Fehlende Abdichtung im Nassbereich

Diskutiere Fehlende Abdichtung im Nassbereich im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, hoffe ihr könnt mir helfen. Bei uns hat ein Fliesenleger das Bad gefliest, wir vermuten jedoch dass er nur den Boden (da hatte er eine...

  1. Lisa29

    Lisa29

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hoffe ihr könnt mir helfen. Bei uns hat ein Fliesenleger das Bad gefliest, wir vermuten jedoch dass er nur den Boden (da hatte er eine Folie raufgelegt die aber nicht mit der Wand verbunden war, gibt es auch eine Farbe die auf Rigips nicht erkennbar ist, quasi farbneutral?) abgedichtet nicht aber die Wände. (Sollte man hier einen Gutachter einschalten? Oder eine Fliese abnehmen um es abzuchecken?) Ebenso der Bereich über der Badewanne wurde nicht abgedichtet, das ist aber auch nicht zwingend notwendig oder?

    Die Abschlusskanten zum Beispiel über der Ablage, wurden mit grauem Silikon verfugt, da lässt sich die Wandfarbe nun im nachhinein nicht Aufträgen da abweisend. (Darf man so einen Mangel ankreiden und Geld einbehalten?)

    Leider habe ich in Sachen Fliesenlegen keine Ahnung, daher hoffe ich auf nette Tipps.
     
  2. #2 petra345, 19.12.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Fliesenleger mit Meisterprüfung oder nur so?

    Bad mit bodengleicher Dusche?

    Abschlußkanten : Foto wäre schön
    Elastische Fugen sind notwendig. Die kann man ggf. nicht überstreichen

    Es gibt im Bad nach der neuen DIN verschiedene Bereiche mit unterschiedlicher Wasserbelastung und entsprechender Ausführung.
    Foto wäre da schön, oder eine Zeichnung

    Was für eine Folie war das? Eine Kunststofffolie oder ein graues Gewebe wie ein dicker Stoff?
     
  3. Lisa29

    Lisa29

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Er ist Polier. Er sagte uns jedoch, dass er schon sehr oft Fliesen verlegt hat, meine sogar auch eine Ausbildung gemacht hat. Gibt es hier überhaupt eine Chance dass die Fehler behoben werden?

    Bodentiefe Dusche, sorry.

    Das Problem ist bei den Kanten, dass er das Silikon nicht sauber aufgetragen hat, sondern die Hälfte an der Wand klebt und man selbst da Probleme hat die Stellen überzustreichen.
    Foto anbei.

    Die Abdichtung auf dem Boden sah aus wie ein Stoff, ich meine auf einer Rolle, die lag hier zumindest noch nach den arbeiten.
     

    Anhänge:

  4. #4 Lexmaul, 19.12.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.515
    Zustimmungen:
    969
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Herrje, was ein Pfuscher...
     
  5. #5 Fabian Weber, 19.12.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.406
    Zustimmungen:
    882
    Da gehört kein Silikon hin, er soll es entfernen und mit Acryl oder besser noch mit dem Fugenmaterial abziehen.

    Folie wie Stoffbahnen klingt erstmal gut. War das vielleicht sowas hier?

    Im Duschbereich muss das auch an die Wände ebenso an der Wand der Badewanne. Übergang von Wand und Boden muss gemacht werden. Alle anderen Wände mindestens 5cm hoch, also hinter Sockel.
     

    Anhänge:

  6. #6 petra345, 19.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ein Polier ist ein Maurermeister im Hochbau. Im Tiefbau nennt er sich Schachtmeister.
    Maurer verfugen ihre Stein nicht mit elastischen Fugenmassen wie Silikon oder Acryl.

    Fliesen werden eben doch anders verlegt als Backsteine. Das hat er noch nicht gelernt.

    Auch an den Wannen muß heute ein elastischer Streifen an der völlig fettfreien Wanne angeklebt und unter den Fliesen verankert werden. Früher hat man die Wanne an die Fliesen gestellt und den Zwischenraum mit der Tube verfüllt, sozusagen "abgedichtet".

    Das war einmal. Das bleibt nicht dicht!!
     
  7. #7 Lisa29, 20.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2018
    Lisa29

    Lisa29

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten.

    @Fabian Weber : Nein sowas hat er leider nicht angebracht, in der bodengleichen Dusche hat er lediglich von einer Rolle (max. 10cm breit) was an die Kanten gelegt und dann was graues raufgeschmiert, er meinte im nachhinein, dass es sich um grauen Flüssigkleber handelt.

    Die Folie hat er seiner Meinung nach überall verwendet, wir sind uns aber sehr sicher, dass unter den Fliesen (nurin der bogengleich Dusche) keine Folie oder irgendeine Flüssigkeit aufgetragen wurden ist. Weil wir auch nie gesehen haben, dass er was an die Wände geschmiert hat.

    Was kann man nun am besten machen? Alles wieder raus? Wir haben 12 % einbehalten, weil es aiuch noch andere Mängel gab, da haben wir allerdings noch nicht vermutet, dass nicht abgedichtet wurden ist. Diese erhält er natürlich auf keinen Fall (obwohl er der Meinung ist, dass er "alle" arbeiten ordentlich ausgeführt hat und sein Geld haben möchte).

    Man müsste nun wahrscheinlich eine Fliese abnehmen um zu checken ob abgedichtet wurde oder? Falls der 0,1%ge Fall eintreten sollte und er unter dem Fliesenkleber grauen Flüssigkleber gestrichen hat, könnte man dies überhaupt sehen?

    Das Bild unten zeigt den Duschboden, da hat er an der Seite was folienartiges verlegt, sieht man auch wenn man ranzoomt. Und was graues raufgestrichen.
     

    Anhänge:

  8. #8 petra345, 20.12.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Vermutlich , Ja!!

    Aber weil er behaupten wird, das sei richtig gewesen und ihr habt es zerstört, nur im Zusammenhang mit einem vereidigten Gutachter oder ähnlichem. Also erst mal alles drin lassen!
    Außerdem muß er die Möglichkeit eingeräumt bekommen, seinen Pfusch selbst zu beseitigen. Ob er in diesem Fall darauf bestehen kann, ist die Frage.

    Er hat ja offenbar keine Ahnung davon. Dann müßte man nicht erneut pfuschen lassen. Aber das würde im Streitfall ein Gericht mit Gutachter usw. klären.

    Dabei gab es auch im letzten Jahr wieder Vorträge mit Vorführungen zur Abdichtung der bodengleichen Dusche im ganzen D.

    Manchmal ist es besser man macht sich vorher schlau und macht es selbst. Schneller, billiger und ohne Aufregung.

    Das Gewebe wird vollflächig unter den Fliesen mit dem grauen Kleber verlegt, aber mit einer weißen Flüssigkeit werden die verschiedenen "Folien" miteinander wasserdicht verklebt.
    An den Wänden wird die "Folie" in der Dusche bis in Höhe des oberen Duschkopfes hinter den Fliesen als Abdichtung auf die Wand geklebt.

    Die Farben grauer Kleber und weißes Dichtungsmittel beziehen sich auf die Produkte von

    (muß ich noch nachsehen)
     
  9. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    182
    Beruf:
    Gast
  10. Lisa29

    Lisa29

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Habe soeben mit einem Gutachter besprochen, der würde nun stellenweise Fliesen entfernen um zu gucken ob was unter ist. Die Chancen sind wahrscheinlich sehr gering sein Geld wiederzubekommen bzw. den Schaden ersetzt zu bekommen?

    Die entfernten Fliesen kann man dann wahrscheinlich auch nicht mehr nutzen oder?
     
  11. #11 Lexmaul, 20.12.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.515
    Zustimmungen:
    969
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    In der Regel sind die Fliesen dann hin - außer er hat da auch pfuschig gearbeitet.
     
  12. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    182
    Beruf:
    Gast
    Auf dem einen Bild siehste doch noch den grünen Gipskarton, ist doch müßig, da noch was retten zu wollen.

    Nee, die Fliesen sind im Eimer. Und da an der Wand im Duschbereich vermutlich auch nicht abgedichtet wurde, ist da noch viel mehr im Eimer....
     
  13. Lisa29

    Lisa29

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Der "Fliesenleger" pocht nun tatsächlich darauf, dass er die Leistungen ja privat durchgeführt hat und keine Gewährleistung übernimmt. Auf der Rechnung steht jedoch nichts von Privatdienstleistung (dazu wäre er ja verpflichtet).

    Zu den Abdichtungen (bei denen er sich gestern noch ganz sicher war, dass er abgedichtet hat) ist heute keine Rede mehr, er beruft sich nur noch darauf dass er für nichts haftet, damit kann er doch nicht einfach so durchkommen oder?

    Gutachter ist eingeschaltet, um einen Anwalt werden wir wohl nicht vorbei kommen.
     
  14. #14 simon84, 20.12.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was heißt privat ? Steht der Arbeitslohn auf der Rechnung oder nur Material ?
    Wer hat die Rechnung gestellt ?

    Hast du überweisen oder bar bezahlt ?
     
