Fehlerhafte Dränung

Diskutiere Fehlerhafte Dränung im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo alle Mitlesenden. Für einen Beitrag auf meiner homepage suche ich noch Bilder von falsch ausgeführten Dränungen. Also gelbe Schläuche,...

  1. #1 bauworsch, 5. Juni 2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Hallo alle Mitlesenden.
    Für einen Beitrag auf meiner homepage suche ich noch Bilder von falsch ausgeführten Dränungen. Also gelbe Schläuche, verschlammte Dränrohre u.s.w.
    Es wäre sehr nett von Euch, wenn ich noch das eine oder andere " Futter " erhalten könnte.
    @ MB, kann ich bitte das Bild aus dem Gutachten haben, wo Du an der Hauswand das gelbe Dränrohr geöffnet hast??

    Vielen Dank und viele Grüße an alle

    bauworsch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MB

    MB Gast

    Wieveiel MB...

    .. damit sind Megabyte gemeint, nicht Martin Beisses :) , haste denn Platz?

    Ich bin gleich mal wieder unterwegs, mach für heute abend mal Dein Postfach frei.
     
  4. #3 bauworsch, 5. Juni 2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Freigeschaufelt

    Kannste zumüllen :D :D
    10 MB je einzelner mail kann ich ab, bis zu 100 MB. Tu Dir keinen Zwang an und danke schon mal vorab :)
     
  5. MB

    MB Gast

    Lass mir etwas Zeit

    Bei mittlerweile 22.000 Bildern brauche ich etwas Zeit, die alle zu finden.....
     
  6. MB

    MB Gast

    Die ersten Bilder...

    .. sind gerade durch. Frei verwendbar. Schade, die besten darf ich noch nicht freigeben. Bauprozesse über mehr als drei Jahre sind ja keine Seltenheit :(

    Die Folgeschäden sind auch dabei.
     
  7. #6 bauworsch, 6. Juni 2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Erstmal vielen Dank

    Das macht Lust auf mehr.
    Und damit ich mich nicht alleine amüsieren muss, hier eine Kostprobe :) :)
     
  8. aw

    aw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    und was ist hier wie falsch ???

    :respekt an alle "Profi´s" im Forum :

    es wäre nett, wenn Ihr den Baulaien die Fehler vielleicht kurz aufzählt, damit die auch etwas davon haben

    Danke
     
  9. #8 bauworsch, 6. Juni 2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Na hallo AW !!

    Freut mich, dass Du Dich auch hierher "verirrt" hast ;)
    *undjetztganzdickwerbungineigenersachemach* Das gibt es ganz in kürze auf meiner homepage zu lesen, was warum und wie. Alles über Dränung. Bitte noch etwas Geduld.
    Aber Gegenfrage, was findest Du an diesem Bild in Ordnung?? ;)
     
  10. MB

    MB Gast

    Fehlt ein Bild?

    Ich fürchte, ich hab vergessen, das Bild der "Abdichtung" zu schicken. Naja, ging ja um Drainanlagen.

    Was man nicht sieht, sind die fehlenden Kontrollschächte.

    Arnd! Was habe ich Dir eigentlich über die Farbe der Rohre erzählt? *kopfschüttel*
     
  11. Lebski

    Lebski Gast

    Tolles Thema. Leider oftmals sinnlos.

    Ich habe 5 Jahre vor dem LG Frankenthal mit meinem Bauunternehmer gestritten.
    Der war u. a. der Meinung, mit dem gelben Drainagerohr und Abdeckung der Selben mit Ziegelschutt (seine Aussage: Recyclingmaterial=Gleichwertig), eine ordnungsgemässe Arbeit abgeliefert zu haben.
    Der Gutachter sagte dazu: Recyclingmaterial ist unzulässig, gerollte Drainrohre nur für landwitrschaftlichen Einsatz geeignet, Spül- Revisionsschächte fehlen.
    Das Gericht entschied: Es gibt andere Prozesse, wo Gutachter mit solchen Drainagen eine fachgerechte Ausführung mit leichtem Gefälle bestätigt haben. Deshalb sei die Aussage des Gutachters nur ein Hinweis, dass es bessere Materialien gibt.
    Erst in der Revision beim OLG habe ich Recht bekommen.
    Fazit: Auf hoher See und vor Gericht ist der Mensch in gottes Hand.
     
  12. MB

    MB Gast

    Stimmt leider

    Allerdings hängt auch viel von der Fragestellung ab und von der Zusammenarbeit RA und SV.

    Sicherlich gibt es immer wieder "eigenartige" Richter, das kann man nicht verhindern.

    Die Problematik habe ich mal aufgeschrieben:
    http://www.svg-bau.de/vorstellung2.pdf. Die ersten Seiten sind uninteressant, aber die Grafik sagt einiges aus und die Problematik der Fragestellung ist beschrieben.

    Ach ja, es gibt leider zu viele Schlechtachter und Schwachverständige. Ebenso gibt es Rechtsanwälte, die keine Ahnung von Baurecht haben, aber trotzdem Fälle übernehmen.
     
