Farbabweichung Holzfassade

Diskutiere Farbabweichung Holzfassade im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Es geht um eine hinterlüfte Holzfassade in Sibirischer Lärche (gehobelt, Farblasur Eiche hell). Heute wurde das Material auf die Baustelle...

  1. #1 hausbauer2008, 27. April 2010
    hausbauer2008

    hausbauer2008

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburger Umland (SH)
    Es geht um eine hinterlüfte Holzfassade in Sibirischer Lärche (gehobelt, Farblasur Eiche hell).

    Heute wurde das Material auf die Baustelle geliefert. Entgegen der Farbmuster, die zuvor zur Bemusterung vorgelegt wurden, ist die Farbe deutlich anders, eher in's gelbliche gehend statt hellbraun. Der Zimmermann hat das Muster und ein Stück vom gelieferten Holz zum Holzwerk zur Stellungnahme zurückgeschickt.

    Welche Abweichungen in der Farbe sind bei Holzfassaden zu tolerieren? Wie könnte das Holzwerk reagieren (und danach ich)? Uns gefällt die Farbe absolut nicht, andererseits wird das Werk nicht einfach 70qm zurücknehmen. Rechtsverhältnis: Einzelvergabe des Gewerks an Zimmermann.

    Hier ein Bild (oben Muster, unten Lieferware):
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Können die versehentlich statt Eiche hell
    eine Kieferausführung geliefert haben?
    Sieht so gelblich aus,erinnert mich an den Kieferfarbton eines bekannten Herstellers.
     
  4. #3 hausbauer2008, 27. April 2010
    hausbauer2008

    hausbauer2008

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburger Umland (SH)
    ... möglicherweise. Der Farbanstrich kommt von R.....s.
     
  5. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Das hab ich mir gedacht.
    Forsch mal nach wegen einer eventuellen Verwechslung der Lasuren.
    Vielleicht bringts ja was?
     
  6. #5 Anfauglir, 27. April 2010
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Ich hab es schon so erlebt, dass Farbe beim Händler mit der falschen Basis angemischt wurde, das vermeintliche *ichhabvergessenwaseswerdensollte* sah fast exakt aus wie Farbton Kiefer des Herstellers.
     
  7. #6 Gast036816, 27. April 2010
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Holzfarbton

    moin moin,

    mir erscheint dass kleine muster als ein furniertes holzwerkstoffstück oder mit folie belegter holzwerkstoff.

    Freundliche grüße aus berlin
     
  8. htief

    htief

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CashManager
    Ort:
    Teisendorf
    Farbe ändert sich ohnehin in kürzester Zeit ...

    ... die Diskussionen über die Farbtöne von Aussenfassaden aus Holz finde ich immer sehr amüsant wenn man bedenkt, dass innerhalb von Monaten diese Farben ohnedies ausbleichen/grau werden.

    Seht das doch einfach nicht so eng. Wichtiger ist die Holzart. Lärche zB. ist dauerhaft - wird allerdings genau so grau. Dauert maximal 2 Jahre ...

    Wenn man das nicht will, darf man einfach keine Holzfassade machen.
     
  9. #8 Anfauglir, 28. April 2010
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    In eurer Gegend streichen sie wohl mit Wasser?
     
  10. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Das hab ich mir grad auch gedacht.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. zoigl

    zoigl

    Dabei seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    handwerker
    Ort:
    marktredwitz
    :irre Keine Ahnung und davon reichlich .:hammer:
     
  13. #11 hausbauer2008, 3. Mai 2010
    hausbauer2008

    hausbauer2008

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburger Umland (SH)
    Genau so war's! Hut ab. :28:

    Das Holzwerk liefert jetzt noch mal neu.
     
Thema:

Farbabweichung Holzfassade

Die Seite wird geladen...

Farbabweichung Holzfassade - Ähnliche Themen

  1. Gerüstbefestigung bei Anbringung einer Holzfassade?

    Gerüstbefestigung bei Anbringung einer Holzfassade?: Hallo zusammen, ich sass gestern mit einem Freund bei einem Bier zusammen und die Diskussion führte uns (über einige Umwege) zum Thema...
  2. Was sind das für schwarze Flecken an unserer Holzfassade

    Was sind das für schwarze Flecken an unserer Holzfassade: Hallo, weiß jmd. was das sein kann? An unserer roten Holzfassade vsind auf der Ostseite schwarze Punkte teilweise Schlieren. Danke.
  3. Rückbau Holzfassade

    Rückbau Holzfassade: Hallo, Wir haben ein Holzhaus in Rahmenbauweise 10 Jahre alt, mit hinterlüfteter Holzfassade in Schwedenrot. Mich würde interessieren, wie...
  4. Pflastersteine in falscher Farbe - schon verlegt, was nun?

    Pflastersteine in falscher Farbe - schon verlegt, was nun?: Guten Abend, hoffe ich bin hier richtig :-) Wir haben folgendes Problem. Für unsere Hofeinfahrt und unsere Terrasse haben wir von einem...
  5. Holzfassade

    Holzfassade: Hallo, wir haben 2008 ein Schwedenhaus (rot) Holzständerbauweise mit 2 Vollgeschossen gebaut. Das Haus hat Boden Deckel Schalung. Nun haben wir...