FBH optimieren - so mache ich es

Diskutiere FBH optimieren - so mache ich es im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, da ich so viele verschiedene Ratschläge bekommen habe - auch vom Heizungsbauer - will ich Euch nun mal mitteilen, wie ich meine...

  1. #1 BigLuke, 31.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2019
    BigLuke

    BigLuke

    Dabei seit:
    26.05.2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    kauf. Angestellter
    Ort:
    64572 Büttelborn
    Hallo zusammen,

    da ich so viele verschiedene Ratschläge bekommen habe - auch vom Heizungsbauer - will ich Euch nun mal mitteilen, wie ich meine FBH einstellen werden/möchte und wie Eure Meinung dazu ist.

    Voraussetzungen: Wir haben eine wassergeführte FBH (zwei Räume haben einen Heizkörper), heizen mit Gas, Wolf CGB-2 Therme. Daten für den hydraulischen Abgleich liegen vor und die Heizung ist auch entsprechend eingestellt. Dennoch haben wir einen relativ hohen Verbrauch - evtl. ist passen Vorlauftemperatur etc. nicht ganz. Wir haben 10 Heizkreis, nutzen ERR mit Funk. Mittlerweile weiß ich, dass ERR nicht unbedingt notwendig gewesen wären. Aber jut, die haben wir nunmal...

    Also... der Plan.

    Zieltemperatur: 21 Grad im Wohnbereich, 18 Grad im Schlafzimmer, 16 Grad in der Speisekammer, Büro 19°C und 22 Grad im Bad.

    Ich drehe alle meine ERR auf Maximum, sprich 30 Grad. Meine Vorlauftemperatur drehe ich etwas runter (im Moment beginnt die Kurve bei 18 Grad Außentemperatur mit 22 Grad Vorlauf. Diese würde ich auf 18/20 senken.

    Die 10 HK laufen jetzt auf Volllast, d.h. mit maximalem Durchfluss. Nach 24 Stunden überprüfe ich die Temperaturen der einzelnen Räume. Ist es zu warm, drehe ich die Vorlauftemperatur runter - komme ich nicht auf Temperatur, gehe ich etwas nach oben. Dann überprüfe ich wieder, bis alle Räume 21° haben (so sind die Durchflussmengen ausgelegt). Sind Räume zu kalt, erhöhe ich die Durchflussmenge etwas, sind einzelne zu warm, senke ich den HK.

    Wenn mit der eingestellten Vorlauftemperatur die Raumtemperaturen passen, stelle ich die ERR auf die gewünschte Temperatur. Ich hätte dann mit der Restwärme (ich habe ja nicht alle Räume mit 21 Grad) die Möglichkeit, bei Bedarf die Raumtemperatur etwas zu erhöhen. Alternativ könnte ich in den kühleren Räumen die Durchflussmenge senken, hätte dann aber keine Reserve mehr.

    So sollte aber der Energieaufwand optimal eingestellt sein.

    ----
    Nachtrag: Wenn wir es im Wohnbereich mal kuschelig haben wollen - mit dem Kaminofen können wir ganz schnell mal auf 24 Grad hochheizen:e_smiley_brille02:
     
  2. #2 Fabian Weber, 31.10.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.879
    Zustimmungen:
    1.236
    Guter Ansatz, ich würde aber gleich den langen Heizkreisen (60m+) vollen Durchfluss geben und dann erstmal die Heizkurve soweit senken bis es im ersten Raum zu kalt wird, dann wieder die Heizkurve wieder leicht anheben und alle weiteren Räume nun nach Temperatur eindrosseln.
     
  3. #3 Fabian Weber, 31.10.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.879
    Zustimmungen:
    1.236
    Achtung bei ganz kurzen Kreisen keinen hydraulischen Kurzschluss erzeugen, wenn es im Bad z.B. 24Grad werden sollen.
     
  4. #4 BigLuke, 01.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2019
    BigLuke

    BigLuke

    Dabei seit:
    26.05.2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    kauf. Angestellter
    Ort:
    64572 Büttelborn
    Erstes Ergebnis: Stellventile voll auf und Heizkurve auf 18/20 - es ist zu kalt. Die Räume mit vorher 21 Grad sind jetzt bei 20,3 Grad. Habe jetzt die Heizkurve auf 22 Grad Starttemperatur gestellt. Mal schauen.

    Was mir jetzt heute morgen aber aufgefallen ist - in allen Heizkreisen ist so gut wie kein Durchfluss. Müsste nicht der Durchfluss auf Volllast laufen? Thermostate sind ja alle auf. Bei den Einstellungen vom Durchfluss gestern war mir aber schon aufgefallen, dass ich bei keinem HK über 1,5 l/min komme. Brauche bei zwei HK über 2 l/min gem. Daten vom hydr. Abgleich.

    fbh.jpg

    Ich werde bei den Einstellungen am Bedienmodul nochmal schauen. ich glaube, die Tagtemperatur ist auf 20 Grad eingestellt - was bei 21 Grad Wunschtemperatur ja zu niedrig wäre. Dann könnte es wirklich sein, dass einfach nicht weiter geheizt wird (logo...). Dennoch müssten die einzelnen Heizkreise doch voll durchlaufen werden, eben nur mit entsprechend niedriger Vorlauftemperatur.

    Es könnte aber auch sein, dass die Umwälzpumpe nicht korrekt eingestellt ist und alle HK auf Volllast nicht versorgen kann. Da habe ich mich aber noch nicht reingearbeitet. Ich will den Regler an der Pumpe aber nicht einfach mal so verändern, ich taste mich langsam an alles ran...
     
