Estrich und Lüften

Diskutiere Estrich und Lüften im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, vor 4 Wochen wurde bei uns erdfeuchter Anyhdridestrich und im Bad Zementestich angebracht. Mit dem Aufheizprogramm über FBH sollten wir...

  1. Playa

    Playa

    Dabei seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informationstechniker
    Ort:
    Nrw
    Hallo,

    vor 4 Wochen wurde bei uns erdfeuchter Anyhdridestrich und im Bad Zementestich angebracht.
    Mit dem Aufheizprogramm über FBH sollten wir laut Estrichleger nach 3 Wochen beginnen. Mit dem Aufheizprogramm wurde am letzten Donnerstag begonnen, also ca. 4 Wochen später.
    Nun wissen wir nicht genau wie wir lüften sollen. HB sagt, einmal am Tag nur stoßlüften. Der Trockenbauer sagt, tagsüber Fenster auf kipp und nachts alle Fenster zu.
    Ich hab heute mehrere Fenster ca. 4 h auf Kipp gestellt.
    Den Estrichleger können wir nicht erreichen. Kann mir jemand sagen wie wir lüften sollen. Aktuell haben wir tagsüber eine Außentemperatur von 7°.

    Vielen Dank

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Moin!

    Kipplüftung ist und bleibt Unfug.
    Das Forum ist voll mit den Hinweisen zur richtigen Lüftung.

    Gruß Lukas
     
  4. Playa

    Playa

    Dabei seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informationstechniker
    Ort:
    Nrw
    Hallo,

    danke für die Antwort. Konnte im Forum keine richtige Antwort finden oder bin ich blind:shades.

    Wie sieht den die richtige Lüftung aus?

    Nach 4 Wochen muß der Estrich doch eigentlich schon trocken sein oder?

    Gruß
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  6. Lebski

    Lebski Gast

  7. Playa

    Playa

    Dabei seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informationstechniker
    Ort:
    Nrw
    leider komm ich nicht weiter. Hab nun mehrere Themen durchgelesen aber die Erleuchtung für mein Anliegen immer noch nicht gefunden.

    In dem Dokument von Lebski Seite Seite 37 oben steht: ".....Während des Auf- und Abheizens ist die Feuchte im Raum durch kurzzeitiges Lüften in festen Abständen abzuführen"

    Was bedeutet dies nun? jeden Raum seperat Lüften, jeden Raum wie lange Lüften, wie oft am Tag lüften?

    Würde mich freuen wenn jemand mir die richtige vorgehensweise kurz und knapp erklären würde.
     
  8. #7 Lebski, 7. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Januar 2012
    Lebski

    Lebski Gast

    Kann keiner, da keiner die Verhältnisse vor Ort kennt.

    Im Idealfall machst du Stosslüftung immer dann, wenn du viel Feuchtigkeit in der Luft innen hast, und wenig draussen. Da die Luft draussen momentan kalt ist, kann die fast immer mehr Feuchtigkeit als die warme Luft drinnen aufnehmen.

    Stosslüften: Alle Fenster aufmachen (Fensterflügel sichern!), Zigarette rauchen, alle Fenster zumachen. 3-5 mal am Tag etwa, je nach Feuchtigkeit. Ein Luftfeuchtemessgerät hilft auch um festzustellen, wie oft Lüften was bringt.
     
  9. Playa

    Playa

    Dabei seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informationstechniker
    Ort:
    Nrw
    Vielen Dank.

    Bringt mich schon weiter. Wir haben 15 Hauptfenster + 2 kleine im Dachgeschoss.

    Wenn ich nun alle auf Kipp stelle hätte ich doch dann Zugluft. Laut dem Dokument (Seite 40 )soll aber Zugluft vermieden werden!!
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Siehe Posting 2: Kipplüftung ist Murks...
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Lebski

    Lebski Gast

    Du sollst nicht Kippen.

    Du sollst ALLE FENSTER AUFMACHEN!!!

    Das tauscht die Luft aus, ohne dass der Estrich in der kurzen Zeit kalt wird. Sackzementnocheinmal.
     
  13. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Du meinst bestimmt das Richtige, hast es aber wohl genau falsch ausgedrückt.;)

    Gruß Lukas
     
Thema: Estrich und Lüften
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. estrich lüften regen

Die Seite wird geladen...

Estrich und Lüften - Ähnliche Themen

  1. 1956 Altbau ohne Estrich / was tun?

    1956 Altbau ohne Estrich / was tun?: Hallo, Ich habe vor kuzem ein Reihenhaus von 1965 gekauft. Nun haben wir festgestellt dass das es im Haus keinen Estrich gibt. Ich moechte im...
  2. 1965 Altbau ohne Estrich

    1965 Altbau ohne Estrich: Hallo, Ich habe vor kuzem ein Reihenhaus von 1965 gekauft. Nun haben wir festgestellt dass das es im Haus keinen Estrich gibt. Ich moechte im...
  3. Estrich mit Zusätzen

    Estrich mit Zusätzen: Moin Leute. Wir haben ein Umbauvorhaben in dem wir bis Weihnachten einziehen müssen. Die vorhandenen Wände sind knochentrocken und der Putzer...
  4. Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau

    Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau: Ich schildere die folgende Situation: Bestand ca. 12 Jahre altes Reihenendhaus bis vor 2 Jahren ohne Setzrisse. Vor zwei Jahren ist eine neue...
  5. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...