Estrichaussparung Duschtasse verkleinern

Diskutiere Estrichaussparung Duschtasse verkleinern im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebe Forennutzer, in unserem Bad war in einer Ecke der bodengleiche Einbau einer Duschtasse (100 x 100 cm) vorgesehen, dementsprechend...

  1. kemoauc

    kemoauc

    Dabei seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Leipzig
    Hallo liebe Forennutzer,

    in unserem Bad war in einer Ecke der bodengleiche Einbau einer Duschtasse (100 x 100 cm) vorgesehen, dementsprechend wurde an der entsprechenden Stelle eine Aussparung im Fließestrich vorgenommen. Leider hat sich eine Änderung bei der Planung ergeben, es soll jetzt lediglich eine 90 x 90 cm Duschtasse eingesetzt werden. Dadurch ist die vorhandene Aussparung im Estrich leider ca 10 cm zu groß. Wie kann man das am Besten handhaben?
    Da die Duschtasse am Ende für eine optimale Abdichtung idealerweise auf den Fliesen aufliegen soll (mit entsprechendem Dämmstreifen) müsste die Aussparung ja am besten noch vor dem Einbau der Duschtasse verkleinert werden (z.B durch Einbringen eines 10cm Estrich-Streifens oder eines enstprechenden XPS-Streifens). Ist das so möglich oder kann es hier Probleme geben? Ich würde das auf jeden Fall einen Fachmann ausführen lassen, möchte aber im Vorfeld gern wissen, ob das eine gängige Lösung wäre (bzw. welche Alternativen existieren).

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 17. Juni 2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wer hat denn den Mist geplant ?
    Bin mal gespannt ob den Montageindianer mit den 3 Ellbogengelenken auf der Baustelle triffst.

    Wie willst denn unter die Duschwanne kommen wenn der Estrich fertig ist ... um das Duschwannenfußgestell auszurichten und den Ablaufanschluss zu machen ? Hast ne leise Ahnung wie oft die Wanne da rein und wieder raus machst ?
    Geschweige denn dass eine Befestigung der Wanne möglich ist ...

    Bei solchen Ausführungen montiert man die Wanne vor dem Einbringen des Estrichs und stellt sie ab, so dass der Estrichleger an die fertig montierte Wanne anarbeitet .... alles andere ist Krampf³

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 17. Juni 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ach, Achim - Du weisst doch, wie das gelöst wird. Bauschaum drunter, ein Sack Zement oben drauf und gut ist. :motz

    @TE
    Dämmung ergänzen, Loch abschalen, Estrich einbringen, aushärten lassen, mit Harz und entsprechenden Ankern verdübeln und schon ist alles gut.
    Kostet so ungefähr 5 - 600 €

    PS - Das Auflegen der Duschtasse auf dem Estrich hat übrigens 0,00 Abdichtungswirkung!
     
  5. kemoauc

    kemoauc

    Dabei seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Leipzig
    Danke für die schnellen Rückantworten!

    Da hat mir ja mein Sanilöter einen schönen Mist eingebrockt - er hat selbst die Lösung vorgeschlagen (Aussparung im Estrich vorsehen + späterer Einbau der Duschwanne). Sollte man im Hinblick auf die von Achim beschriebenen Probleme hier evtl. auf eine andere Lösung umschwenken? (z.B. Einbau einer komplett bodengleiche Dusche - gibt dafür doch diese vorgefertigte Bauelemente).
     
  6. kemoauc

    kemoauc

    Dabei seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Leipzig
    Noch kurz als Nachfrage: Wenn das Auflegen der Duschtasse auf dem Estrich im Hinblick auf die Abdichtung nicht sinnvoll / notwendig ist, wäre es dann vlt. besser, die Duschtasse zuerst aufzubauen und dann den fehlenden Estrichstreifen zu ergänzen?

    Entschuldigung für den extra Beitrag - ich kann momentan noch nicht meine Beiträge editieren (ganz frisch angemeldet ;-).
     
Thema:

Estrichaussparung Duschtasse verkleinern

Die Seite wird geladen...

Estrichaussparung Duschtasse verkleinern - Ähnliche Themen

  1. Kann man ein angebautes Treppenhaus verkleinern?

    Kann man ein angebautes Treppenhaus verkleinern?: Hallo zusammen, ich habe eine Frage, zu der ich Rat suche: wir haben ein Haus aus den 20ern, an das Ende der 70er ein Treppenhaus mit Windfang...
  2. 100x80 Duschtasse auf Estrich? (80x80 Loch vorhanden)

    100x80 Duschtasse auf Estrich? (80x80 Loch vorhanden): Hi, ich habe gerade eine schon sehr vergammelte 80x80 Duschtasse aus dem Gästebad entfernt und dabei ist die Ytong umrandung auch gleich...
  3. Türöffnung verkleinern

    Türöffnung verkleinern: Hallo Forum, ich möchte einen Türdurchgang verkleinern. Habe mir überlegt, dies mit einem Ständerwerk zu realisieren. Hierzu jetzt nur die...
  4. Bodengleicher Einbau einer Keramik-Duschtasse

    Bodengleicher Einbau einer Keramik-Duschtasse: Hallo allerseits. Einbau einer Keramik-Duschtasse, 120x90cm, ca. 40kg schwer. Am Ende soll die Duschtasse bodengleich sein. Begrenzungen nach...
  5. Duschtasse richtig unterfüttern

    Duschtasse richtig unterfüttern: Hallo Zusammen, mein Name ist Raffael. Ich bin ganz neu hier und besitze eine Eigentumswohnung. Ich habe mich hier angemeldet um hoffentlich...