Fassadendämmung Sandsteinhaus

Diskutiere Fassadendämmung Sandsteinhaus im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo ihr Experten! Wir sind aktuell am Umbauen unseres EFH. Nun geht es so langsam in Richtung Dämmung der Fassade. Diese besteht aus ca 50 cm...

  1. #1 Dean Youngblood, 26.10.2009
    Dean Youngblood

    Dean Youngblood

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobbyhandwerker
    Ort:
    Bruchweiler-Bärenbach
    Hallo ihr Experten!
    Wir sind aktuell am Umbauen unseres EFH.
    Nun geht es so langsam in Richtung Dämmung der Fassade.
    Diese besteht aus ca 50 cm dickem rotem Sand- /Bruchstein und ist materialbedingt uneben. Feuchtigkeit ist weder im Sockelbereich noch am Rest der Außenmauer vorhanden.
    Das Dach wird aktuell neu gedeckt und alle Dämmmaßnahmen im Dachbereich werden mit ausgeführt.
    Der Dachüberstand ist mit knapp 50cm ausreichend bemessen.

    Auftretende Fragen:
    1. Zu welchem Dämmsystem würdet ihr raten? (Hinterlüftet, Diffusionsoffen, etc.)

    2. Welches Material würdet ihr empfehlen? (Styrodur, Holzfaser, etc.)
    Dieses sollte im Bezug auf KfW Förderung passend sein.

    3. Welcher Aufbau der Dämmung ist auf Grund der Unebenheit ratsam?
    Die Fassade soll nach abgeschlossener Dämmung verputzt werden.

    Bei allen Ratschlägen sollte natürlich preislich das Ganze nicht komplett aus dem Ufer laufen. :)

    Vielen Dank schonmal im voraus für eure Hilfe.
     
  2. #2 Dean Youngblood, 26.10.2009
    Dean Youngblood

    Dean Youngblood

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobbyhandwerker
    Ort:
    Bruchweiler-Bärenbach
    Als Ergänzung noch zwei Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  3. robert

    robert

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    arbeiter
    Ort:
    zirndorf
    da du keine Antwort erhälst.
    Suche dir einen qualifizierten Energieberater.
    Kostet dich 500.- Sparst 5000.-
    Traue keinen Archi
     
  4. #4 Ralf Dühlmeyer, 27.10.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Super Idee.

    500 € an den Schorni bezahlen, weil der sich so gut auskennt. Und das gesparte Geld dann den Handwerkern nachwerfen, die die unsinnigen Ideen des schwarzen Manns umsetzen.
     
  5. robert

    robert

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    arbeiter
    Ort:
    zirndorf
    Es war nie die Rede 500.-€ an den Schorni zu bezahlen. Scheint ein Archiproblem zu sein dass sie besser mit der Bedienanleitung ihres neuen Porsches auskommen wie eine Lesebrille zu leisten. Oder langts zur Lesebrille nicht mehr.
    ENERGIEBERATER 500.-€...keine 5.000.-€ !!!!!!!!!!!!
     
  6. #6 Ralf Dühlmeyer, 27.10.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Werter arbeitender Robert.

    Ich bitte doch, die Contenance zu waren und Ihr höchstpersönliches Architektenproblem nicht zu verallgemeinern.

    Und ja - es war die Rede von Schornis. Denn die sind (fast) alle Energieberater, weil Sie von der Innung günstig die Schulung kriegten.
    Und auch sonst kann da für 500 € nichts belastbares bei rumkommen.
    Aber damit kann man ja nicht seinem Feindbild fröhnen.

    Und die Porsche-Bedienungsanleitung kann ich nicht lesen. Ich hab keinen. Und ich kenne auch nur einen Architeten, der einen hat. Und der ist im Ruhestand.
    Aber auch das ist natürlich ein wunderschönes Klischee.
    Nein - Rollkragenpullis trage ich auch nicht, ebensowenig Schwarz. Ja, ich fahre mit meiner Sekräterin in den Urlaub. Meine Frau wäre nämlich sauer, wenn ich alleine Urlaub machen würde :D.
    Noch irgendwelche Vorurteile vergessen????
     
