FB Heizung in gefliesster Dusche

Diskutiere FB Heizung in gefliesster Dusche im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Leute, Wir haben eine gefliesste, ebenerdige Dusche mit Ablaufrinne. Nun wird gerade die FB Heizung verlegt und isch wüsste gerne, ob der...

  1. #1 HomerJay, 5. Juni 2011
    HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Hallo Leute,

    Wir haben eine gefliesste, ebenerdige Dusche mit Ablaufrinne. Nun wird gerade die FB Heizung verlegt und isch wüsste gerne, ob der FB Bauer alles richtig macht.

    Meine Frage daher: Wird die FB Heizung auch in der Dusche verlegt und wenn ja, wird eventuell der Abfluss durch die Wärme austrocknen, so dass Geruchsprobleme entstehen können?

    Derzeit liegen die FB Schläuche recht weit entfernt von der Ablaufrinne und dem Ablaufrohr. Ist es so ok?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HomerJay, 5. Juni 2011
    HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Hier mal ein Bild:

    Das Abflussrohr verläuft mittig zwischen den FB Leitungen.
    Ich frage mich übrigens auch, wie hier wohl noch ein Gefälle reinkommen soll???

    Weiss jemand mehr?
     
  4. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    Lustig, unsere Dusche sieht ganz ähnlich aus :)

    Das Gefälle kam bei uns erst mit dem Estrich (Schnellestrich, vom Fliesenleger gelegt, der danach die Dusche gefliest hat).

    Grüße
    Christiane

    [​IMG]
     
  5. #4 HomerJay, 5. Juni 2011
    HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Danke für die Antwort!

    Wir wollen nämlich auf keinen Fall eine Stolperkante am Eingang der Dusche, sndern eine durchgängige Fläche mit dem Rest des Raums.
     
  6. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Soweit ich weiß, wird bei uns keine FBH in der bodengleichen Dusche verlegt. Aber bei Dir sieht das ja auch nicht gerade nach intensiver Beheizung aus, wenn ich die zwei Schlangen so sehe ?
     
  7. #6 HomerJay, 6. Juni 2011
    HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Die Schlangen liegen extra so, damit sie nicht direkt den Abfluß erwärmen.
     
  8. #7 passivbauer, 6. Juni 2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Es ist sinnvoll FBH auch unter der Dusch zu verlegen. So gibt es einen kleinen X-tra Bonus Abwasserwärmeenergie im Rücklauf der FBH der sonst verloren wäre.

    Man kann diesen Effekt natürlich auch noch optimieren...
     
  9. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Auf die Röhrchen hätte man auch verzichten können. Entweder richtig oder nichts :bounce:
     
  10. nebv

    nebv

    Dabei seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Rumänien
    dann muss man halt öfter duschen :p
    ich vermute mal (habe genauso gebaut, aber etwas mehr Rohr) dass das Wasser
    etwas länger braucht um zu verdunsten, als die Duschintervalle an sich

    kommt natürlich auch auf die Bauweise des Siphons an..
     
  11. #10 siemenlufthaken, 6. Juni 2011
    siemenlufthaken

    siemenlufthaken

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Harburg
    nur mal eine Frage: sind das Gipsdielen, als Wände?
    Und auf dem Detailfoto ists schwer zu erkennen: da ist zwischen dem Randdämmstreifen und der Wand ein (Schatten-)streifen - wurde da was reingeklebt oder ist das Schatten?
    Auf dem Übersichtsfoto sieht man die beiden Wasserrohre und was ist das drüber - Gips?
    Der Schlitz mit den Rohren wird wie zugemacht?
    Wann kommt der Estrichleger? Wann kommt der Fliesenleger?
     
  12. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...

    wow, wow, wow, viele Fragen...

