Estrichriss

Diskutiere Estrichriss im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle, ich bin schon seit vielen Monaten eine fleißige Leserin und hab jetzt doch mal eine Frage. Unser Estrich im Bad...

  1. Hannelore

    Hannelore

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzangestellte
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Hallo an alle,
    ich bin schon seit vielen Monaten eine fleißige Leserin und hab jetzt doch mal eine Frage.

    Unser Estrich im Bad (Fußbodenheizung unten drunter) hat einen Riss bekommen. Gemerkt haben wir es, als die Fuge plötzlich nach 4 Jahren gerissen ist:confused: Warum auch immer nach so langer Zeit.

    Mein Mann hat den Riss aufgeschnitten und nun die Frage: soll er den Estrich bis zur Wand durchgehend aufsägen oder den Rand stehen lassen? Er meint, 1/2 cm vor der Wand hört er auf den Riss auszufräsen, damit der 2 Komponenten Harz nicht ausläuft.

    Für hilfreiche Tipps sind wir sehr dankbar.

    LG
    Hanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Bevor er in die Wand sägt, soll er aufhören. Das bischen macht nix.

    Wichtiger ist, dass im 90° Winkel zum Riss auch Wellenverbinder eingebaut werden. Hier mal zur Verdeutlichung:
    http://www.wellenverbinder.de/
     
  4. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    ...welche Fuge ?

    ...nach 4 Jahren - nebst Heizperioden - passieren keine normalen Estrichrisse mehr, die man epoximäßig (eigentlich grundsätzlich mit versetzt-schräg zum Riss eingelassenen und verharzten Wellenbindern ... aber FBH !) / heilend vergießen kann.

    Prognose: nur den Riss leicht aufweiten und Epoxi reinkippen ist ABM - das Spiel geht in Kürze erneut los.

    Risse nach 4 Jahren haben besondere Ursachen, die erst einmal herausgefunden werden müssen.

    Neugierige Nachfragen:
    Habt Ihr Fliesen auf dem Boden ?
    Sind die Fliesen gerissen oder die Fugenschlämme dazwischen ?
    Wie leicht habt Ihr die Fliesen entfernen können ?
    Ist der Riss gerade ?
    Wie tief ist der Riss ?
    Wie dick ist der Estrich (Zement...?) ?
    Wie tief ist aufgeschnitten (FBH !!!)?

    Nachtrag: WO ist der Riss ?
     
  5. Hannelore

    Hannelore

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzangestellte
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Hey danke Lebski, die Wellenverbinder hat er auch schon reingefräst, sind 2 Sägeblätter draufgegangen. Hatte ein bisschen Schiss wegen der Fußbodenheizung, daher ist er nicht ganz so tief reingefahren, hoffe das macht nix.
     
  6. Hannelore

    Hannelore

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzangestellte
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Susannede: Die Fuge zwischen den Bodenfliesen. Wir haben vor 4 Jahren das Haus komplett entkernt und nun vor 1/2 Jahr ist auf einmal von links nach rechts, 2,5 m durchgerissen. Die Fliesen habe ich zum Glück am Stück leicht entfernt bekommen. Gestern den restl. Fliesenkleber abgeschlagen und heute nun die Drecksarbeit mit dem Winkelschleifer und oszilierende Säge.

    Der Riss ist ziemlich gerade und ca. 2,5 cm tief. Der Estrich ist na ja, wissen wir nicht mehr so genau, da noch Ausgleichsmasse drauf gekommen ist, die war aber nur ca. 0,5 - 1 cm dick. Ich schau mal in unseren Bilder nach, evtl. kann ich die Tiefe abschätzen, geht aber ein paar Minütchen.
     
  7. Hannelore

    Hannelore

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzangestellte
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Ich hab mal ein Foto vor dem Estrich rausgekramt, ich hoffe es klappt mit dem hochladen. der Estrich geht bis knapp über hälftigen gelben Klebeband, ich schätze der Estrich ist ca. 3 cm. Wir hatten damals auch das Estrichprogramm laufen im meine 3 Wochen lang.
     
  8. Hannelore

    Hannelore

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzangestellte
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Der Riss geht ca. 10 cm vor der Badewannenmulde von links nach rechts ganz durch. Wir wüssten echt nicht welche Ursache der Riss haben kann, der Mindestabstand stimmt.
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    könntest du die Bruchlinie mal im Bild einzeichnen?
     
  10. Hannelore

    Hannelore

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzangestellte
    Ort:
    Ba.-Wü.
    So ungefähr geht der Riss ich versuche mal ein Foto von jetzt zu machen.
     