  15. Lisa29

    Lisa29

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Der "Fliesenleger" hat die Rechnung erstellt, mit Privatadresse ohne RG Nummer und ohne Steuer ID (bei Privatrechnungen i.O.)
    Nur Arbeitsleistungen wurden aufgeführt (Abdichten, Fliesenlegen, Silikon auftragen ...) Materialien haben wir besorgt.
    Alle Posten jedoch ohne qm-Angaben, ohne Stundenangaben. EInfach nur: Fliesenlegen 2500 EUR, Abdichten 2 Bäder 500 EUR...

    Betrag wurde überwiesen, mit 12%igen Einbehalt.
     
  16. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    182
    Beruf:
    Gast
    editiert
     
  17. #17 simon84, 20.12.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Naja der wird halt jetzt nix mehr machen.
    Geld zurück nur vor Gericht, Gegenstandswert ist vermutlich noch unter 5000 also erstinstanzlich kein Anwaltszwang (evtl schlecht für dich in dem Fall)

    Du brauchst auf jeden Fall einen Anwalt und einen neuen Fliesenleger
     
    Domski gefällt das.
  18. Domski

    Domski

    Dabei seit:
    21.06.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    39
    Die Frage ist, ob es sich vor Gericht zu streiten lohnt.
    Weil dann so grundlegende Sachen geklärt werden
    - Was war genau beauftragt?
    - Wer hat was empfohlen / hingewiesen auf?
    - Welche Absprachen wurden vor Ort getätigt / nicht getätigt...

    Das dient zwar der korrekten Rechtsfindung, macht dir dein Bad aber nicht richtig dicht, vor allem nicht in akzeptabler Zeit.
    Das das nicht dicht ist, sieht man nämlich aus deinen Bildern sofort.

    Du schreibst aber was von Privatrechnung... Auch an diese gibt es gewisse Regeln hinsichtlich Form und Inhalt. So muss z.Bsp. explizit draufstehen, warum keine Umsatzsteuer ausgewiesen ist ( z.Bsp. § 19 UStG Kleinunternehmerregelung oder Privatrechnung)
    Falls sich für euch der Klageweg nicht lohnenswert erscheint würde ich auf jeden Fall mal das Finanzamt einschalten.
     
  19. #19 petra345, 20.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ich kenne besonders "ehrenwerte" Leute, die schreiben dann dem FA, sie hätten gehört, daß der "Fliesenleger" jede Woche 3 solcher Bäder "verfliesen" soll.
    In jeder Hinsicht "ver".

    Macht für das FA erst mal 30.000 ohne Steuern im Monat

    Wenn Du Dir keine Hoffnung machst, das gezahlte Geld wiederzubekommen, kannst Du auch auf Gutachter und Anwalt verzichten. Er hat Mist gebaut und muß eigentlich für den Schaden geradestehen.

    Wenn er glaubt mit dem Anwalt mehr zu erreichen, kann man immer noch auf dieser Schiene arbeiten.


    .
     
  20. #20 simon84, 20.12.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Glaube kaum dass einer eine privatrechnung ausstellt um diese dann dem Finanzamt nicht vorzulegen

    Da wäre es wesentlich schlauer erst gar keine Rechnung auszustellen
     
Thema:

Fehlende Abdichtung im Nassbereich

Die Seite wird geladen...

Fehlende Abdichtung im Nassbereich - Ähnliche Themen

  1. Dachreparatur (Dampfsperre, fehlende Dämmung) von Außen

    Dachreparatur (Dampfsperre, fehlende Dämmung) von Außen: Hallo, bei unserer Eigentumswohnanlage soll das Dach repariert werden. Es sind mehrere Eigentumswohnungen im Reihenhausstil. In die...
  2. Fehlende Abdichtung bei der Gaube an der Hauswand? Schimmel?

    Fehlende Abdichtung bei der Gaube an der Hauswand? Schimmel?: Hallo, unser Bauunternehmen kam auf die glorreiche Idee am Montag bei Regen die Wände der Gaube zu verputzen. Dafür haben sie die Dachpfannen...
  3. Fehlende Abdichtung auf Bodenplatte

    Fehlende Abdichtung auf Bodenplatte: Guten morgen, ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage. Mein Name ist Egon und ich habe letztes Jahr mit meiner Frau und meinen beiden...
  4. Abdichtung Badboden bei Sichtestrich / fehlendem Fliesenbelag

    Abdichtung Badboden bei Sichtestrich / fehlendem Fliesenbelag: Hallo Bauexperten, mich würde interessieren, in welcher Ebene die Flächenabdichtung des Badbodens vorgenommen wird, wenn die letzte Schicht ein...
  5. Bodenplatte Abdichten

    Bodenplatte Abdichten: Vielleicht kann jemanden mich mit ein Fachlichen rat Weiterhilfen. Grundsituation ist folgendes. Ein Schlecht renoviertes Steinhaus in Italien....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden