Estrich aufheizen mit Wärmepumpe

Diskutiere Estrich aufheizen mit Wärmepumpe im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, derzeit heizen wir gerade unseren Estrich über das Estrichaufheizprogramm der Wärmepumpe (ELCO) auf. Leider haben wir hierzu...

  1. #1 marcidarci175, 03.12.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen,

    derzeit heizen wir gerade unseren Estrich über das Estrichaufheizprogramm der Wärmepumpe (ELCO) auf. Leider haben wir hierzu überhaupt keine Info bekommen. Heute haben wir festgestellt, dass manche Räume sich aufheizen und mache nicht. Meine Theorie ist, dass das das Programm von alleine jeden Raum ansteuert, weil die Wärmepumpe konstant die hohen Temperaturen in allen Räume gleichzeitig gar nicht schafft. Dies ist leider nur eine Vermutung, weil ich jetzt nicht den ganzen Tag auf dem Estrich gelegen habe und weil vor ein paar Tagen z.B. das Bad extremst heiß war, aber vorhin der Boden kalt war. Komisch ist aber, dass vereinzelt Räume Abschnitte kalt/warm waren die aneinader lagen. Als Beispiel haben wir ein Flur Küch/Ess WohnzimmerBereich offen, wie es derzeit so üblich ist. Man kommt vom Flur in den Küchenbereich und dann zum Wohnzimmer. Alles offen. Flur war kalt, Essbereich war kalt aber Wohnzimmerboden war warm. Einzig und allein stellt sich jetzt die Frage ob der Estrich vernünftig aufgeheizt wird. Da wir anschließend mit dem Fliesenlegen beginnen wollen. Lief leider alles über ein Fertighausunternehmen. Die Übergabe hat bereits stattgefunden. Nur für die Wärmepumpe und das Aufheizprogramm gab es leider keine Einweisung.

    Habt ihr einen Tipp/Rat?
     
  2. #2 marcidarci175, 03.12.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Wie kann ich prüfen ob vielleicht auch alle Ventile aufgedreht sind!?
     
  3. #3 chillig80, 03.12.2023
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    7.162
    Zustimmungen:
    3.109
    Wenn man dir einfach so eine Heizung eingebaut hätte die sowas kann, dann wäre ich wirklich sehr beeindruckt. Ich glaube da aber keine Sekunde daran…
    Mach mal bitte ein Bild vom FBH-Verteiler und noch eines von einem der Raumthermostate…
     
  4. #4 Fabian Weber, 03.12.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.376
    Zustimmungen:
    5.077
    Du kannst das Programm gleich wieder stoppen lassen, wahrscheinlich ist der hydraulische Abgleich von Heizungsbauer noch gar nicht erfolgt. Eventuell sind sogar einzelne Heizkreise noch mit den Baukappen zugedreht.

    So eine Heizung ist ziemlich dumm, die weiß nicht, was jetzt die einzelnen Heizkreise jeweils machen. Es gibt keine Verbindung der Raumthermostate zur Wärmepumpe.

    Schau bitte mal im Heizkreisverteiler in den Glasröhrchen nach ob alle Heizkreise mit Wasser durchflossen werden, oder ob da bei einzelnen die Abzeige mehr oder weniger fast auf 0L steht.
     
  5. #5 marcidarci175, 04.12.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    IMG_9576.jpeg IMG_9575.jpeg IMG_9574.jpeg IMG_9573.jpeg IMG_9572.jpeg IMG_9571.jpeg IMG_9570.jpeg IMG_9569.jpeg IMG_9577.jpeg IMG_9578.jpeg Hier noch ein paar Bilder dazu:
     
  6. #6 marcidarci175, 04.12.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Soweit ich das sehen kann sind alle Röhrchen irgendwo zwischen 1-2 mit Wasser gefüllt.
     
  7. #7 marcidarci175, 04.12.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Und stehen auf manuell
     
  8. #8 marcidarci175, 04.12.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Oben sind zwei Röhrchen ohne Wasser.
     
  9. #9 Fabian Weber, 04.12.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.376
    Zustimmungen:
    5.077
    Aber die Anzeigen sind doch total unterschiedlich. Alle mit niedriger Anzeige laufen halt auch nicht.
     
    chillig80 gefällt das.
  10. #10 Fabian Weber, 04.12.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.376
    Zustimmungen:
    5.077
    Ich würde alle Kreise voll aufdrehen außer den Kreis mit 30m, den nur auf 0,5K

    Nach dem Aufheizen den Abgleich dann richtig machen.
     
  11. DaDomi

    DaDomi

    Dabei seit:
    21.03.2023
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Softwareschubser
    Ort:
    Oberpfalz
    Sieht man doch warum - die Stellmotoren oben drauf haben unterschiedliche Stellungen (die graue Kappe oben drauf kann man drehen). Manche sind noch manuell auf "offen" - manche sind auf Automatikmodus (und werden dementsprechend vom jeweiligen Raumthermostat angesteuert).

    Außerdem würde ich dann mal noch prüfen, welche Durchflüsse an den Durchflussreglern eingestellt sind (die durchsichtigen Röhrchen mit den Skalen unten). Die Teile kann man nämlich auch drehen. Aber bevor jetzt irgendwas verstellt wird - erst noch weiterlesen!

    Das sinnvollste wird aber sein, die jeweilige Firma zu kontaktieren - erstens für eine Schulung / Erklärung was wo in der Theorie einzustellen ist - zweitens für die korrekte Einstellung der Heizkreise für das Estrich Aufheizprogramm.

