Eventl. undichte Abwasserleitung ?

Diskutiere Eventl. undichte Abwasserleitung ? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Liebe Bauexperten, ich weiß nicht, ob mein Problem unter "Elektro" richtig eingeordnet ist, aber ich versuche es einfach mal: In den letzten...

  1. #1 Walter Sobchak, 7. Januar 2012
    Walter Sobchak

    Walter Sobchak

    Dabei seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anglist
    Ort:
    NRW / Westliches Ruhrgebiet
    Liebe Bauexperten,

    ich weiß nicht, ob mein Problem unter "Elektro" richtig eingeordnet ist, aber ich versuche es einfach mal:

    In den letzten beiden Tagen habe ich in unserem Keller auf dem Kellerestrich Wasserflecken entdeckt, direkt an der Kellerwand, und zwar unter der Abwasserleitung. Zuerst habe ich vermutet, es könnte eventuell etwas Wasser durch die Wanddurchführung durchgekommen sein, aber bei genauerer Betrachtung kommen die Tropfen von einer Leitung an der Potentialausgleichsschiene (siehe Bilder - es ist die Leitung ganz rechts). Es scheint auch nicht so zu sein, dass es von oben auf die Leitung oder die Schiene tropft - jedenfalls ist ein Blatt Papier, das ich zur Kontrolle zwischen Schiene und Abwasserrohr geklebt habe, über mehrere Stunden trocken geblieben, obwohl es weiter getropft hat.:confused:

    Bei der Leitung handelt es sich - wenn ich mich nicht sehr irre - um den Potentialausgleich von unserer Sat-Schüssel (2 1/2 Etagen höher), aber durch eine isolierte Kupferleitung wird doch wohl kein Wasser fließen können?

    Kann es sein, dass es sich hier um ein elektrisches Problem handelt?
    Die Enden der Kupferdrähte sind bereits leicht korrodiert, d.h. es könnte sein, dass es auch schon länger getropft hat, ohne dass ich es gemerkt habe. (Falls das in diesem Zusammenhang relevant ist: Höchstwahrscheinlich ist der Fundamenterder bei uns falsch ausgeführt worden, d.h. er ist durch den WU-Beton der Bodenplatte gut vom Erdreich isoliert ...)

    Vielen Dank für jegliche Hinweise,

    WS
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    -------------------------------------------------------------
    :offtopic: Tread wurd durch mich geteilt:

    - Thema Elektro Sat etc. dort

    - Thema Abwasserleitung vielleicht undicht hier (!)

    -------------------------------------------------------------




    ich glaube nicht das es vom elektrischen Teil kommt es sei denn
    die 3 Kabeln gehn nach aussen ???

    m.e. und das war gleich der erste Gedanke als ich noch nichts
    gelesen sondern nur die Bilder betrachtet habe ... kommt das
    Wasser von den HT Leitungen ... entweder Kondensat oder
    einer dieser Bögendichtungen ist etwas undicht.

    wenn dort Wasser austritt triff es natürlich auf des elektrische
    Zeug ... drum würde ich per Klebeband und Papier unter den
    Rohren für ein paar Tage mal abhängen ... wenn´s nicht feucht
    wird vergiss meinen Beitrag (!)
     
  4. #3 Walter Sobchak, 8. Januar 2012
    Walter Sobchak

    Walter Sobchak

    Dabei seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anglist
    Ort:
    NRW / Westliches Ruhrgebiet
    Nicht alle drei, das tropfende führt aber (mit ziemlicher Sicherheit) zur Sat-Schüssel.
    Danke für den Hinweis - ich werde mein Blatt dann mal wieder aufhängen, um sicher zu gehen. Vielleicht habe ich es beim ersten Versuch ja auch nicht lange genug hängen lassen?
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    und versuch das mal genau unter der linke Muffe ... m.e. nach sieht es dort
    so aus als wenn die etwas zuviel aus ihrer Laufrichtung gedrückt worden ist.

    ich würde auch dort mal nach dem spülen mit den Fingern dran gehn ob
    die an der Unterseite feucht ist bzw. feucht wird.
     
  6. #5 Walter Sobchak, 8. Januar 2012
    Walter Sobchak

    Walter Sobchak

    Dabei seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anglist
    Ort:
    NRW / Westliches Ruhrgebiet
    Ich habe es gerade einmal ausprobiert, und trotz zweimaliger WC-Spülung ist die Muffe trocken geblieben.

    Allerdings hat es in den letzten Tagen etwas stärker geregnet als im Augenblick, so dass Wasser vom Kanal zurück in die HT-Leitung gedrückt hat (jedenfalls konnte man dabei deutliche Gluckergeräusche in der Leitung hören). Vielleicht tritt unter diesen Bedingungen Wasser aus der HT-Installation aus, fühlbar nass war sie dabei aber auch nicht.
     