  11. Hannelore

    Hannelore

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzangestellte
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Das bearbeitete Bild konnte ich nicht hochladen, daher hab ich jetzt ein paar aktuelle Fotos gemacht. Sie sieht die Sauerei jetzt aus.
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Was meinst du mit Mindestabstand? Geht der Estrich über die Rohre und aber nicht weiter? Dann hab ich da eine böse Ahnung...
     
  13. Hannelore

    Hannelore

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzangestellte
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Ich meine den Abstand von Wand zu Estrich, da ist doch Folie dazwischen gewesen, die dann abgeschnitten wurde. Der Abstand beträgt ca. 0,5 cm. Welche Ahnung hättest du denn?
     
  14. Lebski

    Lebski Gast

    Wenn ich mal spekulieren darf: Badewannenabmauerung sitzt auf dem Estrich, dadurch wird dieser festgehalten.
    Beim Schwinden wirkt die nächstgelegen Heizleitung der FBH als Schwächung der Querschnittes, Folge ist ein Riss über der Leitung.
    Schwinden ist abgeschlossen, Riss zumachen, fertig.
     
  15. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Nö, ich glaub noch nicht mal, dass da eine Badewannenabmauerung auf dem Estrich aufsitzt,
    man sieht ja Folien-Restgelb vom Baufoto im verharzten Bild durchschimmern. :e_smiley_brille02:

    Imho, sind das die senkrechten Wannen-Fliesen und eine unzureichend "stabil" gesetzte (Kunststoff)wanne, die hier ständig nach unten auf die Estrichkante drücken, bis die Sollbruchstelle - des wahrscheinlich zu dünnen Estrichs (bzgl. Rohrüberdeckung) - eben nachgegeben hat.

    Nix Schwindprozess. Das ist, wie wenn man einen Riegel Schoki abbricht. :D

    Und das wird schlimmstenfalls irgendwann wieder passieren, mal sehen, wie lange der Kleber das hält. ;)
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Jepp, Susanne hat genau meine Befürchtung geäussert...

    Da hat wohl einer Murks gebaut und der Estrichleger hat keine Bedenken geäussert...
     
  17. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn ich mir das erste Bild ansehe, kann ich mir ferner nicht vorstellen, dass die Badewanne ordnungsgemäß nach den aRdT im Merkblatt " Verbundachdichtungen " abgedichtet wurde. Sie he S. 51 unten:

    http://www.sg-weber.de/fileadmin/user_upload/guide/ebook/index.php?goto=65

    Frage insofern: Wie wurde die Fuge Wannenrand zu den beiden Wandseiten und zu dem " Loch " mit den kunterbund verlegten wasserführenden Leitungen abdichtet? Gibts dazu auch ein Bild?

    Ich wollte schon immer mal wissen, wie man so einen Murks in den Vorleistungen bei einer auf dem Rohbetonboden aufgestellten Badenwanne mit kreuz und quer darunter verlegten Leitungen gelöst bekommt.

    Aber hast ja ( nur ) noch ein Jahr Gewährleistung zur Abwendung einer etwaigen Durchfeuchtung des Hohlraums unter der Badewanne und des Bodenaufbaus davor.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Hannelore

    Hannelore

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzangestellte
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Ähm ok, die Inofs muss ich jetzt erst mal verdauen dass da evtl. Pfusch ab Bau sein kann, da war eigentlich so noch kein Gedanke, da Heizungsfirma (Fachmann?!) bzw. Badewanne nach Anleitung und Vorarbeit von Firma selbst eingebaut.Suche noch ein paar bilder nach dem Estrich.
     
  20. Hannelore

    Hannelore

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzangestellte
    Ort:
    Ba.-Wü.
    So hab noch ein paar Bilder zum weiteren Verlauf des Einbaus. Die Badewannenabmauerung sitzt nicht auf dem Estrich. Aber eine Abdichtung zwischen Wannenwand und Estrich sehe ich glaub nicht:(
     
Thema:

Estrichriss

Die Seite wird geladen...

Estrichriss - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Reparatur eines Risses im Estrich mit Gießharz

    Frage zu Reparatur eines Risses im Estrich mit Gießharz: Nach Studium diverser Beiträge habe ich mich entschlossen, den Riss auf den Fotos nicht einfach zu ignorieren, sondern zu reparieren. Obwohl ich...
  2. Estrichrisse verharzen, aber wie?

    Estrichrisse verharzen, aber wie?: Hallo zusammen, ich habe einen Riss im Estrich und möchte ihn gerne verharzen. Dazu habe ich ein paar Fragen: 1. Wie tief muss ich die Risse...
  3. Estrichrisse

    Estrichrisse: siehe Bild. sind die tragisch? Ist im Bereich mit Bodenerwärmung. Gegenüber im Türbereich ist noch ein identischer. In dem speziellen...