Fairer Zahlungsplan

Diskutiere Fairer Zahlungsplan im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, was haltet ihr von folgendem Zahlungsplan: 5% Bei Aushändigung des Baugesuches 10% Nach Aushub der Baugrube bzw. Fundamente 10%...

  1. #1 SpassAmBau, 05.02.2012
    SpassAmBau

    SpassAmBau

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Kassel
    Hallo,

    was haltet ihr von folgendem Zahlungsplan:

    5% Bei Aushändigung des Baugesuches
    10% Nach Aushub der Baugrube bzw. Fundamente
    10% Nach betonieren der Sohlplatte
    10% Nach betonieren der Erdgeschossdecke
    10% Nach verlegen der Obergeschossdecke
    10% Nach Einbau der Fenster
    10% Nach Fertigstellung der Rohinstallationen
    10% Nach Fertigstellung der Innenputzarbeiten (ohne Nachputz/Beiputz) 10% Nach Fertigstellung der Estricharbeiten
    10% Nach Fliesenlegerarbeiten
    5% Bei Schlussabnahme

    Meiner Meinung nach gehe ich bei diesem Zahlungsplan extrem in Vorleistung.
    Mein Alternativvorschlag ist dieser:

    1% Bei Aushändigung des Baugesuches
    2% Nach Aushub der Baugrube bzw. Fundamente
    6% Nach betonieren der Sohlplatte
    10% Nach betonieren der Erdgeschossdecke
    10% Nach verlegen der Obergeschossdecke
    10% Nach Einbau der Fenster
    10% Nach Fertigstellung der Rohinstallationen
    10% Nach Fertigstellung der Innenputzarbeiten (ohne Nachputz/Beiputz)
    10% Nach Fertigstellung des Aussenputz
    11% Nach Fertigstellung der Estricharbeiten
    10% Nach Fliesenlegerarbeiten
    10% Bei Schlussabnahme

    Bei beiden Vorschlägen habe ich aber noch das Problem, dass bzgl. der Fertigstellung wahrscheinlich zwischen der Vorstellung vom BU und meinen Erwartungen eine Diskrepanz herrschen wird. Z.B.:
    * Umfang Rohinstallation
    * Verlegen OG-Decke (Dämmung, Abdichtung etc. enthalten?)
    * ...

    Was meint ihr?

    Ich bin schon fast der Meinung, dass ich die Gewerke lieber einzeln vergebe, als die mit nur einem BU zu machen. Maler, Boden, Treppe, Innentüren habe ich sowieso schon herausgenommen.
     
  2. #2 MoRüBe, 05.02.2012
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Das ist beides doof...

    ...

    :konfusius

    Um das besser bewerten zu können müsste man schon konkretes wissen. 1 % der Bausumme für nen Bauantrag: das bekommste noch nicht mal bei mh. 5 % klingt da schon realistischer.

    10% für Erdaushub: keiner kennt das Grundstück, nur Du und Dein GU/GÜ

    Bei ner Bausumme von z.B. 150 k€ wären das bei 10% = 15 k€, bei 2% = 3 k€; kann passen, kann hoffnungslos überzogen sein...

    Na ja, usw. usw.
     
  3. #3 Baufuchs, 05.02.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wenn da nur Maler/Böden/Innentüren rausgenommen sind, ist der Zahlungsplan doch eh für die Tonne.

    Was ist mit:

    - Zimmermannsarbeiten (Dachstuhl) ?
    - Dacheindeckung/Klempnerarbeiten ?
    - Trockenbau/Dämmung DG?
    - Heizungsanlage/Haustechnik/ggf Lüftungsanlage/ggf. Solar?
    - Sanitärobjekte ?

    Und wieviel % für was/wann hängt u.a. natürlich auch von Gesamtpreis ab.
     
  4. #4 Gast036816, 05.02.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    beide zahlungspläne sind ein runtergerasseltes zahlenspiel ohne berücksichtigung des tatsächlichen leistungsstands. hier hat keiner nachgedacht.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.208
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ne genehmigte Bodenplatte für 25% des Preises der ganzen Hütte?
    In meinen Laienaugen eine etwas krude Vorstellung...
     
  6. #6 SpassAmBau, 05.02.2012
    SpassAmBau

    SpassAmBau

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Kassel
    Dann noch mal ein paar Hintergründe zum Haus:

    Wohnfläche: 200qm + Doppelgarage + Vorratsraum
    1 Vollgeschoss, 1 eingerücktes Geschoss (um B-Plan einzuhalten)
    Bausumme ca. 260k€
     
  7. #7 MoRüBe, 05.02.2012
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    öhm...

    ...

    unten rechts?:mega_lol:

    @ Baufuchs: vielleicht ist der Dachstuhl deswegen nicht im Zahlungsplan, weil der Dachstuhl nicht dabei ist?:D
     
  8. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Bauträger, GU, GÜ ? Oder anders gefragt, wem gehört das Grundstück ?

    Ich frage nur, weil es auch verbindliche Zahlungspläne für eine Variante gibt.
     
  9. #9 SpassAmBau, 05.02.2012
    SpassAmBau

    SpassAmBau

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Kassel

    Das Grundstück gehört bereits uns.
     
  10. #10 SpassAmBau, 05.02.2012
    SpassAmBau

    SpassAmBau

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Kassel
    Es wird ein Flachdach.
     
  11. #11 MoRüBe, 05.02.2012
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Na gut...

    ... streiche Zimmerer, setze Dachdecker :p

    So, nu mal wieder ernsthaft: das sieht sehr nach nem Schnapperpreis aus. Das, in Verbindung mit dem Zahlungsplan, würden bei mir sämtlichen Alarmglocken angehen.

    Wie Julius schon anmerkte: 25 % = 65.000 Euro, für nen bischen buddeln und die Bodenplatte. Ich denke, ich bin kein Prophet, wenn ich sage, damit hat der BU/GU/GÜ ein nettes Sümmchen in seiner Tasche. OK, nicht berücksichtigt, irgendwelche Sondergründungen, was auch immer.

    Die Planung ist das einzig realistische an dem Zahlungsplan (und bei Deinem halt unrealistisch.

    Für den Rest würd ich nicht rumdoktorn wollen, sondern externen Sachverstand einkaufen.
     
  12. #12 SpassAmBau, 05.02.2012
    SpassAmBau

    SpassAmBau

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Kassel
    Wieso Schnäppchen? Meine Vermutung ist eher, dass es eigentlich günstiger gehen müsste.
    Wie gesagt sind Malerarbeiten, Bodenbeläge (ausser Fliesen), Treppe und Innentüren nicht im Angebot enthalten.
    Nebenkosten wie Vermessung, Hausanschlüsse, Versicherung natürlich auch nicht.
     
  13. #13 ecobauer, 05.02.2012
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Wohnfläche 200 qm + Doppelgarage + Vorratsraum für schlappe 260 k€ ???
    Das ist schon ein sportlicher Preis. Aber vielleicht ist im Kasseler Raum bauen billiger als sonstwo.
    Zum Zahlungsplan hier mal einen Link als Anhaltswert. Aber Achtung, verpflichtend ist die Tabelle nur für Bauträger. Bei GU oder GÜ kann sie jedoch als Anhaltspunkt genommen werden: http://www.gesetze-im-internet.de/gewo_34cdv/__3.html
     
  14. #14 ecobauer, 05.02.2012
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Ich glaub mein Rechner spinnt. Hat das zweimal eingestellt.......
     
Thema: Fairer Zahlungsplan
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zahlungsplan dachdecker

Die Seite wird geladen...

Fairer Zahlungsplan - Ähnliche Themen

  1. Planungsauftrag - faire Gestaltung?

    Planungsauftrag - faire Gestaltung?: Hallo zusammen, ich hoffe (mal wieder) auf Euren Rat. Mir liegt aktuell ein Planungsauftrag unseres (hoffentlich baldigen) Architekten vor....
  2. Fairer Grundstückspreis bei Verkauf an Gemeinde?

    Fairer Grundstückspreis bei Verkauf an Gemeinde?: Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier jemand bei meiner Frage weiterhelfen. Die Gemeinde will unsere Strasse sanieren. Mir gehören von...
  3. Preis für Rohbau fair ? Welcher Verhandlungsspielraum ?

    Preis für Rohbau fair ? Welcher Verhandlungsspielraum ?: wir haben unser 1. Angebot für einen Rohbau eines Einfamilienhaus bekommen. Das Haus ist einfach und schnörkellos geschnitten. Quasi ein...
  4. Zeitstunden für einzelne Gewerke - wie am besten Nachkontrollieren ob fair berechnet?

    Zeitstunden für einzelne Gewerke - wie am besten Nachkontrollieren ob fair berechnet?: Servus liebe Forenfreunde und Experten, wir haben in der Familie eine Auseinandersetzung die mit Miete und anzurechnenden Eigenleistungen für ein...
  5. Faire Heizungs- und Warmwasserabrechnung bei Mehrfamilienhäusern?

    Faire Heizungs- und Warmwasserabrechnung bei Mehrfamilienhäusern?: Ich plane den Neubau eines Dreifachhauses zur Vermietung und schätze, dass eine gemeinsame Heizung für alle drei Wohneinheiten günstiger ist als...