  7. robert

    robert

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    arbeiter
    Ort:
    zirndorf
    Werter nichtarbeitender Archi,
    ich habe nochmal durchgeguckt.
    Habe von Schornis wirklich nichts gefunden.
    Ich rate zur Intensivierung ihrer intellektuellen rationalen Ebene.( siehe Google)
    Saufrech nee?

    Mir ist ein Schorni mit Schulung lieber als ein Archi ohne.
    Was hat ein Archi eigentlich für Aufträge der nur im Internet ist?

    Vielleicht verliert ein Archi auch mal die Vorurteile gegenüber Kunden die durch Unfähigkeit ihres Archi gezwungen sind, sich im Internet schlau zu machen.
    Mir wäre lieber, ich lege einen Archi 30 kilo€ auf den Tisch, er erfüllt meine Bauwünsche und ich erhalte in...Monaten den Schlüssel zu meinem fertigen Haus
     
  8. #8 Carden. Mark, 27.10.2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ja und jetzt?
    Was soll dem Leser das nun sagen?
    Kann es sein, dass Ihr Architekt, bei Ihrem Bauvorhaben nicht die selbe unfehlbare Qualität an den Tag gelegt hat, die Sie jeden Tagen als Arbeiter Ihrem Chef und / oder dessen Kunden zukommen lassen?

    Mit Verallgemeinerungen kommen Sie hier nicht weit.
    Ich kenne z.B. reichlich Architekten die auch den Energieberater gebaut haben.

    kopfschütteln......
     
  9. #9 Dean Youngblood, 28.10.2009
    Dean Youngblood

    Dean Youngblood

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobbyhandwerker
    Ort:
    Bruchweiler-Bärenbach
    Hatte mich schon über die vielen Antworten gefreut.
    Jetzt helfen mir die Beiträge nicht unbedingt weiter. :(

    Ich habe morgen zufällig den Bezirksschonsteinfeger im Haus.
    Mal kurz nachfragen ob er mir den ein oder anderen kleinen Tipp auch ohne direkt ausgestellten Scheck i.H.v. 500 EUR gibt.

    Vielleicht hat doch noch jemand von euch ein paar Erfahrungen bzw. Empfehlungen.
     
  10. robert

    robert

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    arbeiter
    Ort:
    zirndorf
    Leider kann ich dir nicht helfen. Ich habe deine Erfahrung mit Chefs nicht da ich noch keinen hatte.

    Warum sollen die dümmer sein als Schornis. Durchaus vorstellbar


    Dean, du hast den besten Rat bekommen. Suche einen vernünftigen Energieberater.
    Muss aber kein Schorni oder Archi sein.

    Übrigend Mark, unter Arbeiter verstehe ich unter anderem Arbeit zu haben.
    Gibt ja auch scheinbar Nichtarbeiter.
     
  11. #11 Carden. Mark, 28.10.2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Im weitesten Sinn magst Du Recht haben.
    Im engerem Sinn nicht.
    Dieses trifft aber insgesamt auf Deinen, für eine Berufsgruppe, diffamierenden Beitrag zu.
     
  12. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Einverstanden, solang sie`s nur scheinbar gibt - und nicht anscheinend... ;)
     
  13. robert

    robert

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    arbeiter
    Ort:
    zirndorf


    Scheinbare Größen sind stets Größen, die dem Beobachter erscheinen, die also der konkreten Beobachtung und Messung zugänglich sind, wenn auch nicht immer unmittelbar. In der Regel ist genau spezifiziert, wie sich die scheinbaren Größen von anderen Größen unterscheiden, die genaue Bedeutung ist jedoch je nach Zusammenhang verschieden.:konfusius
     
  14. #14 Dean Youngblood, 29.10.2009
    Dean Youngblood

    Dean Youngblood

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobbyhandwerker
    Ort:
    Bruchweiler-Bärenbach
    Okay,
    habe direkt mal den Schorni angesprochen wegen einer Vor-Ort Beratung.

    Dieser arbeitet mit mehrern Ing. zusammen und wird sich in Kürze bei mir melden.

    Er hat direkt angeboten alles auf ein Minimum zu reduzieren so dass die Kosten für diese Beratung auch nur ein Bruchteil dieser magischen 500 EUR betragen.

    Das nenn ich fair...
     
  15. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Ich nenne es dumm. Aber das ist Auffassungssache und Du musst Dir die Jacke ja nicht anziehen.

    Nur würde ich nicht vergessen, dass Du nicht mehr erwarten kannst, als Du bezahlst.

    Bei der BAFA gibt es eine Liste der zugelassenen Berater, für den Fall, Du solltest jetzt an Deinem Schorni zweifeln.

    Aber vergiss nicht :

    1. Geiz ist geil !
    2. Wer billig kauft, kauft zwei mal !

    Viel Glück

    Schade das das mit dem Foto nicht geklappt hat. So von der Tendenz hätte ich bei "Sandsteinfassade" sofort gerufen, Du sollst mit Kalziumsilikat von innen dämmen.
     
  16. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    ;) Ach Mensch geht es den Architekten schlecht, dabei ist doch alles relativ ;)

    Wechsele doch Deinen Beruf. Schau mal, ich habe mir letztens einen Ferrari zugelegt, sogar als Neuwagen, ohne Leasing oder Finanzierung. Das es ein Ferrari ist, entnehme ich der Verpackung des Handbuchs, auch wenn ein Hondamotor verbaut ist und nur das grüne Chassi die Bezeichnung Ferrari aufgedruckt hat, ich aber das blaue Modell habe.

    Leider ist nirgends ein Pferd drauf und rot ist er auch nicht.

    Aber wen interessiert es, ich habe einen Ferrari ! :28:

    http://www.ferrariagri.it/index.php?id=44&L=2

    Buh, wie ich diese Statussymbole hasse, aber das arbeitende Volk steht drauf oder ist entsprechend neidisch !
     
  17. robert

    robert

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    arbeiter
    Ort:
    zirndorf
    :mauer:mauer:mauer:mauer:mauer:mauer


    :konfusius Konfusius sagte schon: Flagst du keinen Fachmann zum Isolielen willst du im Winter jämmellich flielen und viel Geld bei Heizung velllielen.

    Ich gebs auf
     
Thema:

Fassadendämmung Sandsteinhaus

Die Seite wird geladen...

Fassadendämmung Sandsteinhaus - Ähnliche Themen

  1. Feuchtigkeit in Fassadendämmung im Treppenbereich

    Feuchtigkeit in Fassadendämmung im Treppenbereich: Hallo, Ich hoffe hier einen Rat zu meinem Problem zu bekommen. 2011 wurde unser Einfamilienhaus nach einem Brand wieder instand gesetzt. In diesem...
  2. Erweiterung bestehender Fassadendämmung?

    Erweiterung bestehender Fassadendämmung?: [ATTACH] Hallo zusammen, folgendes Problemchen,zu dem ich mir euren Rat erbitte: Haus wuede 2005 wärmegedämmt mit 10cm Styro auf die Fassade....
  3. Fassadendämmung gemäß EnEV 2014 erforderlich?

    Fassadendämmung gemäß EnEV 2014 erforderlich?: Hallo, wir haben vor in diesem Frühling die Fassade von unserem Haus zu sanieren. Geplant ist dabei den bestehenden Putz ggf. auszubessern und...
  4. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  5. Sandsteinhaus-Fassadendämmung ! UNSICHERHEIT ! Energieberater

    Sandsteinhaus-Fassadendämmung ! UNSICHERHEIT ! Energieberater: Hallo ZUSAMMEN ! Wir wollen ein EFH kaufen und sanieren. Es handelt sich um Massivbauweise. Stockwerke : EG = ist praktisch der Keller...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden