Fehler Umschuldung mit Bausparvertrag?

Diskutiere Fehler Umschuldung mit Bausparvertrag? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo liebe Finanzierungs-Experten, ich habe hier ein BSV angebot von der BHW, da ich einen Darlehn meines Vaters ablösen will. Jetzt steht...

  1. kd79

    kd79

    Dabei seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hannover
    Hallo liebe Finanzierungs-Experten,

    ich habe hier ein BSV angebot von der BHW, da ich einen Darlehn meines Vaters ablösen will. Jetzt steht unterm Strich im Vertrag, das ich nach 15,9 Jahren bei einer festen Rate von 273€ ein Betrag von 65.000€ abgezahlt haben soll. Bei einem Anuitätendahrlehn mit 2% Tilgung habe ich noch ca. 30.000 Übrig. Also
    Ich muss 39.000€ Dahrlehn ablösen und brauche in ca. 5 Jahren 26.000€ zur Sanierung.

    Die BHW hat mir folgendes Angebot gemacht
    Tarif DV3 Sollzins 3,84%, Effektiv: 4,06
    Bauspardarlehn 3,75%/eff 3,98

    Es werden von die 39.000€ abgelöst und die restlichen 26.000€ in einen BSV gesteckt, welcher 2016 zugeteilt wird. In der Übersicht "Finanzierungsaufwand", fallen immer nur 273€ an. Laut test.de Tool habe ich dann Effektivzins von 0,08%.

    Mir scheint es, als ob der die übrigen 26.000€, welche ich 2016 benötige, überhaupt nicht in die Tilgung mit aufgenommen hat.

    Kann mir da jemand helfen? Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Irgendwas passt das nicht. Wenn Du 15,6 Jahre lang die 273-, € jeden Monat bezahlen würdest, dann kämen 51.100,- € zusammen. Schuldzinsen dazu, dann bleibt da noch eine ordentliche Restschuld.

    das soll wohl heißen, dass Du 65T€ Darlehen bekommt, daraus werden 39T€ zur Umschuldung eingesetzt und die verbleibenden 26T€ als Guthaben in einen BSV eingezahlt?

    Über welche Bausparsumme soll der BSV abgeschlossen werden?

    Irgendwas passt da nicht.

    Gruß
    Ralf
     
  4. kd79

    kd79

    Dabei seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hannover
    Hallo Ralf,

    Ja, da hatte ich einen Tippfehler: 65T€ Darlehn jetzt, damit werden 39T€ abgelöst und die 26T€ gehen in den BSV.

    Der BSV läuft ebenfalls über 65T€. Ich befürchte, der Berater hat vergessen, das ich in 5 Jahren die 26T€ brauche.

    Gruß
    Kai
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So hat es den Anschein.

    Warum einfach wenn´s auch kompliziert geht. :frust

    Gruß
    Ralf
     
  6. Konrad29

    Konrad29

    Dabei seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Unna
    Da scheint Dein Berater tatsächlich einen Fehler gemacht zu haben. So scheint das nicht zu funktionieren.
     
  7. Karlchen

    Karlchen

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    Hamburg
    Oh man, da hätte dich dein Berater ja ganz schön in die Falle gelockt und sich in 5 Jahren dein Haus unter den Nagel gerissen (das kleingedruckte macht´s möglich :deal )
    Na, ganz so schlimm wäre es vielleicht nicht ausgegangen. Bei manchen Beratern habe ich aber immer das gefühlt das sie einem wirklich nur was verkaufen möchten und einen Über den Tisch ziehen wollen.
    Mein Vater hatte sich seine Baufinanzierung auch erst bei einer Bank machen lassen, ist damit dann zu der Verbraucherzentrale bei uns in der City gegangen und die haben ihm dann was besser´s zusammen gestellt. Er ist auch irgendwie nur darauf gekommen, weil er vorher im Internet nach Tipps zur Baufinanzierung gesucht hat. Am Ende hatte er ungefähr 5000,- Euro gespart.
    Ich finde es aber schon Krass das deinem Berater so ein Fehler passiert, der hätte dich ganz schön in Probleme gebracht. Kann man den Berater eigentlich für so ein Fehler belangen, wenn der einem nicht auffällt?
     
