Eternit-Abflussrohr Muffe tiefer setzen - Badsanierung

Diskutiere Eternit-Abflussrohr Muffe tiefer setzen - Badsanierung im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich hätte eine Frage und hoffe auf Ratschläge. Ich werde es nicht selbst machen sondern in Auftrag geben, mein Installateur hat...

  1. Sam49

    Sam49

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hätte eine Frage und hoffe auf Ratschläge. Ich werde es nicht selbst machen sondern in Auftrag geben, mein Installateur hat allerdings erst in ein paar Wochen Zeit zur Besichtigung.
    Würde gerne schonmal etwas Input sammeln.

    Wir machen aktuell eine Badsanierung, wir haben Bauseits bereits alles entkernt. Unser Wunsch wäre eine bodentiefe Dusche, selbst mit einer kleinen Kante (3-5cm) wäre es okay. Mehrfamilienhaus 6 Parteien.

    Jetzt zum Problem, der Abfluss im Schacht liegt leider sehr weit oben. Wir haben ca. 9cm Aufbauhöhe. Der höchste Punkt beim Abfluss liegt etwa 10-12cm über Rohdecke. 100er Anschluss, dort wird ein reduzierer von 100 auf 50 gesteckt.

    Die Rohre sind aus Eternit, PA1800 also asbesthaltig.

    Gibt es irgendwie eine Möglichkeit den Anschluss tiefer zu setzen, der Schacht ist relativ groß, man kann sich da etwas bewegen.


    Zudem ist die Muffe mit Gummidichtungen gesteckt, klappt es wohl das ganze rein, zur Wand hin zu drehen oder weiter nach unten zu drehen.
    Oder ist hier die Gefahr groß, dass das Rohr brechen könnte oder ähnliches ?

    Die Duschrinne wird direkt beim Abfluss montiert, also ca 30-50 cm davon entfernt.

    Vielleicht hat ja einer gute Tipps.

    besten Dank.
     

    Anhänge:

  2. #2 VollNormal, 09.07.2024
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.216
    Zustimmungen:
    1.971
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Ich sehe auf dem Bild zwei Abzweige, einen direkt am Boden, der anscheinend nicht genutzt wird und mutmaßlich mit einem Stopfen verschlossen ist, und darüber einen, in dem ein Reduzierstück steckt. Als Erstes würde ich hier prüfen, ob nicht der untere Abzweig für die Dusche genutzt werden kann.

    Grundsätzlich lassen sich die Teile in den Muffen drehen, ob die noch gängig sind, musst du (oder dein Installateur) probieren.
     
  3. Sam49

    Sam49

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der untere war der Anschluss von der Toilettte, die Toilette kommt aber auf die andere Seite, da ist noch ein Abflussrohr in nem zweiten Schacht.

    in den unteren Anschluss soll ja die Dusche angeschlossen werden mit einem Reduzierer von 100 auf 50. Der obere Anschluss ist dann fürs Waschbecken und den Küchenabfluss.
     
Thema:

Eternit-Abflussrohr Muffe tiefer setzen - Badsanierung

Die Seite wird geladen...

Eternit-Abflussrohr Muffe tiefer setzen - Badsanierung - Ähnliche Themen

  1. Eternit, Holz oder Metall

    Eternit, Holz oder Metall: Hallo Zusammen, im Zuge einer Sanierung (siehe mein anderer Beitrag) sollen neue Gauben aufs Dach. Eigentlich wollte ich diese mit Holz...
  2. Asbest Eternit bearbeitet

    Asbest Eternit bearbeitet: Hallo , Ich habe eine Frage und wollte eure Einschätzung dazu hören. Ein bekannter hat mir letztens erzählt da er an seiner Halle angebaut hat...
  3. Enthält Eternit Lüftungsschacht Asbest?

    Enthält Eternit Lüftungsschacht Asbest?: Hallo zusammen, Ich bin in meiner Not auf dieses Forum gestoßen. Ich (kern-) saniere ein kleines 50er Jahre Häuschen. Beim leer räumen des...
  4. beschädigte Eternit Wellplatten

    beschädigte Eternit Wellplatten: Hallo, Die Eltern meiner Freundin nutzen eine Scheuer, welche Eternit Wellplatten sowohl auf dem Dach hat, als auch als seitliche Verkleidung....
  5. Dach Bj.1965 Eternit, Wellendach

    Dach Bj.1965 Eternit, Wellendach: Guten Morgen zusammen, wir möchten ein Haus erwerben, sind uns jedoch unsicher bzgl. des Daches: Es ist Baujahr 1965, liegt Nähe Schöningen/...