Falscher Voranstrich für Bitumenbahn

Diskutiere Falscher Voranstrich für Bitumenbahn im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo und guten Abend Ich weiß nicht, ob dies die richtige Rubrik ist aber eventuell kann ja jemand helfen. Unser Rohbauer hatte bei einem Haus...

  1. widder72

    widder72

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Eisenach
    Hallo und guten Abend
    Ich weiß nicht, ob dies die richtige Rubrik ist aber eventuell kann ja jemand helfen.
    Unser Rohbauer hatte bei einem Haus mit Bodenplatte keine Bitumenemulsion (Innenbereich) für den Voranstrich der Bitumenbahn auf der Bodenplatte genommen sondern lösemittelhaltigen Voranstrich für den Außenbereich. Der Anstrich wurde in der Zeit der Rohbaufertigstellung verarbeitet, was nun knapp 1 Jahr her ist. Nun ist das Haus seit ca. 5 Monaten bewohnt.
    Nun scheint sich das Lösemittel zu verflüchtigen und teilweise sind im Haus Teer-/Bitumengerüche leicht wahrnehmbar. Vor allem im Bereich des Heizkreisverteilers und sogar an 2 Steckdosen in Bodennähe.
    Hat jemand eine Ahnung, wie lange diese Ausdünstung noch andauern kann? Und jetzt die wichtigste Frage - sind diese Ausdünstungen, im fertig verarbeiteten und abgebundenen Zustand, gesundheitsschädlich?
    Vielen Dank für eure Zuschriften
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauking

    Bauking

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Bzgl. der Gesundheitsgefährdung mal das Technische Datenblatt prüfen, ohne genaue Produktnennungen, welche hier untersagt sind, wird dir kein Experte helfen können - Es kann auch sein, dass der Voranstrich mit der Bitumenbahn reagiert und gesundheitlichschädliche Stoffe durch Wechselwirkung entstehen - Hier sind eher die Chemiker gefragt, somit am besten den Hersteller befragen.

    Persönliche Laien-Meinung, durch Beginn der Heizperiode lösen sich langsam die Stoffe und sollten sich recht schnell verflüchtigen.
     
  4. Elopant

    Elopant Gast

    Hallo widder72,

    die Ausdünstungen kommen nicht von dem Voranstrich, sondern von der Schweißbahn, wenn bspw. die Schweißbahn im Bereich geöffneter Heizkreisverteiler noch sichtbar ist, durch die Vorlauftemperatur bei Fußbodenheizung erwärmt sich die Schweißbahn und der Bitumengeruch macht sich bemerkbar. Die Lösungsmittel im Voranstrich verflüchtigen sich je nach Aussentemperatur relativ schnell, und haben sich vor aufbringen der Schweißbahn schon verflüchtigt.
     
  5. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Der Rohbauer hätte hier garkein Voranstrich benutzen müssen und der Voranstrich ist auch nich verantwortlich für den Geruch. Wie Elopant schon sagte, liegt das an der Bitumenbahn. Sofern diese aber nicht entzündet und es zu Brandgasen kommt dürfte das Ganze ziemlich unbedenklich für die Gesundheit sein. Wäre der Voranstrich nicht abgelüftet und damit getrocknet, wäre das wohl n Fall für die Feuerschutzversicherung geworden.

    Voranstrich ist hoch entzündlich, so lange er nicht abgebunden hat und beim Schweißvorgang steht man da direkt mit der Flamme drauf. Mir selber ist es in der Lehre auch schon mal passiert nicht korrekt getrockneten Voranstrich anzustecken... Ich sag dir, dass ist kein Spaß...

    Deine Gase kommen von der Bitumenbahn.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Falscher Voranstrich für Bitumenbahn

Die Seite wird geladen...

Falscher Voranstrich für Bitumenbahn - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  2. Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt

    Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt: Hallo in die Runde, wir haben ein ziemliches Problem mit unserem Neubau: Vorab evtl. die Vorgeschichte - das eigentliche Problem beschreibe ich...
  3. Falsche Dämmung verbaut

    Falsche Dämmung verbaut: Hallo liebe Bauexperten, aktuell befinden wir uns im Neubau unseres EFH mit einem regionalen Anbieter, welcher fast ausschließlich nach...
  4. Falsche Gründung? Falsche Hauserrichtung?

    Falsche Gründung? Falsche Hauserrichtung?: Hallo Fachleute, bei uns wurde das Erdreich von einem Tiefbauer für den Kellerbau hergerichtet. Bei dem Einschalen der Bodenplatte wurde...
  5. Dachpappe auf Aluminium - Bleche schweißen? Voranstrich????

    Dachpappe auf Aluminium - Bleche schweißen? Voranstrich????: Hallo, Am Montag geht es mit meiner Flachdach Sanierung los und ich wollte fragen ob es reicht die Aluminium Bleche (Ortgang und Rinneneinhang)...