Erneute Lage Latten für Rigipsplatten?

Diskutiere Erneute Lage Latten für Rigipsplatten? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, super Forum, daher habe ich mich gleich mal angemeldet :-) Wir haben eine alte Holzvertäfelung rausgeworfen (Bad). Die Fliesen...

  1. #1 Dieter84, 25.11.2018
    Dieter84

    Dieter84

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Guten Abend,

    super Forum, daher habe ich mich gleich mal angemeldet :-)

    Wir haben eine alte Holzvertäfelung rausgeworfen (Bad).
    Die Fliesen kamen wohl mal nachträglich, sodass die oberhalb der Vertäfelung sitzenden Rigipsplatten nur teilweise auf dem Fliesenspiegel auflagen. Die Decke scheint nicht ganz gerade zu sein, denn an den Jalousiekästen war ganz schön Luft zwischen Rigipsplatte und Jalousiekasten (über 1cm).
    Ich möchte jetzt die neuen Rigipsplatten gute 2cm weiter nach unten hängen, sodass die Rigipskante an der Fliese anliegt.

    Frage: Kann ich einfach eine weitere Latte unter d. alte Latte schrauben und an der neuen Latte meine Rigipsplatte befestigen? Oder hat das ggfs Auswirkungen auf Stabilität etc? Kann man das pauschal beantworten?
    Muss die neue Latte imprägniert sein?

    Dankeschön
     
  2. #2 Fabian Weber, 25.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.842
    Zustimmungen:
    1.225
    Wie breit ist das Bad? Wahrscheinlich ist es einfacher eine Weitspanndecke zu bauen oder mit Nonius-Abhängern zu arbeiten. Ist leichter im Handling und auch billiger.
     
    Dieter84 gefällt das.
  3. #3 simon84, 25.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.907
    Zustimmungen:
    1.502
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ja oder gleich freitragend, Bäder sind ja meistens nicht so riesig.

    Die alten Latten würde ich entfernen. Mehr Platz für Verkabelung, Spots usw.
     
    Dieter84 gefällt das.
  4. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    342
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    im Prinzip ja,

    die Frage ist: wie stark sind die vorh. Latten und wie und in welchen Abständen sind die befestigt?

    nein
     
    Dieter84 und mk940 gefällt das.
  5. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Trockenbaumonteur
    Ort:
    Altötting
    Ich bin da auch mehr bei Alex, wenn die alte UK in Ordnung ist, dann kannst du einfach eine Lattung drunter werfen. Ich bin zwar nicht so preisfest wie unsere Bürojungs hier, aber ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass eine Decke mit Nonius billiger kommt als ein paar Latten.
    Soll jetzt natürlich nicht heißen, dass eine Metall UK nicht prinzipiell besser ist, aber dein Vorhaben wäre möglich.
     
    Dieter84 gefällt das.
  6. #6 Dieter84, 26.11.2018
    Dieter84

    Dieter84

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    danke für eure Antworten.

    Das Bad ist recht klein (ca 2,70 x 2,50m).
    Ich würde einfach neue Latten drunter packen wollen. Der Preis pro 3m 40x60mm Kieferlatte liegt gerade einmal bei 0,80€/m. Das ist zu verschmerzen.
    Auf dem einen Bild seht ihr den größten Abstand zum Jalousiekasten. Der beträgt gute 5cm. Die neue Latte müsste also 40mm dick sein + Rigipsplatte. Sollte also passen.
    Kann ich die Latten auch quer anbringen (anderes Bild)? Nach meiner Logik liegt dann weniger Belastung auf der alten Latte. Die alte Latte ist übrigens 20-22mm dick.
    Werden die neuen Latten verschraubt oder genagelt oder spielt das keine Rolle?

    Ich danke euch und wünsche einen schönen Abend

    Stärke steht oben, Abstände ca alle 55cm. Danke
     

    Anhänge:

  7. #7 Fabian Weber, 26.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.842
    Zustimmungen:
    1.225
    Ok dann check nochmal ob die Folie da schön dicht geklebt ist, auch an den Rändern. Ist gerade im Bad schon wichtig.
     
    Dieter84 gefällt das.
  8. #8 Dieter84, 26.11.2018
    Dieter84

    Dieter84

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Was meinst du genau?
    Wenn ich jetzt wüsste wie genau das mit der Folie auszusehen hat.
    Ich könnte auch neue ankleben und die bis zur Rigipsplatte runterhängen lassen. Dann ist es sicherlich "dichter" als jetzt :-)
    Und was ist mit meinen Querstreben? Ist das ok wenn ich die wie auf dem 2. Bild befestige?

    Danke dir
     
  9. #9 Fabian Weber, 26.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.842
    Zustimmungen:
    1.225
    Die Folie verhindert, dass Wasserdampf in die Dämmung gelangt, darum muss die ganz dicht angeklebt werden. Dafür gibt es extra Klebebänder.

    Google mal Dampfbremse
     
    Dieter84 gefällt das.
  10. #10 Dieter84, 26.11.2018
    Dieter84

    Dieter84

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Danke.
    Aber wo wird die angeklebt? Wie gesagt, die ist lediglich an nem Balken getackert.
     
  11. #11 Fabian Weber, 26.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.842
    Zustimmungen:
    1.225
    An alle aufgehenden Wände und über Die Tackernadeln klebst Du auch noch was.
     
    Dieter84 gefällt das.
  12. #12 Dieter84, 26.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2018
    Dieter84

    Dieter84

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Aha!
    Danke. Dann habe ich noch etwas zu tun.
    Dazu fällt mir ein: Die Folie hat eh schon viele Löcher und ist viel zu kurz. Bevor ich die alte Folie jetzt verlänger: Kann ich einfach eine neue Dampfbremse zwischen meiner neuen Lattenkonstruktion anbringen und diese dann direkt an die Fliesen kleben? Also quasi 2x Dampfbremse?


     
  13. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Trockenbaumonteur
    Ort:
    Altötting
    Ja das kannst du machen. Wichtig ist, dass du an den Rändern schön mit Kleber abdichtest und auch an den Ecken sauber arbeitest (da wird meistnes geschlampt). Die Lattung kannst du auch quer darüber befestigen, wenn die Grundlattung wirklich fest ist. Sollte die bisherige Lattung nur genagelt sein, dann besser nachschrauben und deine neue Lattung ebenfalls bitte Schrauben und nicht nageln....
     
    Dieter84 gefällt das.
  14. #14 Dieter84, 27.11.2018
    Dieter84

    Dieter84

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Super, danke.

    Also mache ich so alles richtig?

    - 2x Dampfbremse (1x bereits vorhanden und 1x neu zwischen den alten und neuen Latten)
    - Neue Latten quer zur alten Verlattung schrauben
    - Die Dampfbremse an den Wandfliesen herunterhängen lassen, Rigips mit ca 5mm Abstand anbringen, Dampfsperre bündig abschneiden, Acryl o.ä. in die Fugen zwischen Wand und Rigips
    - andere Fugen mit für imprä. Rigips Fugenspachtel 2-3x verfugen

    Schönen Abend
     
  15. #15 Fabian Weber, 27.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.842
    Zustimmungen:
    1.225
    Nee nicht einfach die Dampfsperre runterhängen lassen, sonder mit Klebeband an der Wand festkleben. da darf nirgendwo mehr Luft mehr zwischen Folie und Wand durch.
     
    SIL und Dieter84 gefällt das.
  16. #16 Dieter84, 27.11.2018
    Dieter84

    Dieter84

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    So hatte ich mir das auch vorgestellt. Falsch ausgedrückt. Danke
    Dann kann ichs jetzt angehen.
     
    Fabian Weber gefällt das.
  17. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.059
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Klebeband das Fabian-entweder zum Beispiel Vario Doublefit oder Vario multitape, Vario KB1 und es werden korrekter Weise 2 'Würstel' gezogen und leicht entspannt am Anschluss.
     
  18. #18 Dieter84, 14.12.2018
    Dieter84

    Dieter84

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Nabend Leute,

    ich habe noch eine Frage zu den Rigipsplatten.
    Habe mir nun einige Videos angeschaut und nur in einem ( ab Minute 5:34) wird darauf hingewiesen, dass keine Platte mit der Rundung zur Wand angebracht wird. Die erste Platte liegt ja bis auf ca 5mm Abstand an 2 Wänden an. Muss ich die Rigipsplatte nun vorher schon an den beiden Seiten schneiden, also die Rundungen entfernen?

    Danke!
     
  19. #19 Lexmaul, 14.12.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.520
    Zustimmungen:
    1.246
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Korrekterweise gibt es eine Anpresslatte ;)
     
  20. #20 Fabian Weber, 14.12.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.842
    Zustimmungen:
    1.225
    Man kann es echt auch übertreiben. Trennfix hätte genauso gut funktioniert.
     
    mk940 gefällt das.
Thema:

Erneute Lage Latten für Rigipsplatten?

Die Seite wird geladen...

Erneute Lage Latten für Rigipsplatten? - Ähnliche Themen

  1. Untersparrendämmung: Erneut Dampfbremse?

    Untersparrendämmung: Erneut Dampfbremse?: Hallo, ich habe auf meinem Dachboden eine 10 Jahre alte Zwischensparrendämmung und darüber eine Dampfbremse. Nun möchte ich, zwecks Ausbau, eine...
  2. Beschädigtes Holz von erneuten streichen ausbessern?

    Beschädigtes Holz von erneuten streichen ausbessern?: Hallo, bei meinem Hoftor aus Holz hat es einen Sturmschaden durch Windböen gegeben die es gegen die Wand gedrückt haben, damit es einheitlich...
  3. Erneut Probleme: Diesmal Roden

    Erneut Probleme: Diesmal Roden: Hallo Zusammen, leider habe ich wieder eine Frage (an dieser Stelle, großen Dank an alle die mir bei meinen Problemen helfen. Auch wenn ich...
  4. erneute Aufstellung eines Containers am selben Platz

    erneute Aufstellung eines Containers am selben Platz: Benötigt man für eine erneute Aufstellung eines baugenehmigten Containers wieder eine Baugenehmigung? Auf der selben Stelle stand vor 15 Jahren...
  5. Schotter in Baugrube nach längerem Bodenfrost erneut verdichten?

    Schotter in Baugrube nach längerem Bodenfrost erneut verdichten?: Hallo, unser Bauträger hat Anfang Februar die Baugrunde zum Gießen der Bodenplatte vorbereitet (4 Parteien-Haus ohne Keller). Zuerst Bodenaushub...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden