Estrich (schwimmend verlegt) entfernen

Diskutiere Estrich (schwimmend verlegt) entfernen im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, wir sind Besitzer eines Einfamilienreihenmittelhaus (einfacher - Scheibchenvilla), das im Jahr 1959 gebaut worden ist. Das...

  1. BeginnR

    BeginnR

    Dabei seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Jogi
    Ort:
    Köln
    Hallo Zusammen,

    wir sind Besitzer eines Einfamilienreihenmittelhaus (einfacher - Scheibchenvilla), das im Jahr 1959 gebaut worden ist.

    Das Dach haben wir dämmen lassen, Dachfenster sind drin und nun gehts los ...

    Wir möchten den alten Estrich auf dem Dachboden 'raushauen. Das Problem an der Sache ist, dass wir auf den (langen) Dachseiten einen Drempel haben setzen lassen. Dieser Drempel ist aus Blechstreben und Rigipsplatten aufgebaut. Der Raum dahinter wird als Stauraum genutzt.

    Mein Problem ist nun, den Estrich auf der "Restdachfläche" zu entfernen.

    Kann ich den Estrich mit einer Flex am Drempel entlang einfach einschneiden und dann einfach mit 'ner Hilti o. ä. rausklopfen? Reißt der Estrichteil, auf dem der Drempel steht, dabei? Und wie vermeide ich den bei diesen Arbeiten sonst entstehenden Staub weitesgehend (wir wohnen in der Hütte), z. B. durch Wässern des Estrichs?

    Viele Grüsse aus Köln
    René
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Einschneiden wäre schon Pflichtprogramm um den gefertigten Drempel drin zu lassen. Nässen bringt für den Wikelschleifer nix, es sei denn du machst ein Schwimmbad aus dem Raum. Wenn der Estich, vllt Beton ist , der ohne Dämmung darunter verlegt wurde, könnte es auch mit dem Stemmhammer gehen.
    Um auf Nummer sicher zu gehen, würd ich mal einen ortansässigen Maurermeister befragen. Erstens Gewährleistung, zweitens wahrscheinlich das bessere Gerät.
     
  4. BeginnR

    BeginnR

    Dabei seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Jogi
    Ort:
    Köln
    Hallo Vossi,

    der Estrich ist ein Estrich und er ist halt schwimmend verlegt - da läßt sich nichts dran ändern (außer mit dem anstehenden Raushauen ..).

    Um den Kamin herum sieht man Styropor, unter dem Estrich ist eine Folie und darunter ein Isolierzeug, sieht aus wie Schafwolle, ich denke dass es eher so eine Art Glaswolle oder so was fieses ist.

    Die Firma, die bei uns den Treppenausschnitt setzt hat angeboten den Boden (bei einer angenommenen Fläche von 45 qm) für 1000 Euro 'rauszuhauen und den Dreck dann zu entsorgen.

    Naja, ich wollte halt ein wenig Geld sparen und dafür etwas schwitzen ...

    Vielen Dank für Deine Antwort
    René
     
  5. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Das ist ein guter Preis für die miese Quälerei. Mit Gewährleistung und Abfuhr. Das sollte Dir Dein Rücken wert sein.

    Viel Spass beim Karneval
     
  6. BeginnR

    BeginnR

    Dabei seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Jogi
    Ort:
    Köln
    Hallo Vossi,

    Danke für Deinen Input. Nach Rücksprache mit meinem Handwerker, der mir die Arbeiten geschildert hat, bin ich der Meinung, dass der Tausch Geld gegen Rückenschmerzen in Ordnung geht. Zumal die angeschnittenen Themen wir Gewährleistung und Entsorgung auch ihren Reiz haben.

    So bleibt mir z.B. das Herabschleppen des gelösten Estrichs mit Eimern durchs Treppenhaus erspart ..., der Bereich unter dem Drempel wird vom Handwerker sauber mit Estrich verstrichen, etc.

    Für mich bleibt dabei noch genug zu machen - Dachboden leer räumen, neuen Drempel setzen, tappezieren, Stromleitung legen, Steckdosen schaffen, Boden ausgleichen und Bodenbelag 'drauf, ... mir wird nicht langweilig.

    Vielen Dank nochmals an alle!

    Viele Grüsse aus Köln
    René
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Du denkst daran, daß neue Steckdosen seit einiger Zeit in D NUR NOCH mit (max.) 30mA-FI-Schutzschalter zulässig sind?!?
    Und auch an die ungünstigen Verlegearten im Dachboden?
    Sowie an Spannungsfall/Höchstleitungslänge?

    Köln mit BJ 1959 dürfe TN-C sein. Da ist sehr wahrscheinlich schon wegen der Netzform ein Anknüpfen an bestehede Stromkreise/Zuleitung nicht mehr zulässig.
    Evtl. ist sogar die Zuleitung zur UV zu schwach, um dort den PEN aufteilen zu dürfen...
     
  9. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    hallo,

    das es eine sch.. plackerei ist den estrich zu flexen kaputtzuklopfen runtertragen ect. ok
    aber für wass brauch ich ne gewährleistung beim raushauen??? das er nicht in 3 jahren plötzlich wieder auftaucht??

    wenn der (trockenbau)drempel auf dem estrich steht reis ihn mit raus und bau ihn hinterher neu:winken

    mit strom kenn ich mich net aus:konfusius
     
Thema: Estrich (schwimmend verlegt) entfernen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwimmenden estrich entfernen

Die Seite wird geladen...

Estrich (schwimmend verlegt) entfernen - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  3. Holzbalkendecke dauerhaft entfernen

    Holzbalkendecke dauerhaft entfernen: Guten Tag, entschuldigen sie meine vielleicht etwas naive Frage. Wir überlegen uns ein konkretes Haus (Ziegel oder Bimsstein) 1940ger Baujahr zu...
  4. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...