Farbe Alu-Fenster innen anders als auf Farbkarte

Diskutiere Farbe Alu-Fenster innen anders als auf Farbkarte im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo! Wir haben gestern die ersten Bilder von unseren neuen Alu/Alu Fenster bekommen und ich bin fast vom Stuhl...

  1. #1 DasPasstSchon, 29.11.2023
    DasPasstSchon

    DasPasstSchon

    Dabei seit:
    29.11.2023
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    IMG_0474.jpeg IMG_5936.jpeg 20231129_091149.jpeg
    Hallo!
    Wir haben gestern die ersten Bilder von unseren neuen Alu/Alu Fenster bekommen und ich bin fast vom Stuhl gekippt. Wir bauen gerade einen Neubau und haben dabei auch große Glasfronten mit Nur-Glasecken. Die Farbe für die Fensterrahmen innen haben wir über die 1. Farbkarte gewählt und uns für Golden Oak entschieden. Auf den Bildern sehen die Fenster aber deutlich orange-bräunlich aus und auf Nachfrage beim Fensterhersteller passt es genau. Plötzlich hat er eine andere Farbkarte und da passt der Farbton auch. Er erkennt keinen Unterschied (ich aber schon!!!) und auf Nachfrage gibt es auch keine Möglichkeit mehr die Farbe zu ändern. Hat wer schon Erfahrung mit Innen folieren oder lackieren lassen? Habe gesehen, dass Wagner und Herbol bei einer Zusammenarbeit es schon bei Alu-Fenster außen gemacht haben, aber innen? Wir bauen im skandinavischen Stil und da passen einfach kack-orange Fenster so gar nicht! Ich nehme gerne schwarz 9005 oder aluminium 9006, aber mit der Farbe krieg ich die Krise. Und auf unsere Kosten neu anfertigen lassen ist natürlich gerade gar nicht im Budget.
    Ich bin sehr gespannt auf eure Erfahrungen/Tipps!
     
  2. #2 klappradl, 29.11.2023
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    811
    Beruf:
    Physik
    Ort:
    Düsseldorf
    Wer hat euch denn die falsche Farbkarte gegeben? Der ist doch für diesen Fehler verantwortlich.
    Mit nachträglich folieren habe ich keine Erfahrung.
     
  3. #3 DasPasstSchon, 29.11.2023
    DasPasstSchon

    DasPasstSchon

    Dabei seit:
    29.11.2023
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Fensterhersteller selbst. Wir hatten sie nur online bekommen und uns nach digitaler Sichtung dafür entschieden. Der Hersteller beharrt jetzt darauf, dass die Farbabweichung durch die Produktion entsteht und die Farbe ja mit seiner, scheinbar Produktionsfarbkarte ?!, übereinstimmt. So uneinsichtig wie er jetzt ist, würde es wahrscheinlich ein langer Prozess sein, sollte man klagen. Nichts, wofür Nerven und Zeit haben.
     
  4. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    579
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Das ist Golden Oak... Typisch für Golden Oak sind: hellere und Dunklere Bereiche und Stark unterschiedliche Strukturen...
    Mit kleinen Farbkarten < DIN A4 kann genau das passieren... am besten vorher mehre Fenster und Türen ansehen.
     
    11ant gefällt das.
  5. #5 klappradl, 29.11.2023
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2023
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    811
    Beruf:
    Physik
    Ort:
    Düsseldorf
    Na ja, golden oak ist ja jetzt keine mormierte Farbe. Und auf der ersten Farbkarte etwas ganz anderes als auf der anderen. Und wenn man die nur im Internet gesehen hat, kommt man im Streit vermutlich nicht sehr weit.( Farbaweichung auf dem Monitor und so).
    Ich würde mir immer ein Muster schicken lassen.
    PS schwarz passt aber auch nicht zum skandinavischen Stil.
    Noch PS: bei RAL 9006 krieg ich die Krise. Lange genug so ähnlich gehabt, ist trostlos.
     
    profil gefällt das.
  6. #6 DasPasstSchon, 01.12.2023
    DasPasstSchon

    DasPasstSchon

    Dabei seit:
    29.11.2023
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Damals hatte uns der Verkäufer telefonisch bestätigt, dass dieses digitale Muster den Bildern entspricht, was wir ihm als unsere Vorstellung geschickt hatten. Ich bin aber auch nicht auf der Suche nach der Lösung, wie es zu dem Problem kam, sondern wie ich diese Fenster kostenschonend wieder ansehlich bekomme.
    Habe gestern mit Renolit telefoniert, welche Folien für Fensterrahmen herstellen. Hat zufällig hier schon jemand Erfahrung mit dem Folierenlassen von Fensterrahmen gemacht? Wird das schön?
     
  7. #7 chillig80, 01.12.2023
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    7.162
    Zustimmungen:
    3.108
    Naja, es kommt drauf an. Wie lange haben die denn Nerven und Zeit um auf ihr Geld zu warten?
     
Thema:

Farbe Alu-Fenster innen anders als auf Farbkarte

Die Seite wird geladen...

Farbe Alu-Fenster innen anders als auf Farbkarte - Ähnliche Themen

  1. Farbe/Material Fensterbänke bei weißen Fenstern

    Farbe/Material Fensterbänke bei weißen Fenstern: Hallo zusammen :) Wir bauen gerade und sind momentan bei der Entscheidung bzgl. Fensterbänken angekommen. Wir haben im Wohnbereich Holz-Alu...
  2. Dunkelste graue Farbe für Fenster und Dach

    Dunkelste graue Farbe für Fenster und Dach: Hallo ihr Lieben, wir beginnen in Kürze mit unserem Hausbau. Wir hatten uns eigentlich schon für eine schwarze Dachziegel Farbe und auch eine...
  3. Fenster aus Kunststoff (PVC), Anthrazit Farbe, Nachteile (Ausbleichen, Verformungen..usw)?

    Fenster aus Kunststoff (PVC), Anthrazit Farbe, Nachteile (Ausbleichen, Verformungen..usw)?: Hallo, ich habe folgende entscheidende Frage. Ich bekomme durch meinen GU (Neubau) PVC-Fenster (Hersteller Salamander oder Aluplast). Ich würde...
  4. Fensterfalz Farbe

    Fensterfalz Farbe: Hallo Zusammen, Ich habe das Forum bisher passiv genutzt. D.h. viel gelesen und gelernt. Leider konnte ich keine Infos zu einer...
  5. Unterschiedliche RAL-Farben von Fenster & Flügel!

    Unterschiedliche RAL-Farben von Fenster & Flügel!: Hallo zusammen, bei unserem Haus (Architekt/Einzelvergabe) wurden inzwischen die Fenster (Holz/Alu) eingesetzt. Nach dem Einsetzen haben wir die...