Ew65B Dach und Wände gedämmt,ohne EnEV Regeln und ohne Baugenehmigung Bauamt

Diskutiere Ew65B Dach und Wände gedämmt,ohne EnEV Regeln und ohne Baugenehmigung Bauamt im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Miteinander Wir haben uns 2008 ein EW65B Bj.1989 gekauft,das Aussen noch im Rohbau war. Das Dach war nur mit 5cm Kamilitwolle...

  1. #1 EW65B Zwatz, 16. Juli 2012
    EW65B Zwatz

    EW65B Zwatz

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler Trockenbauer Küchenbauer
    Ort:
    Zwabitz
    Hallo Miteinander

    Wir haben uns 2008 ein EW65B Bj.1989 gekauft,das Aussen noch im Rohbau war.
    Das Dach war nur mit 5cm Kamilitwolle gedämmt,das eine Marderfamilie zu 40% auch noch zerstört hatte.
    Der Wandaufbau besteht grösstenteils aus Ytonsteinen 20cm stark 24cm hoch und 60cm lang.Die Wand wurde vom Erbauer mit 10cm starken Ytonsteinen,die Ansonsten auch 24cm hoch und 60cm lang sind,jeweils im Versatz auf die 20cm breiten Steine aufgedoppelt, je Reihe,so das die Aussenwand nun vor der Aussendämmung 30cm stark ist + ca.2cm Innenputz.
    Im Decken/Ringankerbereich EG->1.OG->Spitzboden sind Backsteine vermauert worden und über den Fenstern sind Betonträger.Der Keller besteht aus 37cm starken Betonsteinen mit Hohlräumen.
    Auch die Garage wurde rundum mit 80mm Aussendämmung versehen,diese ist direkt an die Giebelseite angebaut und ist ca.6m lang 3m breit,Abstand zum Nachbargrundstück etwa 5-6m.
    A hat nun in Eigenregie neue Fenster mit einen W/m²K Rahmen:1,3 W/m²K und Glas Thermosplus 1,1 W/m²K,Aussendämmung Polystyrol EPS 80mm Wlg 040 und Dachsparrendämmung Klemmfilz Wlg 035 140mm stark bestellt und selbst angebracht bzw. eingebaut.
    Aufgrund der neuen Aussendämmung musste auch das Dach mit neuer Unterkontruktion mit Unterspannbahn->Dachdämmun->Dampfbremse versehen und somit ca.25cm verbreitert werden.
    Nun die Fragen.
    Was kann uns schlimmstenfalls passieren,Wir haben/hatten keinen Energieberater vor Ort gehabt und auch kein Bauamt informiert,das das Gebäude saniert und somit breiter wird.Auch eine Veranda wurde einfach abgerissen,da diese zu 50% der Breite ein Gründstücksgrenzenüberbau und nach gut 20Jahren ohne Schutz kaputt und falsch gebaut war .
    Das Gebäude steht in einen 95 Einwohner Dorf.


    Ehrlich gesagt haben wir uns mit diesen Themen nie beschäftigt und haben wohl auch die Falschen Leute gefragt,auf den Sachverhalt hat uns voriges Wochenende der Besuch des Nachbarn darauf hingewiesen.....aber das Schütz bekanntermaßen nicht vor Strafe.





    MFG
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 17. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    du kannst dich mit der zuständigen bauaufsicht in verbindung setzen und den sachstand abklären. ich bin mir sicher, dass das alles nachträglich zu heilen ist und eine saubere aktenlage geschaffen werden kann. ob du an einem ordnungsgeld vorbei kommst, weiss ich nicht.

    dort wird man dir mitteilen, was genehmigungsfrei und was genehmigungspflichtig ist. wenn etwas ist genehmigen ist, wirst du eine frist bekommen, bis wann was alles nachzureichen ist.
     
  4. #3 EW65B Zwatz, 17. Juli 2012
    EW65B Zwatz

    EW65B Zwatz

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler Trockenbauer Küchenbauer
    Ort:
    Zwabitz
    Hallo

    Danke für deine Antwort,um die Baugenehmigungen mache ich mir weniger Sorgen,mehr mache ich mir,das sie nachfragen was,wie stark und vorallen von welchem U-Wert ich dran geklebt habe,was sie wohl machen werden und sie mir dann sagen,runter das Zeug und stärkeres dran,bzw. innen ebenfalls noch ne Dämmschicht extra.Innen ist bis auf Bäder und Gäste WC alles fertig verputzt,tapeziert und gemalert:(:(


    MFG
     
  5. #4 Gast036816, 17. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    innen eine zusätzliche dämmschicht - das kann ich mir nicht vorstellen, dass das jemand fordert. das gehört aber dazu - zu deinem gang zur obrigkeit.
     
  6. #5 EW65B Zwatz, 18. Juli 2012
    EW65B Zwatz

    EW65B Zwatz

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler Trockenbauer Küchenbauer
    Ort:
    Zwabitz
    Moin

    Hmm,na dann werd ich mich mal in den nächsten Tagen dorthin bewegen.

    MFG
     
Thema:

Ew65B Dach und Wände gedämmt,ohne EnEV Regeln und ohne Baugenehmigung Bauamt

Die Seite wird geladen...

Ew65B Dach und Wände gedämmt,ohne EnEV Regeln und ohne Baugenehmigung Bauamt - Ähnliche Themen

  1. Dehnfuge Kamin zur Wand

    Dehnfuge Kamin zur Wand: ich habe ein kleines Problem, ich habe einen 3 Schaligen Kamin, den ich direkt an die Wand gemörtelt habe, laut Hersteller und Baustoffhändler ist...
  2. Normale Luftfeuchtigkeit, feuchte Wand?

    Normale Luftfeuchtigkeit, feuchte Wand?: Hall zusammen, Wir haben ein 9 Jahre altes freistehendes Einfamilienhaus. Kann es bei normaler Luftfeuchtigkeit zu Schimmelbildung an der Wand...
  3. Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?

    Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?: Hallo, stehe gerade vor einem Problemchen bei der Lattung für der Untersparrendämmung. Habe mal Bilder gemacht [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Und...
  4. Tragende Wände unter Hohlkammerdecke entfernen

    Tragende Wände unter Hohlkammerdecke entfernen: Hallo im Forum, es geht um folgendes Vorhaben: zwei Wände sollen entfernt werden, um eine Verbindung zwischen Wohnzimmer und Küche zu schaffen...
  5. Feuchtigkeit in der Wand und im Fussboden

    Feuchtigkeit in der Wand und im Fussboden: Hallo, wir wohnen seit Mai in unserer neuen Wohnung. Letzte Woche haben wir Stockflecken im Gästezimmer entdeckt (direkt über der Fußleiste ca....