  7. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    sollte das mal wieder der Fall sein würde ich das sofort checken (!)

    Jonny hat vielleicht auch Recht ... nur mir persönlich iss des zuviel
    Wasser für Kondensat.

    Trocknet dies die nächsten Tage (ohne Regen ab) ... würd ich mir
    bzgl. der Muffe doch Gedanken machen ... ich hab das Gefühl anhand
    der Bilder der Muffe die wurde mit etwas Druck in ne andere Richtung
    geführt dadurch macht die Muffe auf und sowas reicht meist aus daß sie danach undicht ist.

    prüfen lässt sich das derzeit nur mit einer Absperrblase
    + Wasser in der Leitung ... iss aber etwas Aufwand drum würde
    ich persönlich das ganze vorerst im Auge behalten.
     
  8. #7 Walter Sobchak, 8. Januar 2012
    Walter Sobchak

    Walter Sobchak

    Dabei seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anglist
    Ort:
    NRW / Westliches Ruhrgebiet
    Das ist auch vorher bei starkem Regen schon passiert, inkl. Gluckergeräusche, Wasserbewegung und Geruchsentwicklung in Gäste-WC und in der Küchenspüle im Erdgeschoss.

    Aus der HT-Installation ist dabei auch an anderer Stelle etwas Wasser ausgetreten (allerdings auch nicht literweise), was laut Installateur daran lag, dass eine Muffe etwas verrutscht war, und durch Verschieben behoben wurde. Das Handwaschbecken und der WM-Anschluss im Keller sind mit Rückstausicherungen ausgestattet.

    Deiner Äußerung zufolge dürfte das alles nicht sein? (Vielleicht sollte ich noch einen Thread im Sanitär-Unterforum aufmachen ...)
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    das Problem kennt jeder Installateur + Bauunternehmer ...so Leitungen
    kann man mit etwas Druck in ne andere Richtung bewegen ... dies hat
    aber zur Folge das die Muffe aufmacht (ähnlich deinem Bild) ... und des
    führt meist zur Undichtigkeit.

    ich weiß gar nicht wie ich überhaupt in Deinem Tread gelandet bin,
    normalerweise kann ich zum Thema Elektro Null komma Null
    beitragen ... "aber" als ich das Bild von den HT-Leitungen gesehen
    hab hat´s bei mir Klick gemacht ... des schrieb ich aber bereits
    im 1ten. Beitrag von mir.

    du hast ja hier im Elektro mit diesem Tread noch ne andere Baustelle
    da sind die Profis eh schon dran.

    einen Neuen Beitrag im Sanitärforum ... ja kann nicht schaden
    vielleicht dort gleich nen Link zu diesen Beitrag einfügen und nen
    Mod bitten den dortigen mit der Umleitung zu schliessen.

    wenn Du magst kann ich Dir den Wunsch erfüllen nur schreiben
    musst Du den Text dort allein.
     
  11. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    :offtopic: Tread wurd durch mich geteilt:

    - Thema Elektro Sat etc. dort

    - Thema Abwasserleitung vielleicht undicht hier (!)
     
Thema:

Eventl. undichte Abwasserleitung ?

Die Seite wird geladen...

Eventl. undichte Abwasserleitung ? - Ähnliche Themen

  1. Alter Kellerpool undicht. Was tun?

    Alter Kellerpool undicht. Was tun?: Guten Tag! Unseren alten Kellerpool aus Mitte der 70er haben wir schon seit Jahren mit einer Holzkonstrultion abgedeckelt. Durch die schweren...
  2. undichte Anschlüsse Anputzleisten und Fensterbänke

    undichte Anschlüsse Anputzleisten und Fensterbänke: Guten Tag zusammen, ich erzähle einfach mal unsere bisherige Geschichte und hoffe, nicht zu weit auszuholen: Wir (und unser Nachbar) haben leider...
  3. Doppelstehfalz-Pultdach undicht

    Doppelstehfalz-Pultdach undicht: Hallo, ich hatte heuer mehrmals einen Wassereintritt bei einem im Frühjahr 2014 verlegten Dopplestehfalz-Dach (Pultdach, Dachneigung 7°, unter dem...
  4. Undichtheit an Balkontüren Gewährleistung?

    Undichtheit an Balkontüren Gewährleistung?: Hallo, wir wohnen seit drei Jahren in unserem Neubau. Nun habe ich bemerkt, dass im OG zwei Balkontüren nicht mehr richtig schließen. Die beiden...
  5. undichte Bodenplatte?

    undichte Bodenplatte?: Hallo zusammen, ich habe vor einiger Zeit ein Haus BJ 1970 gekauft und bin dabei es zu sanieren. Das Haus hatte vor ca. 10 Jahren einen...