Fallen die Balkone bald ab?

Diskutiere Fallen die Balkone bald ab? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, wohne im Erdgeschoss eines Altbaus (ca. 1916 erbaut) und in den letzten 5 Jahren hat sich der Zustand der Balkone deutlich...

  1. DanielAC

    DanielAC

    Dabei seit:
    14. November 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Gwl.
    Ort:
    Aachen
    Hallo,

    wohne im Erdgeschoss eines Altbaus (ca. 1916 erbaut) und in den letzten 5 Jahren hat sich der Zustand der Balkone deutlich verschlechtert (s.Fotos).

    Womit hängt das zusammen?
    Wie könnte man die Dinger sanieren? oder ist es dafür schon zu spät?
    Können die sogar abfallen?

    Brauche detaillierte Infos um dem Vermieter mal langsam richtig Druck machen zu können - er wollte die schon in dem Jahr sanieren, als wir eingezogen sind - passiert ist nichts, außer dass immer größere Stücke auf unsere Terrasse fallen.

    Danke im Vorraus
    Daniel


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 20. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    dat ding war doch schon mal da.
    der kunde war mit den antworten unzufrieden und nimmt einen neuen anlauf.
    also auf den bildern läßt sich nicht erkennen wie weit der rost schon fortgeschritten ist und was blattrost oder noch gesundes material ist. da muß man mal mit einem hämmerchen dran aber mein bildschirm hat das nicht so gerne.
    sieht auf den ersten blick mies aus aber nix wissen.

    gruss aus de pfalz
     
  4. DanielAC

    DanielAC

    Dabei seit:
    14. November 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Gwl.
    Ort:
    Aachen
    Hallo gunther1948,

    das hat nichts mit der Qualität der bisherigen Antworten zu tun - die waren nur etwas knapp. Und unser Vermieter schaltet auf Durchzug - brauche einfach Futter, um ihm die Situation bis ins Detail deutlich machen zu können. Der zieht das Geld aus dem Haus und steckt nichts rein - und ich mache mir bei diesem Zustand tatsächlich Sorgen.
     
  5. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Dann erklärt Ihm das Ihr den Balkon nicht mehr benutzen könnt, mindert die Miete entsprechend und lebt mit einem Vermieter, der Euch nicht aufs Fell gucken kann... und umgekehrt. Meinst Du das er sich beeindrucken lässt von Deinen halbgaren Aussagen? Wohl kaum. Also wirst Du, wenn überhaupt, rechtlich was dagegen tun müssen. Habt ihr keine Stadtteilzeitung? Da könnt Ihr ihn schön durch den Kakao ziehen. Oder holt doch das Bauamt, oder tragt nur noch einen Helm in der Wohnung.

    Miteinander sprechen könnte allerdings auch eine Lösung sein......
     
  6. DanielAC

    DanielAC

    Dabei seit:
    14. November 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Gwl.
    Ort:
    Aachen
    Wir haben bereits mehrfach mit ihm gesprochen, Miete ist gekürzt. Allerdings möchte ich ihn weder durch den Kakao ziehen, noch direkt mit rechtlichen Maßnahmen vorgehen. Es würde mir reichen, wenn ich ihm die Schwere der Situation vertiefend erläutern könnte - daraus kann auch Einsicht entstehen. Wenn dann gleichzeitig noch konstruktive Vorschläge zur Sanierung gemacht werden könnten, wäre das ideal. Ich will ja keinen Krieg mit ihm führen.

    Außerdem würde es mir helfen, wenn ich selber wüßte in welcher Situation ich mich befinde, sobald ich meine Terrasse betrete.
     
  7. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Willst Du uns jetzt damit drohen, jede Woche einen neuen Thread zu eröffnen, wenn Du nicht eine ausführliche Handlungsanweisung incl. Rechtsberatung, Leistungsverzeichnis und allgemeiner Lebenshilfe bekommst?

    Auch eine Art von Terror...

    Müssen wir Dir wirklich aufschreiben, dass nur ein Fachmann vor Ort sich die Schäden ansehen, Maßnahmen vorschlagen und ein Rechtsanwalt Dir bei den mietvertraglichen Konsequenzen helfen kann?
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn Du weder Geld ausgben (für eigenen Fachmann) noch groß Wirbel machen willst, solltest Du mal einen netten Herrn vom Bauamt herbestellen. Der sieht sich das an und wird Dir ne grobe Einschätzung geben (von "bassd scho" bis Nutzungsuntersagung).
     
  9. DanielAC

    DanielAC

    Dabei seit:
    14. November 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Gwl.
    Ort:
    Aachen
    Ich dachte, dass ich auf diesem Wege einfach nur mal in Erfahrung bringen könnte, welche Ursache diese Schäden haben (da gibt es doch sicher Fachbegriffe o.ä.) und wie ein evtl. Sanierung aussehen könnte (Verfahren usw.).

    Interessiert mich an dieser Stelle auch persönlich.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wenn du wirbel machen willst, dann lass dem vernieter
    gegebenfalls vom bauordnungsamt eine nutzungsuntersage
    zukommen, und minderst die miete.

    hier kann dir doch kein mensch, anhand ein paar popeligen
    fotos ne auskunft geben, wann dir der balkon, wenn nicht
    saniert wird,auf den kopf fallen wird.
     
Thema:

Fallen die Balkone bald ab?

Die Seite wird geladen...

Fallen die Balkone bald ab? - Ähnliche Themen

  1. Balkon ohne Estrich -

    Balkon ohne Estrich -: Hallo zusammen, kann man guten Gewissens auf einen BetonFertigBalkon plus Abdichtung dann Terassendielen verlegen? Oder ist immer ein Estrich auf...
  2. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  3. Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab

    Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab: Hallo, wir haben uns vor 1 1/2 Jahren ein Haus gekauft und den Innenflur mit Silikatfarbe gestrichen. Alle Wände sind mit Rauputz versehen, der...
  4. Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten

    Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten: Hallo liebe Bauexperten, ich habe leider schon nach wenigen Jahren die ersten Probleme mit dem Balkon. Er ist einfach nicht dicht, so dass die...
  5. Heizung umstellen konkreter Fall

    Heizung umstellen konkreter Fall: Hallo, da jeder Sanierungsfall individuell ist, eröffne ich ein neues Thema, auch wenn die grundlegende Frage hier oft auftaucht. Haus,...