Fassade total veralgt beim Neubau

Diskutiere Fassade total veralgt beim Neubau im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen. nach ca. 3,5 Jahren wohnen im Neubau hat sich eine Fassadenwand ganz schlimm verändert. Dabei handelt es sich um eine Süd-West...

  1. #1 Invader, 24.10.2019
    Invader

    Invader

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. nach ca. 3,5 Jahren wohnen im Neubau hat sich eine Fassadenwand ganz schlimm verändert. Dabei handelt es sich um eine Süd-West Richtung. Die Veränderung fand in den Sommermonaten statt, gerade in der regenarmen Zeit. Ich habe einen Garantiefall bei Weisenburger Bau eingereicht (die haben das Haus gebaut) und dieser Fall wurde auch prompt abgelehnt. Die Begründung war, dass es sich um natürliche Probleme unserer Zeit handelt und ich wäre ja in der Pflicht, die Fassade regelmäßig zu warten und zu reinigen...
    Ich bin total sprachlos und hoffe ihr könnt mir dabei helfen. Immerhin habe ich noch Garantie.
    Schaut euch diese katastrophalen Fotos an...
     

    Anhänge:

  2. #2 Fred Astair, 24.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    1.296
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Du hast keine Garantie (oder hat Dir der Unternehmer einen Garantieschein ausgestellt?) sondern Gewährleistung dafür, dass sich die Werkleistung zum Zeitpunkt der Abnahme durch Dich in einem vertragsgemäßen Zustand befand und weder mangelhaftes Material noch regelwidrige Montage stattfand.
    Behauptest Du jetzt, nach dreieinhalb Jahren etwas anderes, musst Du es beweisen.
    Und zwar nicht, dass Deine Fassade dreckig ist, sondern dass fehlerhaftes Material falsch verbaut wurde.
     
    Jo Bauherr und Fabian Weber gefällt das.
  3. #3 Manufact, 24.10.2019
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    423
    Welche Farbe wurde verwendet?
     
  4. #4 Invader, 24.10.2019
    Invader

    Invader

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Laut Baubeschreibung wurde Kunstharzputz verwendet. Wie stelle ich fest, dass fehlerhaftes Material verbaut wurde? Ich habe schon das Gefühl, dass es sich um Wandfarbe handelt. Tatsache ist leider auch, dass der minderwertigstes Material verwendet wurde und der Maler nicht gut gearbeitet hat. Die Behauptung beruht darin, dass eine farbige Wand schmierig aufgetragen wurde, also die Farbe nicht deckend ist.
    Heißt das also, dass man so eine Fassade regelmäßig reinigen muss? Also dass in 25 Jahren bei einer dreijährigen Reinigung Kosten von ca. 25.000 euro zusammenkommen?
    Oder soll ich mit einem Hochdruckreiniger drangehen?
     
  5. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    30
    Befindet sich die fassade in der nähe von bäumen ,büschen isw? Wurde nur der Putz aufgetragen ohne anstrich? Steht die fassade lange nass da? Ist ein wdvs darunter?
     
  6. #6 driver55, 24.10.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    254
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Hm, Wandfarbe ist für Innen, Fassadenfarbe ist für Außen.
    Was wurde denn für eine Billigfarbe verwendet? Ihr habt doch sicherlich den / die Eimer auf der Baustelle gesehen.

    Um Himmelswillen, bitte keinen Hochdruckreiniger. Außer, du möchtest neu verputzen lassen.

    Regelmäßige Wartung und Reinigung einer Fassade ist natürlich auch Quatsch. Manche kommen auf Ideen. Hauptsache den Kunden für Dumm verkaufen, damit das Unternehmen nicht mehr belästigt wird.

    Ich würde mich mit der idiotischen Aussage auch nicht abwimmeln lassen. Die Frage ist, wie du da am besten vorgehst.

    Wandaufbau ist „massiv“ mit „Dämmung“ (EPS), Putz und Anstrich?
     
