Erreichbare Punktlandung bei Pfettenauflagern zwischen Zimmerer und Maurer?

Diskutiere Erreichbare Punktlandung bei Pfettenauflagern zwischen Zimmerer und Maurer? im Dach Forum im Bereich Neubau; Liebe Experten, ich beobachte das Ergebnis des Aufrichten unseres Dachstuhls (einfaches Satteldach 45° an Seite 1 und 25° an Seite 2, keine...

  1. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Liebe Experten,

    ich beobachte das Ergebnis des Aufrichten unseres Dachstuhls (einfaches Satteldach 45° an Seite 1 und 25° an Seite 2, keine Gauben, auf 10x9m Grundfläche) und kann nicht einschätzen, ob die Auflage-Toleranzen zwischen Pfetten und Ringanker gut oder schlecht sind, Mauer und Zimmerer haben eigentlich nach denselben Daten in ihrem Detailplänen gearbeitet:
    • Die Firstpfette liegt auf beiden Seiten auf Dachpappe vertikal satt auf und ist ca. 3mm horizontal aus der vom Mauer markierten Position verschoben.
    • Die eine Fußpfette ist 2mm höher, als die Auflage des Ringankers, man hat hier zwei (oder drei) Lagen Dachpappe vollflächig druntergeschoben. Die Pfette ist horizontal bei einer Auflage von 12cm 7mm Richtung First verschoben.
    • Die andere Fußpfette ist 5mm höher als Oberkante Ringbalken, hier sind momentan dort wo jeden Meter die Ankerschraube ist, breite plane Harthölzer (keine Keile) drunter gelegt. Diese Pfette sitzt horizontal passend.
    Der Bauleiter und auch der Statiker meint das wären die üblichen Toleranzen, die haben wenig Probleme damit. Nun meine Fragen:
    1. Sind die Toleranzen wirklich noch akzeptierbar?
    2. Wie sind Erfahrungen, geht es besser?
    3. Ist es nicht besser, statt Hartholz drunter, den Mauerer zu bitten, den Abstand mit Vergußmörtel vollflächig auszugießen und damit auszugleichen?

    Vielen Dank im voraus und viele Grüße,

    Ralf.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 12. Dezember 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sowas nennt sich auf dem Bau Punktlandung.

    Der Maurer ist froh, wenn er auf dem Grundstück bleibt und der Zimmerer hat ein Toleranzmaß, dass sich nach der Wurfweite seiner Axt bemisst.
     
  4. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Danke für die Rückmeldung, das hat mir sehr geholfen.

    Das ist eins der Gewerke, wo ich mir recht unsicher bin und der Sturm letzte Woche doch dermaßen zur Verunsicherung beigetragen hat, weil an unserem extrem windlastigem Hang hat es beim Nachbarbau den gedeckten Dachstuhl so kräftig verschoben, das hier Abbau und Wiederaufbau des Dachstuhls angesagt ist.
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich würd mal sagen das du dich mit nem Kuchen für die saubere Arbeit bedanken könntest...

    Viel genauer gehts net...
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    1. ja
    2. ja - bei e. hrb
    3. nein
     
Thema:

Erreichbare Punktlandung bei Pfettenauflagern zwischen Zimmerer und Maurer?

Die Seite wird geladen...

Erreichbare Punktlandung bei Pfettenauflagern zwischen Zimmerer und Maurer? - Ähnliche Themen

  1. Muss der Maurer die Fensterleibungen verputzen?

    Muss der Maurer die Fensterleibungen verputzen?: Hallo, muss der Maurer nach VOB C die Fensterleibungen komplett verputzen, wenn er den Rohbau erstellt? Die Maurer haben die Poroton T9 Steine...
  2. Maße Podesttreppe - Architekt vs. Maurer

    Maße Podesttreppe - Architekt vs. Maurer: Hallo zusammen, wir bauen gerade unser EFH und sind derzeit bei den Innenwänden im Keller. Nun hat sich folgendes Problem aufgetan. Unser...
  3. "Horizontales Abwasserrohr" in neuer Gartenmauer

    "Horizontales Abwasserrohr" in neuer Gartenmauer: Hallo, wir sind gerade dabei eine Außenküche im Garten anzulegen in die auch ein Waschbecken integriert werden soll. Zwischen Laube und Wohnhaus...
  4. Geruchs Probleme in einem Zimmer

    Geruchs Probleme in einem Zimmer: Hallo, Ich hoffe ich bin hier richtig. Wir haben große Probleme mit Geruch in einem Zimmer unserer Wohnung. Bisher konnten wir die den Grund...
  5. Türsturz durch Holzbalken ersetzen - Statiker, Maurer, Zimmermann?

    Türsturz durch Holzbalken ersetzen - Statiker, Maurer, Zimmermann?: Hallo liebe Bauexerten, ich möchte in meinem Haus eine Tür durch eine Schiebetür ersetzen und in diesem Zuge die jetzige Zarge entfernen und aus...