Fassadenputzmärchen oder nicht?

Diskutiere Fassadenputzmärchen oder nicht? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum. Bin gerade beim Angebote holen von meiner Fassade. Es geht úm einen Neubau 25er Zeigel mit 14cm VWS. Eine Fassadenfirma will einen...

  1. #1 Daniel554, 24. Juni 2010
    Daniel554

    Daniel554

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gewerbsmäßiger Frächter
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Forum.
    Bin gerade beim Angebote holen von meiner Fassade.
    Es geht úm einen Neubau 25er Zeigel mit 14cm VWS.
    Eine Fassadenfirma will einen Putz von Weber auftragen der auf Kalkbasis aufgebaut ist.
    Eigentlich tendiere ich ja eher auf Silikatputz aber sein Argument für den Kalkputz ist das dieser Putz die Feuchtigkeit aufnimmt und später wieder abgiebt.
    So soll die Fassade länger sauber bleiben, da kein Staub anhaftet.
    Hier der Link

    http://www.sg-weber.de/fassade-wand/kompetent-beraten/videothek/mit-

    top-dry-effekt-gegen-algen-und-pilze.html
    Für mich nicht ganz nachvollziehbar denn Feuchtigkeitsaufnahme bei Dämmstoffen wie Styropor kann ja keine gute Lösung sein.
    Dämmwirkungsverlust, Schimmelbildung.


    Was sagen die Experten in dieser Runde?
    Ist ein Aussenputz auf Kalkbasis wirklich besser als Silikatputz?
    Oder sind das nur Verkaufsmärchen die den höheren Preis rechtfertigen.
    Kalk ist ja ein billiger Baustoff und müßte eigenlich günstiger sein als die Kunststoffzuschläge bei Silikatputz.

    Bitte korregieren wenn ich wo nicht richtig liege.


    mfg Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fassadenputzmärchen oder nicht?