    Manufact gefällt das.
  7. #7 Invader, 24.10.2019
    Invader

    Invader

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also Büsche und Bäume sind dort nicht in der Nähe, sondern eine große Wiese. Wie der Anstrich erfolgte und was für einer weiß ich leider nicht, denn ich durfte nicht auf das Grundstück, laut Vertrag. Dementsprechend weiß ich auch nicht, ob die Fassade lange nass stand. Es war auf jeden Fall ein sehr nasses Jahr, da es sehr viel geregnet hat und der Keller ständig vollgelaufen ist.
    Darunter befindet sich ein WDVS, 15cm Kalksandstein und 15cm Styropor. Dann eine Armierungsschicht und so wie es aussieht Putz und Farbe.
     
  8. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    30
    Ich meinte eig damit ob bei Regen die fassade lange nass ist? Also es kann durchaus sein da du einen sehr geringen dachüberstand hast dass die fassade auch nach fast 4 jahren so aussehn kann. Ist halt ein wenig blöde das du weder weist was für ein putz drauf ist noch ob farbe und welche darauf ist. Hast du keine bauakte leistungsverzeichnis oder ähnliches wo das drin steht?
     
  9. #9 Canyon99, 24.10.2019
    Canyon99

    Canyon99

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Rhein/Main
    Ist für mich eigentlich das typische Schadensbild einer Fassade mit WDVS. Allerdings schon komisch nach so kurzer Zeit und daß es hier nicht die Nordfassade ist, sondern Süd-West.

    Dürfte daher wahrscheinlich wirklich das billigste vom Billigen sein, das auf die Fassade geklatscht wurde... Wenn der Bauträger sich weigert tätig zu werden, kannst du entweder klagen - was für dich schwierig werden dürfte den Nachweis zu führen, daß Ausführungsfehler gemacht wurden - oder du kannst versuchen die Fassade kostengünstig zu retten. Entweder gleich reinigen und mit guter Farbe streichen, oder du versuchst es erstmal mit einem sog. Stein- und Fassadenreiniger. Der wird mit Drucksprüher aufgetragen und braucht allerdings etwas Zeit um seine Wirkung zu entfalten. Kannst dich ja mal informieren...
     
  10. #10 Fred Astair, 24.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    1.296
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Was ist eigentlich mit dem Fortluftauslass im OG los? Wohnt da ein Kettenraucher dahinter?
     
  11. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    30
    Ich denke das dort eind bad oder eine dunstabzugshaube ist :-)
     
  12. #12 Fred Astair, 24.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    1.296
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Kannst Du nicht den TE antworten lassen, der hoffentlich nicht nur denkt, dass...?
     
  13. #13 Fabian Weber, 24.10.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.415
    Zustimmungen:
    1.403
    Finde ich nicht unbedingt komisch, die kalte Fassade kondensiert auf der Sonnenseite viel stärker als auf der kälteren nicht besonnenen Seite.

    Wahrscheinlich ist der Putz schon sehr dünn.

    Da hilft eigentlich nur noch ein neuer Anstrich und Anti-Algenchemozeugs.
     
  14. #14 Fred Astair, 24.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    1.296
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Komisch nicht aber seltsam ist es schon und Deine Erklärung sehr dürftig.
    Bisher war es so, dass vorwiegend verschattete nordausgerichtete Fassaden veralgten, weil diese am Tage kaum abtrockneten, da kein Sonnenstrahl diese aufheizte und trocknete.
    Das war in sich nachvollziehbar.
    Jetzt kommst Du mit der"Weisheit" um die Ecke, dass vorwiegend sonnenbeschienene Südfassaden und das noch im Sommer veralgen müssen. Merkst Du was?

    Nein ich habe keine einfache Erklärung für die Fassadenverschmutzung des TE. Ob es überhaupt Algen sind, bezweifle ich.
     