    1. Ja, es sind Gipswände
    2. Es ist ein Schatten
    3. Nein das ist kein Gips, sondern eine andere, sehr harte Masse
    4. Der Schlitz wird sicher mit der selben Masse dichtgemacht. Bin mir da aber nicht sicher.
    5. Estrischleger kommt in 1 Woche
    6. Fliesenleger kommt wenn alles fertig ist ( dauert also noch )
     
  13. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    es ist völliger unsinn die FBh unter einer "ebenerdigen" dusche zu verlegen.
    ebenso ist es volliger unsinn keine kante / minischwelle einzubauen und den estrich nicht zu trennen.
    der größte fehler ist eine durchgehende FBh mit durchgehendem Estrich der auch noch im bereich der dusche ins gefälle gezogen wird.
    erschreckend wie haftungsfreudig manche planer/handwerker sind, die jeden Bauherrenwunsch einfach mitgehen.
     
  14. #13 TylerDurden, 7. Juni 2011
    TylerDurden

    TylerDurden

    Dabei seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Gießen / Hessen
    Mich würde mal interessieren wieso das "Unsinn" ist. Bei unserem Neubau war keine FBH unter der bodengleichen gefliesten Dusche geplant. Der Fliesenleger meinte jetzt das man dies eigentlich machen sollte, da "man sonst vom warmen Badezimmerboden barfuss in die kalte Dusche läuft". War für uns eigentlich einleuchtend....
     
  15. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    1. was passiert wenn du in deiner dusche die brause anstellst?
    stehst du schon direkt darunter oder noch davor?
    für gewöhnlich warte ich erstmal ab bis warmes wasser kommt (für alle ohne zirk.) nach 2 sek. warmes wasser auf den fliesen wirst du sicherlich keinen temp.unterschied vom fuß zum boden spüren.
    2. ist es ratsam den duschbereich auch unter dem estrich als dichte wanne auszuführen um bei schäden eine "bewässerung" des unterbaus ausserhalb der dusche zu verhindern.
    3. mit einer rohrdurchführung im estrich ist eine dichte wanne so gut wie unmöglich herzustellen.
    4. wer meint mit der alternativen abdichtung unter den fliesen auf dauer leben zu können lebt in keinem guten glauben.
    5. ohne schwelle wäre normalerweise der gesamte badboden abzudichten und die abdichtung an aufgehende bauteile hochzuführen (macht fast keiner).
    6. mit schwelle haben wir 2 unterschiedliche estrichdicken. die mit einer gemeinsamen FBh auszustatten ist mehr als schädlich.
    7. den estrich im duschbereich ohne trennung auszuführen erhöht die gefahr des abrisses ungemein, unbeachtet ob zulässig oder nicht.
    8. der eigentliche estrich darf gemäß den richtlinien nicht mit unterschiedlichen dicken eingebaut werden. (ins gefälle modellieren scheidet also aus. (mus im unterbau erfolgen, oder in der plattenbelagskonstruktion)

    die häufigste ursache für wasserschäden in der konstruktion sind abrisse in der abdichtung.
    die resultieren aus unterschiedlichem spannunsgverhalten im gesamten aufbau und anschlußbereich sowie unsachgemäßen einbau der anschlußsysteme. deshalb sollte man wasserbelastete bereiche immer anders behandeln als nicht wasserbelastete bereiche.
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 7. Juni 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dann hat Euer Fliesör damit bewiesen, dass er eher ein Friseur ist.

    Estrich ist in gleichmässiger Dicke herzustellen, eine bodengleiche Dusche braucht ein Gefälle, also kommt ein Gefälleestrich drunter (wenn man die denn blödsinniger Weise überhaupt aus Estrich erstellt) und auf dem kann wiederum keine FBH fachgerecht verlegt werden.

    Wer also FBH in bodengleichen Duschen verbaut, erzeugt sozusagen automatisch einen Baumangel!!!

    Ausserdem macht man/frau bodengleiche Duschen nicht mehr aus Estrich, sondern aus Hartschaumelementen. Und da zählt das "kalte-Füsse" Geseier sowieso nicht mehr!
     
  17. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Leute, steigert euch doch nicht so rein!
    Es war eine einfache Frage und nicht mehr...
    Was soll ich mich jahrelang mit einer Stolperkante rumärgern, wenn mit größerem Aufwand eine solche vermieden werden kann?
     