  8. bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Also du bekommst jetzt ein Darlehen mit 65000EUR und in 5Jahren ist der BV dann Zuteilungsreif ebenfalls mit 65000EUR.

    Somit wird das Darlehen getilgt.

    Aber du hast dann keine 26.000EUR zur Verfügung!

    Das BV Darlehen beläuft sich dann auf naja, ca. 35.000EUR, da du ja schon die ersten 5 Jahre etwas tilgst.

    Besser wäre, wenn du das Darlehen deines Vaters jetzt ablöst und später ein neues für die Sanierung aufnimmst. Einen Teil von ca. 4500EUR hättest du dann auch schon getilgt (bei 273EUR Rate und dem angegebenen Zins).

    Wenn du Angst wegen einer Zinserhöhung hast, kannst du ja zusätzlich (Falls es finanziell möglich ist) einen BV ansparen. Oder aber mehr tilgen!

    Würde den Berater nochmal drauf ansprechen, dass der Vorschlag so nicht funktioniert.
     
  9. kd79

    kd79

    Dabei seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hannover
    Jetzt habe ich es, der Berater hat mit im Abstand von 3 Tagen ZWEI BSV's zugesendet. Ich dachte, es wäre eine Änderung und habe die erste Mail nicht beachtet, da fast das selbe drin stand.

    Ich soll ab sofort 273 (für 39.000€) und ab 2016 156€ (26.000€) tilgen. DAS hat er mir aber erst ganz am Ende des Gespräches verraten. :irre

    Ich bleibe dann doch beim Annuitätendarlehen.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  10. Konrad29

    Konrad29

    Dabei seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Unna
    Jepp - würde ich dann auch bleiben. Scheint die bessere Lösung zu sein.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Bankkaufmann, 3. November 2011
    Bankkaufmann

    Bankkaufmann

    Dabei seit:
    25. September 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann/Baufinanzierungsvermittler
    Ort:
    71732 Tamm
    Benutzertitelzusatz:
    Bankkaufmann seit 1991
    Leute, Ihr nehmt ein Darlehen auf. Unterschreibt bitte nur einen Darlehensvertrag wenn ihr alles verstanden habt. Sonst niemals.
    @Karlchen, wäre schwierig etwas dem Berater anzuhängen wenn kd79 den Darlehensvertrag unterschrieben hätte.
    Einem guten Berater passiert so ein Lappsus nicht.
    @kd79, ja mach Direkttilgungsdarlehen und schieb die Direkttilgung und Sondertilgung rein wenn Geld vorhanden ist.
    Interessant wäre noch ob die EUR 65.000,00 ersten Rang im Grundbuch haben und was das Haus wert ist und welchen Zins die Bank im Darlehensvertrag anbietet.
     
  13. kd79

    kd79

    Dabei seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hannover
    Guten Abend!

    Ich wäre auch für ein Darlehn. Habe das Geld jetzt (Wenn der 40 Jahre alte Radiator ausläuft ;) ) und kann den sonst ca. 4% Zinsen bekommen, bevor ich die Sanierung beginne.
    Noch stehen 51.000 von der BHW. Zur Zeit Angebot von der Diba mit Effektivzins 3.66% bei 15 Jahren Zinsbindung.

    Viele Grüße
     
Thema:

Fehler Umschuldung mit Bausparvertrag?

Die Seite wird geladen...

Fehler Umschuldung mit Bausparvertrag? - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  2. Häufige Fehler bei Wärmepumpenanlagen

    Häufige Fehler bei Wärmepumpenanlagen: Eine neue Studie des Instituts für Bauforschung e.V. (IFB) und des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) zeigt erhebliche Mängel bei Wärmepumpenanlagen...
  3. Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie

    Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie: Hallo und guten Abend zusammen, ich habe da da mal eine Frage, ein anliegen, eine bitte um Hilfestellung :-) Vor knapp 8 Jahren habe ich neue...
  4. Dummer fehler

    Dummer fehler: Hallo an alle Ich bin im Einsatz auf einer Großbaustelle sehr viel stress wirklich sehr viel im Eifer des Gefecht ließ ich eine hohlwand 1 m zu...
  5. Fehler in Liegenschaftskarte?

    Fehler in Liegenschaftskarte?: Hallo zusammen! Auf der Suche nach Antworten für ein Problem bin ich auf diese Diskussion gestoßen:...