    Canyon99 gefällt das.
  15. #15 Fabian Weber, 24.10.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.415
    Zustimmungen:
    1.403
    Man könnte es schwarz streichen :)
     
    SIL gefällt das.
  16. #16 Taust, 25.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2019
    Taust

    Taust

    Dabei seit:
    01.04.2019
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    75
    hier mal ein Bsp eines ca. 10 Jahre alten Wohnblocks mit WDVS. Die veralgte Seite ist genau Westausrichtung.
    Und ich möchte fast wetten, dass die betroffene Fassade beim TE auch eher West als Süd ist
    upload_2019-10-25_11-21-23.png
    Das Problem ist nicht nur der Regen der langsamer abtrocknet bei WDVS (meist aus West), sondern auch eine schnellere Taupunktsunterschreitung, sprich schneller Kondensat an der WDVS Fassade als an monolithischer Wand und dadurch längere Feuchtephasen.
    Wenn die Fungizide über die Dauer dann ausgewaschen sind, dann entsteht das bekannte Schadenbild. Langfristig hilft nur mehr Masse durch z.B. dickeren Putz.
    @ TE: hier einen Mangel gegen den Bauunternehmer/Maler/Putzer durchzusetzen, wird mehr als schwierig. Ich sehe hier keine Erfolgsaussichten, so bitter und ungerecht das erscheinen mag.
     
    Fred Astair gefällt das.
  17. #17 Lexmaul, 25.10.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.828
    Zustimmungen:
    1.344
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wir haben auch nur auf der Westseite etwas grün, was im Sommer aber wieder weg geht (naja, ein leichter Schatten bleibt - muss ich mal aktiv dran).
     
  18. #18 msfox30, 25.10.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    203
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Da sollte der TE mal in den Vertrag schauen.
    Bei uns steht nämlich
     
  19. Taust

    Taust

    Dabei seit:
    01.04.2019
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    75
    die 2 Jahre sind eh schon generös und nicht üblich, beim TE sind es aber 3,5a

    aber ja, sollten da 5 Jahre o.ä. als Gewährleistung drinstehen, dann hat er natürlich eine Chance, aber ich prophezeihe, das steht da nicht

    wie lange wohnst Du denn schon drin? Das wird nicht besser werden.
     
  20. #20 Invader, 25.10.2019
    Invader

    Invader

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich wohne dort seit 4 Jahren und das Problem ist im Laufe der letzten Monate aufgefallen, also ab ca. 3,5 Jahren. Ich habe 5 Jahre Gewährleistung aber das Generalunternehmen stellt sich quer.
    Das Haus hat übrigens eine dezentrale Lüftungsanlage. Dementsprechend die Lüftungsauslässe. Also keine Dunstabzugshaube, Badauslass oder Kettenraucher :mega_lol:
    Auf dieser Seite sind auch zwei Auslässe zu sehen. Der linke Auslass ist schon mit einem Schallschutz versehen. Darüber sah es auch sehr schlimm aus mit diesen Flecken, aber seit dem ich den Schallschutz testweise angebracht habe, hat sich die Situation verbessert.
     
Thema: Fassade total veralgt beim Neubau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Verputzte Fassade Westseite dreckig

Die Seite wird geladen...

Fassade total veralgt beim Neubau - Ähnliche Themen

  1. Fassaden- / Wandrisse; Sanierung mgl?

    Fassaden- / Wandrisse; Sanierung mgl?: In einem Gebäudeanbau verlaufen diverse Risse in der Außenwand. Sichtbar von innen und außen. Die Risse sind (derzeit) scheinbar konstant. Kann...
  2. Blasenbildung an neu verputzer und neu gestrichener Fassade

    Blasenbildung an neu verputzer und neu gestrichener Fassade: Liebe Experten! Vor nicht einmal einem halben Jahr habe ich mein altes Bauernhaus von einer Fachfirma neu verputzen und streichen lassen. Vor zwei...
  3. Wasserfleck Fassade

    Wasserfleck Fassade: Liebes Forum, letzte Woche hatten wir hier bei uns ein gewaltiges Unwetter. Seit diesem Starkregen/ Gewitter stellen wir bei uns in der Fassade...
  4. Fassade mit ISO Paneele

    Fassade mit ISO Paneele: moin moin Eine Fassade drei Meinungen !!! ich würde gerne hier mal eure meinungen hören um mir die Entscheidung leichter zumachen. folgende...
  5. Fassade verputzen oder erst Dachüberstand streichen

    Fassade verputzen oder erst Dachüberstand streichen: Hallo, Wir bauen gerade ein Einfamilienhaus. Demnächst wird die Fassade verputzt. Den Dachüberstand haben wir bereits einmal vor dem errichten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden