Farbige Fassade -wie am besten?

Diskutiere Farbige Fassade -wie am besten? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Experten! Im Laufe der Neuerstellung meines WDVS soll nur auch die Fassade die Farbe erhalten, die geplant war. Zum einen weiß und...

  1. #1 schorsch1974, 27. August 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Hallo liebe Experten!
    Im Laufe der Neuerstellung meines WDVS soll nur auch die Fassade die Farbe erhalten, die geplant war. Zum einen weiß und nicht schmutzgrau, was ja nicht das Problem sein sollte.
    Meine zwei Erker und die Garagenfront sollen aber ein leuchtendes Orange bekommen. Die Farge ist nun:
    Eingefärbter Putz und Egalisationsanstrich oder
    normaler Putz und zweifacher Anstrich?

    Was sind die Vor- und Nachteile beider Lösungen?
    Was ist haltbarer?
    Preisunterschied zwischen beiden Lösungen?

    Geplant, ausgeschrieben und beauftragt war ursprünglich eingefärbter Putz. Nachdem ich mich auf die Aussagen unserer Architektin ( "DIN 55699 brauch ich nicht") nicht unbedingt verlassen will, suche ich euren Rat.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 27. August 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Bei farbigen Fassaden ...

    ... lasse ich zuerst alle Flächen mit im hellstem Farbton eingefärbten Putz beschichten, darauf kommt dann ein Egalisationsanstrich in der jeweiligen Farbe.

    Nur mit eingefärbtem Putz habe ich schlechte Erfahrungen gemacht.
    Vergleichspreise kann ich Dir leider nicht liefern :konfusius .
     
  4. #3 schorsch1974, 27. August 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    @Volker:
    Hellster Farbton hier: Helles Orange
    Egalisationsanstrich: Gewünschtes Orange
    Hab ich das richtig verstanden?
     
  5. #4 Hundertwasser, 27. August 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Welche Putzart soll den drauf kommen?
    Mineralischer Putz/Silikatputz?

    Dann gefärbter Putz plus zweimaliger Ega-Anstrich

    Siliconharzputz/Kunstharzputz?

    Dann gefärbter Putz auch ohne Ega Anstrich möglich, ein zusätzlicher Anstrich ist aber sinnvoll.

    Möglicherweise ist der Putz ohnehin im gewünschten Ton nicht machbar, dann muss sowieso ein Ega-Anstrich drauf.
     
  6. #5 schorsch1974, 27. August 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    @Hundertwasser:
    Welche Putzart würdest du denn empfehlen?
    Welche Vor- und Nachteile haben die Putzarten auf dem WDVS.
    Ausgeschrieben ist mineralischer Reibeputz.
     
  7. #6 Hundertwasser, 27. August 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Mineralischer Putz hat eine höhere Wasseraufnahme als der Siliconharzputz. Hier ist die Gefahr der Veralgung, gerade in ländlichen Gebieten, am höchsten. Idealerweise nimmst du einen Siliconharzputz und streichst noch einmal mit Siliconharzfarbe drüber. Viele Hersteller bieten auch zusätzlich eine algicide Ausrüstung an (Filmkonservierung), auch das wäre zu empfehlen.

    Natürlich ist der SP teurer, meines Erachtens aber sein Geld wert.
     
  8. #7 schmachtendorfe, 27. August 2007
    schmachtendorfe

    schmachtendorfe

    Dabei seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Ang.
    Ort:
    Oberhausen
    Is Ich habe dazu eine Frage hinsichtlich der Difussion. Ist Siliconharzputz diffusionsoffen?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Hundertwasser, 27. August 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Ja.
     
  11. #9 schmachtendorfe, 29. August 2007
    schmachtendorfe

    schmachtendorfe

    Dabei seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Ang.
    Ort:
    Oberhausen
    Danke , Hundertwasser
    für das
    !!! ja !!!!
     
Thema:

Farbige Fassade -wie am besten?

Die Seite wird geladen...

Farbige Fassade -wie am besten? - Ähnliche Themen

  1. Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch

    Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch: Liebe Leserinnen, ich überlege, ein Grundstück in Mecklenburg-Vorpommern zu kaufen. Es ist Gartenland mit einem DDR Bungalow, den der...
  2. Solarthermie an Fassade - sinvoll?

    Solarthermie an Fassade - sinvoll?: Hallo zusammen, wir sanieren gerade ein Haus und möchten es mit Solarthermie mit Heizungsunterstützung ausstatten. Das Problem an der Sache: Ein...
  3. Lücke zwischen Gitter über Lichtschacht und Fassade

    Lücke zwischen Gitter über Lichtschacht und Fassade: Hallo zusammen, unser Keller liegt unter dem EG unserer DHH und damit unter dem natürlichen Gelände. Vor dem Kellerfenster befindet sich ein...
  4. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  5. Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach

    Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach: Hallo. Die Fassade auf der Wetterseite unseres 1962 erbauten Hauses soll verkleidet werden. Das hat den Grund, dass die Fugen teilweise leer sind...