Estrichdämmung Aufbau

Diskutiere Estrichdämmung Aufbau im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Experten, bin der Tom und neu hier und über jede Hilfe dankbar, auch werde ich gern Hilfestellungen geben soweit es ich mich...

  1. #1 Entkerner, 22.12.2017
    Entkerner

    Entkerner

    Dabei seit:
    22.12.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo liebe Experten, bin der Tom und neu hier und über jede Hilfe dankbar, auch werde ich gern Hilfestellungen geben soweit es ich mich auskenne:) Einfach klasse das es so ein Forum gibt.

    Meine Frage:

    In meinem Altbau (ohne Keller) der komplett Entkernt wurde, sprich alles neu, bin ich endlich beim Aufbau der Bodendämmung für FBH und Estrich. Eine Aufbauhöhe von 24 cm inkl. Endbelag wurde damals ab Sauberkeitsschicht angenommen.

    Auf meiner Sauberkeitsschicht habe ich durchgehend Katjasprint verlegt darauf stehen dann meine Ständerwände.

    Auf dem Boden liegen Elektroleitungen und gedämmte Wasserrohre so gut es ging zusammen im Paket.
    Sehe ich es Richtig das an diesen Stellen mit Dämmschüttung gearbeitet wird?

    Wie gehe ich bei der Bodendämmung am besten vor? Dachte ich lege unter den Leitungen eine Dünne durchgehende Schicht Styrodur z.b. 2 cm, dann die nächste Lage mit z.B. 10 cm bis an die Leitungen wo ich Dämmperlite? verfülle, und danach noch eine 2 cm Durchgehende Schicht darüber.

    Hoffe ihr könnt mir irgendwie folgen, bin für jede Antwort dankbar.

    PS: Gibt es eine Alternative für Styrodur da es schon sehr teuer wird bei der Aufbauhöhe und der EG Grundfläche von 120 Qm.

    PSS: Frohe Weihnachten:bau_1:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chillig80, 22.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Wie bekommtst Du die 2cm unter die Rohre?

    Egal, ich weiß, das man da gerne eine 10cm Platte nimmt, find ich aber nicht so toll. Das ist ein relativ starrer Prügel der an jeder Unebenheit evtl auf einer Seite nach oben absteht und das gibt dir dann beim Estricheinbau Hohlstellen. Lieber 2x 5cm, die legen sich dann doch besser hin wenn der Estrich draufkommt. Ausserdem bekommst es mit 2x5cm und versetzten Fugen besser gedämmt und angenehmer zu schneiden ist es auch. Die 2cm (soll wohl die Tackerplatte der FBH sein?) dann einfach drauf.

    Und ja, einfach mit den Platten an den Rohren aufhören, Schüttung reinkippen und einigermaßen eben abziehen. Danach dann nicht noch wochenlang ohne Estrich drauf herumrennen, sonst ist die Schüttung unter die Platten gerieselt und Du kannst wieder aufmachen...

    Es gibt da auch Styropodämmplatten (Anwendungstyp DEO, Wichtig!), die sind deutlich günstiger als Styrodur, aber ob die bei dem Aufbau geeignet sind kann ich dir nicht sagen. Ich bin gerade überfordert mit deiner Beschreibung von wegen „Sauberkeitsschicht“ , 24cm Aufbau und dann doch nur 12cm Dämmung, usw...
     
    Entkerner gefällt das.
  4. #3 Entkerner, 23.12.2017
    Entkerner

    Entkerner

    Dabei seit:
    22.12.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo gerade vom Bau zuhause. Danke für die Antwort!

    die 2cm Platten könnte ich darunter schieben, wenn ich die Rohre leicht anhebe, außer Abwasser..
    aber ist ja evtl. eh Humbock min Plan.

    Zum Aufbau . . Klar das das verwirrend ist :winken

    Also vorhanden ist : Sauberkeitsschicht auf 1 cm gerade, Katja Sprint .

    Jetzt dachte ich an Dämmung Styrodur bis 14cm - 4 cm Tackerplatte und FBH - 6 cm Estrich.

    Das mit der DEO ist schon mal Klasse , gleich mal informieren.
     
Thema: Estrichdämmung Aufbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. styrodur estrichdämmung

    ,
  2. azs

    ,
  3. news

Die Seite wird geladen...

Estrichdämmung Aufbau - Ähnliche Themen

  1. Neue Bodenplatte - Aufbau

    Neue Bodenplatte - Aufbau: Unser freistehendes EFH (Bj.1952) steht auf Streifenfundamenten, die etwa 35-40 cm tief sind. Darauf steht ein Betonkeller mit etwa 25 cm dicken...
  2. OG Fußboden - Neu Dämmen, Aufbau, Material

    OG Fußboden - Neu Dämmen, Aufbau, Material: Hallo zusammen, wer kann mir einen Tipp geben wie ich am besten unsere Zwischendecke zwischen UG und OG dämme? Zum Haus. BJ ca 1935, Mauern aus...
  3. Holzständerbauweise - Trockenbau (innen) - Aufbau

    Holzständerbauweise - Trockenbau (innen) - Aufbau: Hi! Wir sind gerade an der Planung zu unserem EFH. Es wird in Holzständerbauweise gebaut und folgenden Aufbau haben (von außen nach innen):...
  4. Welche Dampfbremse bei diesem Aufbau?

    Welche Dampfbremse bei diesem Aufbau?: Hallo, wir haben unseren Dachstuhl im Altbau neu gemacht und haben jetzt die Zwischensparrendämmung angebracht. Die Zimmer unter dem Dach sind...
  5. Trockenestrich aufbau im Keller (Altbau)

    Trockenestrich aufbau im Keller (Altbau): Hallo zusammen, ich möchte im Keller einen Raum als Wohnraum aufbauen. 1. Die rohe ungedämmte Bodenplatte wird mit einer Börner Erika...