Fehler bei Fenstereinbau im Altbau. Nur Stress und Ärger?

Diskutiere Fehler bei Fenstereinbau im Altbau. Nur Stress und Ärger? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forumsnutzer! Kann mir jemand helfen? Wir lassen zur Zeit unsere alten Holzfenster durch neue Kunststofffenster ersetzen. Und haben...

  1. #1 Maria1954, 26. Juli 2012
    Maria1954

    Maria1954

    Dabei seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Realschullehrerin
    Ort:
    Fürth
    Hallo liebe Forumsnutzer!
    Kann mir jemand helfen? Wir lassen zur Zeit unsere alten Holzfenster durch neue Kunststofffenster ersetzen.
    Und haben viele Fragen. Und massig Ärger ! Ist es zulässing nur mit Montageschaum die Fugen zwischen Rahmen und Mauerwerk abzudichten ? Angeblich bräuchte man bei uns weder Kompriband noch Dichtband. Angeblich ginge es gar nicht mit den drei Dichtebenen, wegen zu wenig Platz.
    Alle neuen Fenster haben vom Rahmen bis zum Mauerwerk nur ein paar mm Spielraum. Manche Fuge ist nur 1 mm breit. Ein Fenster ist ins Mauerwerk reingepresst. Ist das zulässig ? Bei 3 Fenstern haben die Fensterbauer den Kunststofffrahmen 1 cm weit abgesägt, damit das Fenster überhaupt passt. Darf man das? Die Rollladendeckel über dem Fenster sind 18 cm breit, der Spalt dagegen 22 cm. Über dem Kunststoffrahmen ist jetzt keine Dämmung, sondern nur Luft. Ist das nicht eine Kältebrücke ? Die Balkontür wurde direkt auf den innenliegenden Parkett- bzw. Laminatfußboden aufgesetzt. Außen schwebt sie dagegen mit ihrer Schwelle 3 cm über dem Fliesenboden des Balkons und ist darunter nicht abgedichtet. Was sagt ein Experte dazu?
    Wir haben an die Firma schon 6 Mängelrügen geschickt. Der zuständige Bauleiter redet sich immer heraus. Von der Firmenleitung haben wir bisher keine schriftliche Stellungnahme. Beim Transport der Fenster wurde das teure Holz Parkett und die Holztreppe beschädigt, weil der Boden und die Stufen nicht abgedeckt wurden. Wer muss für diesen Schaden aufkommen? Wie wird es geregelt ? Der Fußboden ist 5 Jahre alt. Die Fensterbauer brauchen bereits für den Einbau fast 2 Wochen!!!! Es sind 2 bis 6 Arbeiter bei uns beschäftigt!
    Mit hoffentlich bald stressfreien Grüßen
    Eure Maria
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ReihenhausMax, 26. Juli 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Nehmt Euch einen Rechtsanwalt und einen Sachverständigen ... Möge die
    Firma nach Eurem Auftrag möglichst bald vom Markt verschwinden ...
     
  4. #3 Gast036816, 26. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    - abdichtung: was ist im vertrag enthalten, wie ist dort die abdichtung beschrieben: a) äußere abdichtung, b) dämmung der fuge, c) innere abdichtung. das solltest du klären.
    - verändern rahmenprofile: kann ich dir nicht sagen, dazu sollte der fensterbauer dir eine stellungnahme abgeben und am besten eine bestätigung des profilherstellers dazu, dass das funktioniert, akzeptieren musst du das nicht, wie es momentan ist. wenn das nicht erfolgt, brauchst du eigenen sachverstand.
    - abdichtung balkontür: auch wieder, was ist im vertrag enthalten als äußere abdichtung im sockelbereich.
    - mündliche aussagen auf schriftliche mängelanzeigen zählen nicht, die kannst du unter ausreden registrieren.
    - schäden der treppe musst du dem fensterbauer anzeigen, per foto festhalten und ihm die kosten zur reparatur ankündigen.
    - spalt am rolladen muss abgedichtet werden, fordere den fensterbauer dazu auf.

    mal ne frage, sind das eigene leute zur montage oder ist das eine subunternehmer-kolonne?
     
  5. kappradl

    kappradl Gast

    Murks zum Quadrat.
     
  6. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    steht der murks eigentlich zum quadrat oder im quadrat???
     
  7. #6 Maria1954, 26. Juli 2012
    Maria1954

    Maria1954

    Dabei seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Realschullehrerin
    Ort:
    Fürth
    Die ersten Tage waren tatsächlich Subunternehmer da. Die haben ohne jegliche Abdeckung gearbeitet. Auf meine Frage nach der Abdeckung des Bodens haben sie mir geantwortet, wer ihnen denn die 2€ für die Folie zahle ? Nach ein paar Tagen habe ich den Arbeitern schriftlich über die Firma Hausverbot erteilt. Seitdem sind eigene Arbeiter der Firma anwesend.
     
  8. #7 Maria1954, 26. Juli 2012
    Maria1954

    Maria1954

    Dabei seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Realschullehrerin
    Ort:
    Fürth
    Im Vertrag steht bei jeder Fensterposition : "Fuge zwischen Fenster und Mauerwerk mit geignetem Material abdichten nach anerkannten Regeln der Technik (ENEV)".
    Am Ende des Vertrages steht dann noch als Schlusssatz: "Die Lieferung erfolgt komplett mit Demontage und Montage, ohne Verputzarbeiten. Die Montage beinhaltet laut Vereinbarung das Befestigen der Fenster im Mauerwerk und das Verschäumen mit Montageschaum." Diesen letzten Satz finde ich komisch, weil wir schon einmal 2 Fenster vor 3 Jahren bei dieser Firma haben auswechseln lassen. Damals waren wir zufrieden und im alten Vertrag stand einmal "Verfugung innen mit PU Material und Abdichtung außen mit Quellband". Für diese Leistung wurden uns für ein Fenster ca. 80€ in Rechnung gestellt. Bei dem anderen Fenster stand: "Abdichtung außen mit Quellband und Verfugung innen mit PE-Schnur und spritzbaren Dichtstoff, mind. 15% Dehnung". Das kostete ca. 130€ . Dieses Mal bei unserem Großauftrag sagten wir ausdrücklich, dass wir die neuen Fenster, jetzt übrigens 26 Stück!!!!, wie damals eingebaut haben wollen! Was uns dann auch so mündlich bestätigt wurde. Ganz seltsam allerdings war die Aussage des Bauleiters, dass man bei uns gar nicht mit Quellband und Dichtband arbeiten könne, aus dem Grund, dass das Verhältnis von Innenabstand und Außenabstand der Fensteröffnung das nicht zuließe . Vor 3 Jahren klang das anders!
     
  9. #8 Maria1954, 26. Juli 2012
    Maria1954

    Maria1954

    Dabei seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Realschullehrerin
    Ort:
    Fürth
    Habe gerade einen Anruf vom Geschäftsführer der Fensterfirma bekommen, mit dem Hinweis, dass der für uns zuständige Bauleiter sein bester Mann sei und sich noch nie vermessen hätte. Es könne gar nicht sein, dass die Fugen zu eng sind. Außerdem mache es gar nichts aus, wenn man am Rahmen einen Zentimeter abschneide, es wären nur Leisten davon betroffen, die entbehrlich seien. Ich frage mich nun schon, warum dann eine Kunststfofffabrik entbehrliche Leisten an ihren Rahmen hat. Haben wir zuviel Kunststoff in Deutschland, der verarbeitet werden muss ? Auch der zu schmale Deckel im Rollladenkasten könne befestigt werden. Es sei dadurch noch ausreichend Wärmedämmung vorhanden! Denn der Deckel selbst sei ja aus Kunststoff und schon allein dieses Material dämme! Kann es sein, dass ich mich veräppelt fühle ????
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja. Und zurecht!
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 26. Juli 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn Du Deinen Schülern Hausaufgaben aufgibst, reicht es Dir, wenn Du sie fragst, ob sie die gemacht haben oder kontrollierst Du die Hausaufgaben?
    Wenn ja, warum kontrollierst DU sie und nicht die Kinder aus der Parallelklasse?

    Weil Du Ihnen nicht blind vertrauen kannst und die anderen Kinder evtl Fehler nicht finden, weil sie die gleichen machen!

    Warum also lässt Du bei Dir jemanden werkeln, den Du selber nicht kontrollieren kannst, ohne Dir jemanden zu holen, der es kann?
    Sind ja nur 26 Fenster, also nur so grob geschätzt 15. - 20.000 €. Is ja nur der Gegenwert eines gut erhaltenen Mittelklassewagens.

    Ich weiß, ist Geschichte, aber ich mags mir nicht klemmen.

    Und eben weil Du davon überhaupt keine Ahnung hast (der Fb wird Deine Fächer nicht unterrichten können), solltest Du Dir wenigstens jetzt einen Fachmenschen holen, der sich das ansieht, ein Gutachten auf Basis der aRdT schreibt und mit dem Fb auf Augenhöhe verhandeln kann.

    Ist der Fb auch dann noch uneinsichtig -> samt Gutachten um RA.
     
