Fäkal Abwasserrohr Verlegung

Diskutiere Fäkal Abwasserrohr Verlegung im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo an viele, In meinem Neubau sind an einem Abwasserfallrohr insgesamt DU 23,3 (alles mögliche von der WM, Dusche, WC, BA...) angeschlossen,...

  1. Bananen

    Bananen

    Dabei seit:
    27. Dezember 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Pfullendorf
    Hallo an viele,

    In meinem Neubau sind an einem Abwasserfallrohr insgesamt DU 23,3 (alles mögliche von der WM, Dusche, WC, BA...) angeschlossen, so dass ich bei einem Wohraum auf ein Qww von 2,4 komme. Es reicht also rechnerisch ein DN 100 Rohr als Sammelleitung aus.
    Allerdings wurde ein Rohr DN 150 geplant und vom Rohbauer auch verlegt (Einzelvergabe + Leistungsphase 1-9).

    Das Sanitärunternehmen hat nun die Fallleitung (DN100) an die Sammelleitung (DN150) angeschlossen. Diese Sammelleitung verläuft unter der Betondecke (ca. 5m unter dem Treppenhaus) in den Technikraum.

    Jetzt kommt es zum eigentlichen Problem:
    Im Technikraum gibt es ein Pumpenschacht (das Abwasser des Fallrohres liegt unter der Rückstauebene) hier endet dem Rohbauer sein DN150 (durch den 1m tiefen Pumpenschacht sichtbar unter der Betondecke) und der Sanitäre hat mit einer Reduzierung auf DN100 diese Leitung an die Hebeanlage angeschlossen. Die Hebeanlage ist eine Sonderanfertigung und mit Stutzen in DN 100 ausgeführt.

    Ist es nach der DIN zulässig im Abwasser den Durchmesser wieder zu reduzieren, hier sind doch Verstopfungen vorprogrammiert.

    Danke für den Hinweis, in der DIN wenn es einen gibt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bananen

    Bananen

    Dabei seit:
    27. Dezember 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Pfullendorf
    Weiß keiner Rat??
     
  4. Bananen

    Bananen

    Dabei seit:
    27. Dezember 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Pfullendorf
    Es hat noch niemand geantwortet.
    Hat mir jemand Rat?
     
  5. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Fäkal Abwasserrohr Verlegung

    Vielleicht kann sich niemand das Gewirr vorstellen?
    Grundriss und Strangdarstellung könnte hilfreich sein.

    Gesendet mit Tapatalk
     
  6. #5 Manfred Abt, 22. Januar 2013
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    In der Tat, der Text ist sehr unübersichtlich.

    Ich glaube es geht nur um die Frage, ob man bei der Hausentwässerung von DN 150 auf DN 100 reduzieren darf.
     
  7. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Diese Frage ist für mich so abstrus, dass ich gar nicht weiß, wo ich nachschlagen soll. Mich würde mal interessieren, wie die Installateure die Verjüngung hergestellt haben (SML?).
     
  8. #7 wasweissich, 22. Januar 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ganz anders , die hebeanlage hat einen 100er eingang
     
  9. #8 ars vivendi, 23. Januar 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Ich nehme an, er meint, es wurde ein Reduzierstück auf das 150er Rohr gesteckt um es auf den 100er Eingang der Hebeanlage anzupassen.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    ...und die gibt es in der Fließrichtung nicht.
     
  12. #10 ars vivendi, 23. Januar 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Da wäre ein Foto doch sehr hilfreich.
     
Thema:

Fäkal Abwasserrohr Verlegung

Die Seite wird geladen...

Fäkal Abwasserrohr Verlegung - Ähnliche Themen

  1. Müssen Abwasserrohre bei Hausabnahme in Wohnräumen verkleidet sein?

    Müssen Abwasserrohre bei Hausabnahme in Wohnräumen verkleidet sein?: Bei uns war nun der Termin der Hausabnahme. Unser "ach so toller Bauunternehmer" und seine Subunternehmer haben uns ins Gästebad an der Decke über...
  2. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...
  3. Große Fuge/Spalt zwischen Abwasserrohr und Ziegelwand verschließen

    Große Fuge/Spalt zwischen Abwasserrohr und Ziegelwand verschließen: Hallo zusammen, wie verschließt man am besten die großen Fugen/Spalt zwischen Abwasserrohren und Ziegelwänden? Beim Mauern wurden große Stellen...
  4. Reihenfolge Dusche, WC, Wanne - Anschluss an das Abwasserrohr

    Reihenfolge Dusche, WC, Wanne - Anschluss an das Abwasserrohr: Hallo zusammen, ich habe eben etwas in der DIN-Norm gestöbert, konnte aber keine klare Aussage finden. Daher die Frage an die Experten:...
  5. Kanal durch Bodenplatte verlegen

    Kanal durch Bodenplatte verlegen: Hallo ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir stehen kurz vor dem Beginn der Bauarbeiten. Jetzt ist uns leider aufgefallen, das der...