus im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich habe ein 4-Familienhaus geerbt (Bj. 1962). Der Zustand der Elektrik bereitet mir etwas sorgen. Aktuell ist die Situation wie...

  1. #1 DancingWombat, 02.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2020
    DancingWombat

    DancingWombat

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    ich habe ein 4-Familienhaus geerbt (Bj. 1962). Der Zustand der Elektrik bereitet mir etwas sorgen.
    Aktuell ist die Situation wie folgt:
    - Zähler und Unterverteilung im Treppenhaus auf der jeweiligen Etage in Holzkästen
    - Zum Teil uralte Sicherungsautomaten (vermutlich aus dem Baujahr)
    - Kein FI Schalter
    - Alle Wohnungen vermietet

    Es ist geplant in den nächsten Jahren das Dachgeschoss auszubauen. Zudem soll eine PV Anlage installiert werden.

    Ich würde nun gerne folgendes machen:
    1. Verlegung der Zählerplätze in einen zentralen Zählerschrank in den Keller
    2. Verlegung der Unterverteilung in die Wohnungen
    3. Vorbereitung der Elektrik für den Dachbodenausbau (eigener Zähler) und PV Anlage (d.h. Vorbereitung oder Verlegung der Steigleitungen

    Da die Wohnungen bewohnt sind, würde ich die Erneuerung Leitungen in den Wohnungen möglichst erst dann durchführen, wenn ein Mieterwechsel ansteht.

    Jetzt stellen sich mir folgende Fragen:
    1. Können die Steigleitungen nach wie vor durch das Treppenhaus gelegt werden?
    2. Kann die Erneuerung der Steigleitungen sowie die Verlegung der Unterverteilungen unabhängig von der Erneuerung der restlichen Elektrik in den Wohnungen erfolgen?
    3. Wie geht man mit dem Dachgeschoss um. Legt man schon eine Steigleitung hoch oder kann man z.B. auch nur ein bzw. zwei Leerrohre legen und dann bei Bedarf ein Kabel durchziehen?
    4. An was wäre sonst ggf. noch zu denken? Netzwerkkabel? Glasfaser...?
    5. Mit welchen Kosten ist hier in etwa zu rechnen?

    Viele Grüße
    Sebastian
     
    K a t j a gefällt das.
  2. #2 driver55, 03.06.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.066
    Zustimmungen:
    494
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    ...und das ist?
     
  3. #3 DancingWombat, 03.06.2020
    DancingWombat

    DancingWombat

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Das Haus ist von 1962.Hab es oben noch eingefügt.
     
  4. #4 simon84, 03.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    2.331
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Sicherungsautomaten von 1962 ? Die würde ich gerne mal sehen?
    Vielleicht doch eher Neozed Keramik Drehsicherungen ?
     
  5. #5 DancingWombat, 03.06.2020
    DancingWombat

    DancingWombat

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hier mal ein Foto von einem der Kästen.
     

    Anhänge:

    K a t j a gefällt das.
  6. #6 simon84, 03.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    2.331
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wow, so alte Stotz Dinger habe ich echt schon lange nicht mehr gesehen, Rarität heutzutage.

    Zu den Fragen:

    1. Generell kann in einem Treppenhaus bei der vermuteten Gebäudeklasse 3, auch wenn es ein notwendiger Fluchtweg ist fast alles verlegt werden, so lange es Unterputz ist und ausreichende Überdeckung hat (ich glaube es waren mind 3 cm). Fraglich ist nur ob die neuen Leitungen evtl. stärker sein müssen und dann noch in die Schlitze passen, früher war teilweise 4 oder 6 Quadrat mm üblich für Wohnungen.

    2. Fraglich. Kommt auch drauf an ob schon PE + N separat gezogen sind, vermutlich nicht. Also ganz unabhängig wird das nicht gehen, aber man kann es möglichst störungsfrei planen.

    3. Wenn bereits die Planung besteht dann würde ich gleich das Kabel hochziehen. So eine weite Strecke ein so dickes Kabel zu ziehen macht man nicht freiwilig.

    4. Ja, ggf .auch Klingel Anlage / Video Sprechtelefon, SAT/Kabel etc.

    5. Ganz schwer zu sagen, da zu viele Infos fehlen. Aber die Erstberatung vom Elektriker wird er als Auftragsvorbereitung verbuchen, wenn du es genauer haben willst, dann investier 2-3 Stunden mit dem Meister vom Betrieb (bezahlt) um es sauber zu planen und lass es dir bei Auftragsvergabe berechnen.

    Also 10.000 + werfe ich mal locker in den Raum, nach oben gibts ja immer Luft.
     
  7. Lutz82

    Lutz82

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Ingenieur Maschinenbau
    Hallo,

    ich habe eine Frage zur Pv Anlage.
    Wohnst du selber in einer Wohnung oder wie rechnet sich die Pv bei dir?
    An deine Mieter darfst du ja nicht so einfach Strom verkaufen...
    Was ist dein Model?

    Danke
     
Thema:

Erneuerung Elektrik im Mehrfamilienhaus

Die Seite wird geladen...

Erneuerung Elektrik im Mehrfamilienhaus - Ähnliche Themen

  1. Aufbau bei Sanierung/Erneuerung einer Hof-/Garageneinfahrt

    Aufbau bei Sanierung/Erneuerung einer Hof-/Garageneinfahrt: Hallo allerseits, wir diskutieren gerade den Sinn des Auskofferns und Verfüllens mit unterschiedlichen Schotterkorngrößen und Split bei der...
  2. Heizkessel Erneuerung oder sonstige Mängel

    Heizkessel Erneuerung oder sonstige Mängel: Guten Tag zusammen. Ich hätte eine Frage bezüglich dem Heizsystem. Der Kessel ist von 1990. Der Kessel verbraucht enorm viel. Im Jahr ca 4000...
  3. Dachdämmung Erneuerung ohne Unterspannbahn

    Dachdämmung Erneuerung ohne Unterspannbahn: Hallo, ich bin dabei mein DG zu sanieren. Da die alte Mineralwolle im Dach zum Teil zerfällt/rausfällt will ich die komplett ersetzten. Die...
  4. Erneuerung der Gasheizung

    Erneuerung der Gasheizung: Hallo liebes Forum. Nachdem mein Heizungsmonteur die Heizung gewartet hat, kam er mit einer schönen Nachricht an. Der Wärmetauscher geht demnächst...
  5. Erneuerung der Elektrik

    Erneuerung der Elektrik: Hallo, guten Tag und willkommen in meinem Thread! Als Kaufmann brauch ich mal wieder euren fachkundigen Rat. :winken Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden