Fallrohrentlüftung, maximale Länge?

Diskutiere Fallrohrentlüftung, maximale Länge? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich habe trotz meiner Suche zur maximalen Länge eines Fallrohrentlüftungsrohres (was für ein Wort) bisher nur Infos finden können, dass...

  1. Garmen

    Garmen

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe trotz meiner Suche zur maximalen Länge eines Fallrohrentlüftungsrohres (was für ein Wort) bisher nur Infos finden können, dass ein solches benötigt wird und zur Länge, wie lang die Fallrohre selbst sein dürfen.

    Kurzer Sachverhalt:
    Wir haben unser Dach neu eindecken lassen. Dabei wurde auch die Lüfterpfanne für die Luftzufuhr des Fallstrangs gesetzt. Deren Anschluss geht durch die Aufsparrendämmung und die Unterspannbahn - alles wieder fachgerecht von der Firma abgedichtet, etc. Wir wollen jetzt aber das Bad im OG, also dort, wo das Ganze hätte an das "Abflussrohr" angeschlossen werden sollen, verlegen, und zwar von der einen, vorderen, Seite des Hauses auf die andere, hintere, Seite des Hauses.

    Idee war jetzt, dass wir das Rohr, welches zur Entlüfterpfanne führt, über den (gedämmten, aber nicht genutzten) Dachboden führen und dort neu verbinden. Das Haus selbst ist 7m breit (Reihenhaus), das Rohr würde quasi von der einen Seite quer über den Dachboden zur anderen Seite laufen (entsprechend befestigt natürlich).

    Wäre das a) generell möglich oder gibt es hierfür eine max. Länge und b) das Gefälle des Entlüftungsrohres zur Rückführung von Kondenswasser, etc., müsste mind. 0,5cm/Meter betragen? (Ich würde aus "Sicherheitsgründen" 1cm/Meter nehmen in der Hoffnung, dass eventuelles Kondenswasser nicht so lange im Rohr steht/läuft)

    Als Rohr/Material schwebt mir ein wärmegedämmtes HT-Rohr vor. (Der Vollständigkeit halber, falls das von Interesse ist)

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
     
  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    2.345
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Mach Fotos oder mal ein Bild, dann verstehen wir das leichter...
    Klingt aber alles vernünftig und machbar.
     
  3. Garmen

    Garmen

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke, BaUT, das klingt grundsätzlich schonmal gut (für mein Vorhaben).
    Ich habe trotzdem noch auf die Schnelle ne Skizze gemalt. Nicht schön, aber selten.
    Skizze.jpg
    So soll es später mal aussehen (grün ist das geplante Rohr).
     
  4. #4 chillig80, 29.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    987
    Also, man kann aus dem Thema natürlich eine Wissenschaft machen, die DIN 1986-100 und DIN EN 12056-2 haben da das Zeug dazu das richtig kompliziert machen zu können. Aber im EFH und wenn da auch noch gleichzeitig das eine Bad wegfällt während das andere neu hinzukommt hätte ich da trotzdem keine Bedenken wenn das einfach so gemacht wird.

    Es sind übrigens auch eher die unbelüfteten Teilstücke die da Probleme machen, also in dem Fall die Abflussrohre im neuen Bad die zum belüfteten „Hauptrohr“ führen. Wenn man die kurz hält und nicht kreuz und quer führt (viel Bögen), dann geht sowas idR einfach nur gut.
     
  5. #5 simon84, 29.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    17.171
    Zustimmungen:
    4.021
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Es geht zu einem großen Teil ja darum dass das Wasser zB der klospülung oder von Waschmaschine und Spülmaschine dir nicht durch Unterdruck andere Geruchsverschlüsse Leersaugt

    und natürlich auch bei Rückstau, Reinigung von Grund Leitungen durch die Stadt etc

    außerdem gehts auch um das natürliche Bakterienumfeld….

    Ob da in einem EFH 5 Meter mehr einen Unterschied machen ? Eher nicht
     
  6. Garmen

    Garmen

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten. Dann gehe ich mal Rohre kaufen :-)
     
Thema:

Fallrohrentlüftung, maximale Länge?

Die Seite wird geladen...

Fallrohrentlüftung, maximale Länge? - Ähnliche Themen

  1. Maximaler Kniestock

    Maximaler Kniestock: Hallo liebe Experten, könnte mir einer sagen wie hoch der max. Kniestock sein darf bei folgenden Angaben: 1 Vollgeschoss, Max. 9,50m GH, Max....
  2. Maximale Fugenbreite zwischen Pflasterplatten und Randstein

    Maximale Fugenbreite zwischen Pflasterplatten und Randstein: Hallo! Mir wurden neue Terrassenplatten verlegt, dabei wurde eine 2-3cm dicke Fuge zwischen dem Pflaster und dem Kantenstein als Umrandung der...
  3. Bester Fensteraufbau für maximalen Lärmschutz

    Bester Fensteraufbau für maximalen Lärmschutz: Hallo, Ich wohne in Ecuador und ziehe bald in eine Wohnung, welche im 4 Stock an einer dichtbefahrenen Strasse liegt. Mir ist der Lärmschutz sehr...
  4. Maximale Größe(n)?

    Maximale Größe(n)?: Moin, in unserem Neubau ist ein Kunststofffenster 3010x2250mm, feststehend mit Dreifachverglasung, geplant (Evers Contratop). Uns wurde gesagt,...
  5. Fallrohrentlüftung und Anschluß an Dampfsperre/bremse

    Fallrohrentlüftung und Anschluß an Dampfsperre/bremse: Hallo zusammen, ich stehe vor dem Problem in unserem Gästebad im 2. OG das 100er Abwasserrohr an die Dampfsperre/Bremse anzuschließen. Ein...