  18. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    ???
    hast du überhaupt verstanden was wir geschrieben haben?
     
  19. sw84244

    sw84244

    Dabei seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    OWL
    Interessanter Beitrag, unsere Dusche wird auch eine kleine 2-4 cm hohe Kante haben .. unser GU hat uns dabei auch immer auf den Abfluss verwiesen.

    Wir mögen das eigentlich auch nicht, aber einen vorprogrammierten Baumangel will ich sicherlich auch nicht haben.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 siemenlufthaken, 7. Juni 2011
    siemenlufthaken

    siemenlufthaken

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Harburg
    wenn man sich die Fotos anguckt, liegt doch der eigentliche Problempunkt vorrangig woanders?
    Die Gipsdielen sind noch nicht mal im Unterbereich vorbehandelt, der Streifen hinterm Randstreifen ist ein Schatten und keine Dichtung - die beiden Zulaufrohre fast flächeneben zur Wand und der Randstreifen sitzt schon ...
    und nächste Woche kommt der Estrichleger. Aber der Fliesenleger später, der wirds schon dicht kriegen.

    Frage an TE: sind die anderen Wände im Bad auch aus Gipsdielen, also insbesondere auch hinter der Wanne?
    Ein gut gemeinter Tipp: alle Wände in dem Bad mal für später fotografieren, und von solchen Details wie der Dusche und dem Schlitz der beiden Rohre auch Detailfotos machen - Knackpunkt ist unten hinterm Randdämmstreifen. Damit Du es besser verstehst: wenn der Estrichleger seine Arbeit fertig hat, liegt der Randdämmstreifen eben an der Wand an - und wenn das Loch dahinter dann nicht zu ist (gg wirds nicht sein, weil der Flieserer sein Gewebe mitbringt) - dann wird das Loch auch nie mehr richtig zu (gemacht) - mind. besteht mal die Gefahr. Und BITTE: leg beim Fotografieren einen Meterstab hin, wenn Du ganz gut bist, einen Zettel mit Datum. Wenn Du die Fotos nie brauchst, um so besser.
    Baut Ihr selbst oder mit BT/GÜ?
     
  22. #20 TylerDurden, 7. Juni 2011
    TylerDurden

    TylerDurden

    Dabei seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Gießen / Hessen
    Danke an "sepp" und "Ralf Dühlmeyer" für die Antworten auf meine Zwischenfrage. Das klingt logisch, wir werden beim BT dann auch keine Änderung fordern.
     
Thema:

FB Heizung in gefliesster Dusche

Die Seite wird geladen...

FB Heizung in gefliesster Dusche - Ähnliche Themen

  1. Kalk oder Ausblühungen in Dusche?

    Kalk oder Ausblühungen in Dusche?: Hallo, wir haben in einer bodengleichen, gefliesten Dusche weiße und honigfarbene Fugen, welche mal anthrazit waren; ebenso an diversen anderen...
  2. Haus auskühlen lassen??

    Haus auskühlen lassen??: Hallo, Wir haben ein Einfamilienhaus gekauft, und wollen es nächsten Sommer sanieren lassen (sind grade noch auf der Suche nach einem passenden...
  3. Heizung umstellen konkreter Fall

    Heizung umstellen konkreter Fall: Hallo, da jeder Sanierungsfall individuell ist, eröffne ich ein neues Thema, auch wenn die grundlegende Frage hier oft auftaucht. Haus,...
  4. Schimmelbildung an Wand hinter Dusche

    Schimmelbildung an Wand hinter Dusche: Hallo, wir haben Problem mit Schimmelbildung an den beiden direkt an die Dusche angrenzenden Wänden (siehe Fotos): a) hinter/unter den...
  5. Dämmung von Sanitärwand mit WC und Dusche

    Dämmung von Sanitärwand mit WC und Dusche: Hallo Zusammen, ich bin gerade dabei eine Trennwand im Bad zur Abstellkammer aufzubauen mit WC und Unterputzarmatur für die Dusche. Dazu habe...