    Bei uns wurde der Estrich mit einer 22kW Elektrotherme (weil Wärmepumpe zu dem Zeitpunkt noch nicht vorhanden) beheizt, die auf Grund der unterdimensionierten Umwälzpumpe nur die Hälfte des Haus mit ausreichend Wärme versorgen konnte. Deswegen waren manche Kreise mit Absicht zu (und das Heizprotokoll deswegen auf zwei Schritte aufgeteilt). Deswegen kann es auch durchaus Absicht sein, dass manche Kreise zu und manche offen sind. Zusammenfassung - Sprich mit der Firma die das so eingestellt hat.

    Grüße
    Domi
     
    hansmeier gefällt das.
  12. #12 chillig80, 04.12.2023
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    7.162
    Zustimmungen:
    3.109
    Ja gut, so wie das jetzt ist, produziert das halt ein unverständliches Verhalten, das sehe ich ein...

    Stell alle Antriebe auf "Automatik" und dann kannst einmal hingehen und alle Raumthermostate voll aufdrehen, es dauert dann so 2-3 Minuten (die Stellantriebe laufen sehr langsam), dann müssten aber alle Heizkreise offen sein. Danach drehst alle Thermostate ganz runter und siehst wieder nach was passiert, wenn dann alle Stallantriebe zu fahren, dann hast die Funktionskontrolle erfolgreich abgeschlossen und kannst erst einmal davon ausgehen, dass das zumindest "mechanisch" funktioniert.

    Zum Trockenheizen solltest dann alle Thermostate erst einmal voll aufdrehen. Nur wenn es merklich zu warm wird, einzelne Thermostate wieder etwas zurückdrehen.
    Exzessives Lüften nicht vergessen, heizen alleine ist nur die halbe Miete...

    Dann kommt es mir komplett spanisch vor, dass manche Heizkreise voll aufzumachen scheinen. Diese roten Dingelchen in den kleinen Schaugläsern, das sind Durchflussanzeiger, die scheinen auf manchen Bildern den maximalen Durchfluss anzuzeigen. Das ist ein Alarmzeichen für einen nicht vorgenommenen/verhunzten hydraulischen Abgleich. Diese ganzen Heizkreise sollten eigentlich über das Ventil für die Voreinstellung "abgeregelt" sein, dass da zufällig der maximale Durchfluss der korrekte Durchfluss ist, kann sein, das ist aber nicht sehr wahrscheinlich... Damit sind wir dann dem Geheimnis um das seltsame Verhalten der FBH noch ein Stück näher gekommen, nebst der Situation in der Manche Stellantriebe auf Handbetrieb stehen ist es dann noch so, wenn gerade zufällig 15 Heizkreise offen sind und die in der Voreinstellung alle auf max. Durchfluss gestellt sind, dann kommt da gerne mal 2,7m³/h dabei heraus (15*3l/min*60min/h), was gewöhnliche "kleine" Heizungspumpen dann schon arg überfordern dürfte... Bei korrekter ("abgeregelter") Einstellung, passiert das nicht... Das könnte dir jetzt auch noch weiterhin seltsames Verhalten produzieren, bevor die Sache mit dem hydraul. Abgleich nicht geklärt ist, darfst da auf das seltsame Verhalten und die Anzeigewerte bei den Durchflussanzeigern nicht Zuviel geben, das ist bei einer potentiell überforderten Heizungspumpe alles immer nur ein Zufallsprodukt...

    Dir stehen die Unterlagen zum hydraulischen Abgleich zu, die solltest unbedingt anfordern. Wenn die da blöd machen, dann hast eigentlich schon die Art von Antwort die Du eigentlich nicht haben wolltest... Wenn Du das anforderst kannst ruhig gleich dazusagen, dass dass alles etwas seltsam aussieht, vielleicht schicken die dann doch noch gleich einen vorbei, man weiß es immer erst nach dem Anruf/der Mail...

    Was übrigens auch zu den ("kostenlosen") verpflichtenden Nebenleistungen der Baubranche gehört, ist eine Einweisung des Bauherren in die Heizung. Es ist leider nicht sauber geregelt was das bedeutet, also der Umfang ist nicht klar, aber einfach nur wortlos davonrennen, geht eigentlich nicht...
     
Thema:

Estrich aufheizen mit Wärmepumpe

Die Seite wird geladen...

Estrich aufheizen mit Wärmepumpe - Ähnliche Themen

  1. Finish Spachtel vor Aufheizung Estrich

    Finish Spachtel vor Aufheizung Estrich: Hallo zusammen, Aktueller Stand im Neubau (massiv): Innenputz (Gips) seit Januar und seit Anfang letzter Woche Estrich (Anhydrit) drin. Heizung...
  2. Putz/ Mauerrisse beim Estrich aufheizen.

    Putz/ Mauerrisse beim Estrich aufheizen.: Wir haben heute festgestellt, daß wir etliche teils eheliche Risse im Putz haben. Die Risse waren gestern noch nicht vorhanden. Zur Seit gestern...
  3. Stromkosten für Estrich aufheizen

    Stromkosten für Estrich aufheizen: Wir heizen gerade den Estrich auf und der Bauträger meint, wir müssen den selbst bezahlen. Den Baustromkasten hat er abgeschlossen. Lt. Vertrag...
  4. Estrich und Fußbodenheizung (aufheizen)

    Estrich und Fußbodenheizung (aufheizen): Ich möchte im Wohnzimmer Fußbodenheizung und Estrich legen, das Problem ich kann nicht aufheizen. Kann ich Fußbodenheizung/Estrich legen, dann...
  5. Estrich Aufheizen mit Wärmepumpe ( ohne Heizstab)

    Estrich Aufheizen mit Wärmepumpe ( ohne Heizstab): Hallo ich habe mal eine Frage an alle Erfahrenden. Wir haben vor einer Woche den Estrich (Fliesestrich Anhyrith) eingebaut....