  12. #11 Gast036816, 26. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    nimm dir wenigstens zum ende eigenen sachverstand dazu, der sich den einbau der fenster anschaut und das ganze auf einhaltung der ardt - anerkannte regeln der technik - prüft. mit dem fensterbauer vereinbarst du einen termin zur rechtsgeschäftlichen abnahme und deinen sachverstand nimmst du dazu, der dann alle abweichungen prokolliert und kommt am ende zu einer oder keiner abnahme. das wird dir einige euro kosten, ist am ende gut investiertes geld.

    wenn sich der fensterbauer dann querstellt, kannst du den gang zum anwalt nicht vermeiden.
     
  13. #12 schriebs71, 27. Juli 2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Aha, sein bester Mann!!!

    Also was ich hier lese. Jackpot!! Die Subs werden im Preis gedrückt für die Montage!! Haben nicht mal 2€ für ne Folie!! Geh davon aus, dass du das billigste vom billigsten
    bei der Montage bekommen hast!! Ob das gut oder schlecht ist, keine Ahnung!!
    Das Abhobeln, an der Seite!! Ja, kann man machen, so lange keine Kammern geöffnet sind geht das!!

    Etwas Schleierhaft ist mir, wie mann eine 1-3mm Montagefuge vollflächig ausschäumen kann!! Wenn die Jungs klever waren, haben sie alle 10cm ein Loch gemacht und so
    den Schaum in die Fuge gebracht, was dann die Frage aufwirft, warum der Putz nicht gleich entfernt wurde!!!Um Platz für das Band zu bekommen!!!
     
  14. #13 Maria1954, 27. Juli 2012
    Maria1954

    Maria1954

    Dabei seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Realschullehrerin
    Ort:
    Fürth
    Leider haben Sie kein Loch gemacht. Aber mir ist da so ein Gedanke gekommen. Könnte es sein, dass die Firma bewusst die Fenster so groß gemessen hat, um die Fuge klein zu halten ? Da könnte man ja bei 26 Fenstern ordentlich Montageschaum sparen und ein Dichtband hat da ja dann sowieso keinen Platz mehr. Wäre doch ne gute Ausrede, oder? Weiß jemand , ob die Rollladendeckel über dem Fenster Einheitspreise haben ? Unsere Deckel sind 16 und 18 cm breit, die Öffnungen sind, einschließlich Fensterrahmen allerdings 20 bis 22 cm breit . Kosten Deckel unterschiedlich viel, je nach Breite ? Ist es zulässig, dass die Deckel direkt am Fensterrahmen enden ? Oben über dem Fensterrahmen ist doch eine Fuge, wo man sie reinschieben kann ! Außerdem sind unsere Balkon/Terrassentür direkt auf das Parkett bzw Laminat gestellt worden. Bei diesen Böden soll doch ein Rand von 2-3 cm bleiben, damit der Fußboden arbeiten kann. Kann es sein, dass sich das Laminat oder das Parkett dadurch verzieht ? Mir scheint, dass bereits jetzt einige Parkett/Laminat Elemente auseinanderdrängen.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Gast036816, 28. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    fragen über fragen - kommen natürlich auf, es wird zeit sich eigenen sachverstand vor ort anzueignen, in dem man oder frau eine kompetente person beauftragt. ansonsten geht es so weiter, was am ende dabei rauskommt, ist absehbar.
     
  17. #15 Maria1954, 28. Juli 2012
    Maria1954

    Maria1954

    Dabei seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Realschullehrerin
    Ort:
    Fürth
    Kann mir jemand einen guten Sachverstand aus dem Nürnberger Raum benennen?
     
Thema: Fehler bei Fenstereinbau im Altbau. Nur Stress und Ärger?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenster ausschäumen verboten

    ,
  2. altbau fenster einbauanleitung

Die Seite wird geladen...

Fehler bei Fenstereinbau im Altbau. Nur Stress und Ärger? - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  2. Erstellun eines Wintergartens Altbau

    Erstellun eines Wintergartens Altbau: HAllo ich möchte meinen Wintergarten erneuern ! Zur zeit sind da die Haustür mit 2 Glaselementen Uwert liegt ca bei 3 ist aus den 80ern ! ICh...
  3. Luftfeuchte Altbau unter Bauphysik allgemein

    Luftfeuchte Altbau unter Bauphysik allgemein: Moin, hatte eben unter Bauphysik allgemein ein Thema zu Luftfeuchte / Wärmebrücke im Altbau erstellt, und erst danach gesehen, dass es hier den...
  4. Luftfeuchte Altbau

    Luftfeuchte Altbau: Moin moin, ich habe folgende Frage vzw Problem. Ich bewohne als Mieter einen Altbau, Baujahr ca. 1910. Vergangenens Jahr wurde in einer Ecke...
  5. 1956 Altbau ohne Estrich / was tun?

    1956 Altbau ohne Estrich / was tun?: Hallo, Ich habe vor kuzem ein Reihenhaus von 1965 gekauft. Nun haben wir festgestellt dass das es im Haus keinen Estrich gibt. Ich moechte im...