  5. #5 Lexmaul, 01.11.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.556
    Zustimmungen:
    1.260
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Musst Dich beeilen, bald wird es wieder wärmer ;)

    Deine Wunschtemperaturen sind aber sehr unterschiedlich - Neubau? Wo hast Du da FBH und wo HK?
     
  6. #6 Fabian Weber, 01.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.879
    Zustimmungen:
    1.236
    Trau Dich an die Pumpe ran und stell die erstmal auf Konstantdruck und Vollast.

    Gibt es irgendwo ein Überströmventil, dann schließe dies.

    Wie ist denn überhaupt die Hydraulik aufgebaut???
     
  7. #7 BigLuke, 01.11.2019
    BigLuke

    BigLuke

    Dabei seit:
    26.05.2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    kauf. Angestellter
    Ort:
    64572 Büttelborn
    Status: kompliziert :-)

    Also, nein kein Neubau. Größerer Umbau (schau Dir mal meine ganzen Beiträge vom letzten Jahr an). War ganz früher mal Stall, dann Werkstatt, Garage, kleiner Anbau, Ladengeschäft.... jetzt super schöne Wohnung. Gedämmt is nix (außer unter der FBH natürlich), kein Keller. 50% haben ein OG darüber, 50% nix mehr...

    Plan Heizung ist vom Bau des Ladengeschäfts. Zur bestehenden FBH aus dem Jahr 2000 ist noch die FBH im Bad hinzugekommen.

    Im neu angebauten Windfang und in den Räumen in Rosa (Flur und Gästebad/ Waschlüche) sind Heizkörper. Das kleine eingezeichnete Gästklo gibt es nicht

    Zu den Temperaturen: Büro kann natürlich auch auf 21 Grad laufen, da bin ich nur so selten...

    Snap2.jpg FBH2.jpg
     
  8. #8 BigLuke, 01.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2019
    BigLuke

    BigLuke

    Dabei seit:
    26.05.2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    kauf. Angestellter
    Ort:
    64572 Büttelborn
    Ok, auf Konstantdruck steht sie - auf kurz vor drei (bei 1 - 6). Werde sie heute Abend hochregeln. Überströmventil sehe ich bildlich vor mir, muss ich auch schauen heute Abend.
     
  9. #9 Fabian Weber, 01.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.879
    Zustimmungen:
    1.236
    Die Heizkörperkreise und FBH-Kreise laufen getrennt oder in einem Kreis.

    Wahrscheinlich hast Du einen Mischer irgendwo. Mal mal ein Bild von dem Heizungsschema.

    Heizt Du mit Gas oder Öl?
     
  10. #10 BigLuke, 01.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2019
    BigLuke

    BigLuke

    Dabei seit:
    26.05.2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    kauf. Angestellter
    Ort:
    64572 Büttelborn
    HK und FBH laufen getrennt, dazu noch WW (150 l). Mischer ist eingebaut mit Wolf MIschermodul 2. Wir heizen mit Gas. Foto mache ich heute Mittag. (Ok, verstanden - Bild vom Heizungsschema - werde mal meine Zeichenkünste ausprobieren)
     
  11. #11 Fabian Weber, 01.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.879
    Zustimmungen:
    1.236
    Ok dann geht es um die Pumpe vom Mischerkreis, die braucht mehr Bums.
     
  12. #12 BigLuke, 01.11.2019
    BigLuke

    BigLuke

    Dabei seit:
    26.05.2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    kauf. Angestellter
    Ort:
    64572 Büttelborn
    Zur Info h ier noch ein Bild von der Pumpe (das ist die Einstellung von gestern). Davor sitzt das Mischermodul 2 von Wolf. pumpe.jpg
     
Thema:

FBH optimieren - so mache ich es

Die Seite wird geladen...

FBH optimieren - so mache ich es - Ähnliche Themen

  1. Heizung - Einstellung optimieren.

    Heizung - Einstellung optimieren.: Hallo, ich möchte gerne mehr effektivität aus meinem Heizkessel rausholen und habe auch schon ein paar Einstellungen gemacht. Aber vielleicht gibt...
  2. Wie optimieren - Vorschläge Ideen

    Wie optimieren - Vorschläge Ideen: Am Wohnhaus sind 2 unterkellerte Garagen angebaut. Derzeit überlege ich, wie ich die Rückseite dauerhaft verkleiden und damit auch optisch...
  3. Pelletheizung ohne Pufferspeicher optimieren

    Pelletheizung ohne Pufferspeicher optimieren: Hallo Bauexperten, ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Haus "geerbt", in dem eine Froeling P2 von 2006 ohne Pufferspeicher verbaut ist....
  4. Vorschlag Editor für mobile Endgeräte optimieren

    Editor für mobile Endgeräte optimieren: Was sich für mich aber noch wichtiger anfühlt, ist die Funktion des Textfensters auf tastaturlosen Geräten ohne Windows-Betriebssystem. Das...
  5. iss doch egal mit hydraulischer Weiche - Einschaltzyklen optimierung

    iss doch egal mit hydraulischer Weiche - Einschaltzyklen optimierung: Hallo, vielleicht kann man mir ja helfen, die Einschaltzyklen zu optimieren. Istzustand: Wir haben ein neues Niedrigenergiehaus (KFW 40 ggf....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden