erster Deckenanstrich ist streifig ?? Abhilfe?

Diskutiere erster Deckenanstrich ist streifig ?? Abhilfe? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo miteinander, habe gestern abend auf die Rauhfaser an der Decke den ersten Farbanstrich aufgebracht und jetzt sehe ich leider lauter...

  1. #1 happy_blue, 26. Januar 2006
    happy_blue

    happy_blue

    Dabei seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Freiburg
    Hallo miteinander,

    habe gestern abend auf die Rauhfaser an der Decke den ersten Farbanstrich aufgebracht und jetzt sehe ich leider lauter Streifen - ist da mit überstreichen noch was zu retten und was habe ich falsch gemacht??
    Vielen Dank
    happy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Etwa Wasser zugemischt?
    Abgetönt? Wäre besser...
    Lichteinfall beachtet?
     
  4. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    mir fiele noch ein, dass vielleicht der Untergrund die Streifigkeit bewirkt.

    Spachtelung, Trennstellen usw. Unregelmäßige Trocknung.
     
  5. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zu billig?

    Oder die Farbe war zu billig? oder oder und die eingesetzte Farbwalze?

    Was für eine Farbe ist es denn, bevor wir hier rätseln?

    Latexfarbe, je nach Einsatzgebiet in unterschiedlichen Preisklassen in matt, gibt es beispielsweise von sto, deckt auch ganz ordentlich bei 2maliger Beschichtung.

    Ich nehme gerne eine etwas teurere Farbe für.

    Silikonharzausgleichsfarbe ohne biozide Zusätze.

    Im Versuch an eignem Leib und Leben seit über 10 Jahren keine selbstdiagnostizierten Gesundheitsbeeinträchtigungen

    Weiß aber nicht ob mich jetzt nicht "Gesundheitsexperten" steinigen. :lock
     
  6. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    oder einfach nur zu dünn/ungleichmäßig aufgetragen?

    Jedenfalls sollte nach einem "ordentlichen" zweiten Anstrich von den Streifen dann nichts mehr zu sehen sein. (wenn es nicht wirklich der Untergrund mit igrend welchen Fugen ist)
     
  7. nonprofi

    nonprofi

    Dabei seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Regensburg
    Wie gemacht ?

    Ich nehme an Du hast Rauhfaser flüssig als Untergrund. Aufgespritz oder mit der Rolle?

    Wir haben aufgespritzt (mittlere Körnung) und dann Farbe gerollt. Gleich nach dem Streichen wars schon fleckig, weil das Zeug ganz unterschiedlich schnell trocknet und man beim ersten Anstrich nicht in jede Ecke kommt. Gab sich aber beim zweiten Anstrich.

    Gruß

    N.P.

    Noch was: Michael hat völlig recht. Lieber ein paar Euronen mehr ausgeben für die Farbe, habe da auch schon Negativerfahrungen.
     
  8. #7 happy_blue, 26. Januar 2006
    happy_blue

    happy_blue

    Dabei seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Freiburg
    Details

    Hilfe, hab ich es doch geahnt, bin doch zu sehr Laie, um hier überhaupt eine Frage vernünftig zu stellen.

    1. An der Decke befindet sich Rauhfasertapete
    2. Wasser hatte ich dazugemixt, aber ich dachte schon beim Streichen, daß es wahrscheinlich nicht genug ist
    3. Lichteinfall wurde beachtet
    4. @susannede ist abgetönt einfach als reinweiß??
    5. Dispersionsfarbe (von den Schwiegereltern und die kaufen immer nur das Beste - Firma weiß ich nicht, sorry)
    6. zu ungleichmäßig trifft die Sache wohl am ehesten,
    a b e r wie kriege ich das denn gleichmäßig hin, ich hab' mir doch gestern schon so Mühe gegeben :cry :cry ? Hilfe...

    Andrea
     
  9. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Hi,

    also Wasser war schon mal nicht gut.
    Zweites Überstreichen sollte helfen - bitte kein weiteres Wasser!
    Mit einem Schüßchen Farbe (oliv, braun, etc.) bleibt das immer noch optisch reines Weiß, aber Du siehst nicht mehr jeden Sch...
    Sozusagen der Unterscheid "glänzend" zu matt bei Lacken.

    Grüßle!
     
  10. ichaelG

    ichaelG Gast

    Tja Happy

    "Mühe geben alleine reicht nicht" Zitat von Frau Sommer? *grins

    Sorry. Mehr Ferndiagnose is halt schwerlich machbar.
     
  11. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Michael

    Ich behaupte ganz frech, dass es am server liegt. So oft kann ich mich gar nich vertippseln *hmpf
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das ist doch völlig normal, das man eine Decke nicht beim ersten Streichen sauber hinbekommt. Mach dir keinen Kopf darum, das passiert jedem jedes mal. Ist eher ein Zufall, wenn man die erste Schicht streifenfrei hinbekommt.

    1. Anstrich mit ETWAS Wasser verdünnen, den 2. Anstrich unverdünnt ausführen, am besten mit einer breiten (30 cm) Lammfellrolle und Besenstiel dran.
    Dann sollte es passen, wenn nicht, dann streichst du halt noch ein drittes mal, ist doch schnell gemacht.
    Ich bin mit zwei Anstrichen schneller, als wenn ich versuche, einen 100 % sauber hinzubekommen (klappt sowieso nicht)


    Gruß Holger
     
  13. happy_blue

    happy_blue

    Dabei seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Freiburg
    Na immerhin scheint es Hoffnung zu geben...

    @Holger: danke für Deine aufmunternden Worte

    Verratet Ihr mir das Geheimnis hinter dem Wasser - ich hätte jetzt gedacht, naja, wenn es zu dünn wird, muß ich eben öfter streichen, aber offentsichtlich ist das ja nicht so, sagt Ihr mir das oder fliege ich wegen zuviel blöder Fragen hier raus?

    Unsichere Grüße
    happy
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Etwas Wasser in der Farbe sorgt dafür, das man besser die Poren gefüllt bekommt, dafür deckt es nicht mehr so gut. Besonders wichtig, wenn man mal einen Rauhputz streicht, da muß man den ersten Anstrich gut verdünnen, sonnst hat man immer die Löcher innen nicht gestrichen.
    Aber der zweite Anstrich immer unverdünnt.

    Gruß Holger
     
  16. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Nö geht, nur ne Frage der Technik und Übung.
    Streifen komen, wenn man die Rolle zu sehr drückt oder eine schlechte Rolle - nicht flauschig (oder wie man das nennen soll)...
     
Thema: erster Deckenanstrich ist streifig ?? Abhilfe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. decke streichen streifen ausbessern

    ,
  2. rauhfaser wird streifig

Die Seite wird geladen...

erster Deckenanstrich ist streifig ?? Abhilfe? - Ähnliche Themen

  1. Tieffrequent brummende Fenster; Abhilfe

    Tieffrequent brummende Fenster; Abhilfe: Ein freundliches Hallo, liebe Community! Ich wurde von einem anderen Forum auf unter anderem dieses verwiesen, da das Anliegen sehr speziell ist....
  2. Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang

    Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang: Hallo, ich hab lange via Google gesucht um auf die obige Frage eine Antwort zu finden. Leider ohne Erfolg. Daher bleibt mir keine andere Wahl als...
  3. Technikraum vor Einbau von Estrich und Technik streichen oder erst später?

    Technikraum vor Einbau von Estrich und Technik streichen oder erst später?: Hallo zusammen, wie habt ihr das gehandhabt? Habt ihr den Technikraum vor dem Einbau der ganzen Technik und Estrich gestrichen oder erst...
  4. Bad 2-lagig, erste Lage mit weiß möglich?

    Bad 2-lagig, erste Lage mit weiß möglich?: Hallo zusammen, kurze Frage: Badezimmerwände die zum Teil gefließt werden sollen. 2-lagig beplankt. Kann ich die erste Lage mit "normalen"...
  5. Neues Kellerfenster - erst "beiputzen"?

    Neues Kellerfenster - erst "beiputzen"?: Hallo zusammen, ich möchte ein neues Kellerfenster einbauen (Kunststofffenster). Ich habe die alte Laibung entfernt, die war aus...