Estrichhöhe und Bodenbelag ausgleichen

Diskutiere Estrichhöhe und Bodenbelag ausgleichen im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, in den nächsten Wochen soll in unserem Neubau (EFH) der Estrich gemacht werden. Da wo später Fliesen kommen ist der Bodenbelag...

  1. Marc

    Marc

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Belgien
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Hallo zusammen,

    in den nächsten Wochen soll in unserem Neubau (EFH) der Estrich gemacht werden. Da wo später Fliesen kommen ist der Bodenbelag (und die Fliesendicke bereits klar). Da wo wir was anders machen wollen Parkett, Fertigparket, Kork, ... sind wir noch nicht endgültig entschieden und haben auch noch keinen hersteller in die engere Wahl genommen. Damit ist für den zweiten Fall jetzt auch noch nicht klar, wie dick der Bodenbelag denn jetzt mal werden wird. Dies betrifft sicherlich auch unseren Wohnkeller, wo noch keinerlei Ideen für den Bodenbelag der Zimmer vorhanden sind (und auch nicht gleich kommen werden).

    Was ist nun anzuraten:
    1. Mal eine Dicke des belags anzunehmen und einen Höhenunterschied in den eizelnen Räumen hinzunehmen?
    2. Eine etwas dickere Dicke vorzusehen und sobald die gemaue Dicke feststeht auszugleichen (z.B. mit dickerem Trittschall unter Fertigparkett oder mit einer Estrich Ausgleichschicht?)

    Danke.
    Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 5. März 2005
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Auf den Anspruch kommt es an,

    wie man es macht. Besteht der Anspruch, alles in einer absolut genau gleichen Höhe zu haben, dann ist für Massivparkett mit einer Höhe von ca 22mm zu rechnen, für Dünnstab oder Mosaik mit 8-10mm. Es gibt Steinbeläge, die noch höher aufbauen als 22mm.
    Das Beste ist natürlich vorher zu entscheiden. Die anderen Möglichkeiten sind: den Estrich im fraglichen Bereich so auszuführen, daß der maximal in Frage kommende Belag rein passt und den Rest entsprechend durch Spachtel anhebt oder man kann mit Anpassungsprofilen, die am Übergang zwischen den verschiedenen Höhen montiert sind, leben.
    Am Ende ist dies auch eine Frage des finanziellen Aufwandes, den zu betreiben man bereit ist.
    Gruß Lukas
     
Thema:

Estrichhöhe und Bodenbelag ausgleichen

Die Seite wird geladen...

Estrichhöhe und Bodenbelag ausgleichen - Ähnliche Themen

  1. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  2. Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?

    Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?: Hallo an alle Bauexperten hier im Forum. Wir kaufen gerade einen Flachbau aus den 70er Jahren, dass einige Überraschungen bereithält. Im...
  3. Terrassenmauer Höhe ausgleichen

    Terrassenmauer Höhe ausgleichen: Hallo zusammen, ich möchte eine Terrassenmauer mit einem BIMS Hohlblockstein mauern. Diese Mauer soll auch ein Gefälle von 2% haben. Wenn ich mit...
  4. Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen

    Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen: Hallo zusammen, Ich habe momentan folgendes Problem zu lösen. Ich habe eine Terrasse, auf die an einer Seite ein Gartenhaus (etwa 3x4m)...
  5. OSB Bodenbelag austauschen

    OSB Bodenbelag austauschen: Hallo, wir möchten in unserem Haus die in die Jahre gekommenen OSB-Böden auszutauschen. Unter den 30 mm Verlegeplatten sind Holzdielen mit ca....