Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt?

Diskutiere Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, bei mir wird im Keller gerade eine Estrichdämmschichttrocknung vorgenommen. Dazu wurden mehrere Löcher durch den Estrich und die...

  1. #1 Hobbybastler, 16. Oktober 2017
    Hobbybastler

    Hobbybastler

    Dabei seit:
    15. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bei mir wird im Keller gerade eine Estrichdämmschichttrocknung vorgenommen. Dazu wurden mehrere Löcher durch den Estrich und die Dämmschicht bis hin zur Bodenplatte bzw. der Bitumen-Schweissbahn gebohrt. Bei einem Blick in die Löcher habe ich gesehe, dass bei einigen Löchern die Bitumen-Schweissbahn stark kreisförmig eingedrückt ist (nur der Umriss, nicht der komplette Kreis). Höchstwahrscheinlich von dem "Bohrgeräte" womit die Löcher gemacht wurden.

    Meine Frage nun: Kann die Schweissbahn dadurch beschädigt und undicht werden? Wie kann man das herausfinden, ob die Bahn beschädigt wurde?

    Danke und viele Grüße
    der Hobbybastler
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21. November 2016
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Analyst
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl. -Ing. Univ Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Die Bitumen-Schweißbahn dient lediglich dazu, die Restfeuchtigkeit der Betonplatte abzuschirmen.

    Einige punktförmige Fehlstellen hierin sind nicht relevant.

    Viel wichtiger ist, ob die Ursache der Dämmschicht-Durchfeuchtung zuverlässig abgestellt wurde und die Trocknung erfolgreich war - und ob Schimmelbildung vermieden werden konnte,
     
  4. #3 Hobbybastler, 17. Oktober 2017
    Hobbybastler

    Hobbybastler

    Dabei seit:
    15. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Viele Dank für die Antwort.

    Es ist so, dass unter dem gesamten Doppelhaus eine Flächendrainage (20-25cm Schicht aus Kieselsteinen) verlegt ist mit Gefälle zu einem bestimmten tiefsten Punkt auf dem Grundstück wo sich ein Schacht mit einer Pumpe befindet. Weil die Pumpe ausgefallen ist, hat sich das Wasser im Schacht und demzufolge auch um das Haus herum gestaut und irgendwann wohl (an der schwächsten Stelle) reingedrückt. Das Haus hat einen Keller, aber keine weiße Wanne oder so.

    Wenn die Bodenplatte feucht/nass ist bei Regen und vorbeilaufendem Sicker/ Grundwasser, kann dann die Feuchtigkeit nicht in die Dämmschicht eindringen, wenn die Bitumenbahn punktuell beschädigt ist?
     
  5. Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21. November 2016
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Analyst
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl. -Ing. Univ Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Ist der Pumpenschacht in der BP eingelassen?
     
  6. #5 Hobbybastler, 17. Oktober 2017
    Hobbybastler

    Hobbybastler

    Dabei seit:
    15. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    wenn BP = Bodenplatte heisst, dann nicht. Der Schacht befindet sich ungefähr 1m neben dem Haus
     
Thema: Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. azs

    ,
  3. best cameras

Die Seite wird geladen...

Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt? - Ähnliche Themen

  1. Neubau: Kabelbefestigung auf Schweissbahn/Dampfsperre

    Neubau: Kabelbefestigung auf Schweissbahn/Dampfsperre: Hallo zusammen, im Neubau wurde auf den Rohbeton eine Schweissbahn als Dampfsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit gelegt (EG). Nun steht die...
  2. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  3. Beschädigte Haustür - welche Rechte habe ich

    Beschädigte Haustür - welche Rechte habe ich: Hallo zusammen, ich habe bereits einen ähnlichen Beitrag gefunden. Jedoch deckt er unser Problem nicht so ganz ab. Gerne würde ich es "kurz"...
  4. Hohlstein Kellerdecke bei Renovierung beschädigt.

    Hohlstein Kellerdecke bei Renovierung beschädigt.: Siehe Bild
  5. Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten

    Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten: Hallo, ich habe ein Einfamilienhaus (BJ 2001, von mir im Jahr 2006 vom damaligen Eigentümer abgekauft) und habe seit Jahren feuchte Kellerwände,...