  13. Ebel

    Ebel

    Dabei seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Physiker
    Ort:
    14822 Borkheide
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl-Physiker
    Lernen

    Jeder der neu anfängt ist zunächst kein Experte. Aber nur durch Arbeit können die Neuen zu Experten werden - bloß jeder sollte das wissen. Also sollte auch die Kombination lernwiller RA-Neuling + erfahrenen SV bzw. erfahrener Baurechtsanwalt + lernbegierigen SV dem Recht Suchenden kaum Nachteile bringen. Wie anders sollte denn der Nachschub an Experten entstehen?

    Problematisch wird's nur bei lernunwilligen schlechten RA und lernunwilligen Schwachverständigen.
     
  14. #13 C.. Schwarze, 8. Juni 2003
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    @MB

    Aha, wenn es nun jetzt soviele Schlechtachter und Schwachverständige sowie Rechtsanwälte gibt, muß ich den als Geschädigter den dort auch wieder einen Kontroller als Äquivalent des Baubetreuers zum Architekten/Bauunternehmer? haben, um herauszufinden an wem man überhaupt geraten ist?
    Bald habe ich mehr Leute die etwas kontrollieren, als wirklich am Bau arbeiten würden.
     
  15. MB

    MB Gast

    Das ist der Punkt

    Herr Ebel, da haben Sie natürlich Recht. Wo bei natürlich erfahrener SV mit erfahrenem RA die optimale Kombination ist.

    @Schwarze:
    Das ist ja das Problem. Ich habe es schon mehrmals angesprochen. Wie finde ich den richtigen:
    Architekten
    Bauträger
    Statiker
    Rechtsanwalt
    Sachverständigen
    Handwerker
    usw.

    Ich weiß die Lösung nicht. Bei Sachverständigen und Rechtsanwälten nutzen wegen der Schweigepflicht nicht einmal Referenzen. Ich habe aber auch schon erlebt, daß der erste RA und der erste SV vom zweiten RA mit Hilfe eines zweiten SV erfolgreich verklagt wurden.

    Da kommt mir doch glatt die Idee, einen Fragebogen zu entwickeln. Exklusiv für Bauherren. Jeder Kandidat muß den ausfüllen, die richtigen Antworten weiß dann nur der Bauherr. :)
     
  16. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
  17. #16 C.. Schwarze, 8. Juni 2003
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    Re: aber aufpassen

    ahhh, wieder so ein Ebayangebot wie letztens die Statik.
    Günther, warst du es wieder? mal was neues?
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. MB

    MB Gast

    Klasse, Josef!

    Von dieser Art gibt es noch mehrere. Hierzu ein paar Worte.

    Der Begriff "Sachverständiger" ist NICHT geschützt. Es kann sich also jeder so nennen. Josef hätte als "Sachverständiger für das Maurer- und Betonierhandwerk" auch nichts zu befürchten.

    Allerdings unterliegt auch jeder, auch die selbsternannten Sachverständigen, der Sachverständigenhaftung! Das wird zum Problem, wenn mangelnde Fachkentnisse oder Fahrlässigkeit nachgewiesen werden.

    Es gibt auch z.B- staatlich anerkannte Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz. Das ist im Prinzip ein (teurer) Wochendkurs, der nicht mal eine Prüfung enthält.

    Nicht mal bei "öffentlich und bestellten und vereidigten Sachverständigen für das xxx-Handwerk" kann man sicher sein. Denn bis vor gar nicht langer Zeit, wurden die auf Innungsversammlungen "einfach so" ernannt.

    In letzter Zeit ist die Bezeichnung zu erhalten aber wesentlich schwerer geworden. Hier die Kurzfassung:
    Nachweis der Eignung
    Nachweis bereits geschriebener Gutachten
    Ausbildung mit Prüfung
    Mustergutachten bei einem echten gerichtsfall
    Prüfung vor der Kommission
    Nachweis der Fortbildung

    Leider gibt es selbst dann noch Pfeifen......
     
  20. MB

    MB Gast

    Noch ein Leckerli für Bauworsch

    Ganz frisch (Baugrund Lehm...):
     
Thema:

Fehlerhafte Dränung

Die Seite wird geladen...

Fehlerhafte Dränung - Ähnliche Themen

  1. Deponiekosten ohne Nachweis und fehlerhafte Rechnung. Betrugsversuch? Brauche Hilfe!

    Deponiekosten ohne Nachweis und fehlerhafte Rechnung. Betrugsversuch? Brauche Hilfe!: Guten Tag zusammen, wir haben hier ein mehr oder weniger größeres "Problem" mit unserem GU und Tiefbauer Es geht um das ausschaten und...
  2. Bankwechsel wegen fehlerhaftem Widerrufrecht

    Bankwechsel wegen fehlerhaftem Widerrufrecht: Hallo zusammen ich habe vollgendes Problem: Der Gesamtkredit von meiner Bank für unseren Neubau beinhaltet auch 2 Förderprogramme der KFW. Alle...
  3. Dampfsperre auf Mauerwerk nicht auf Putz - Fehlerhaft?

    Dampfsperre auf Mauerwerk nicht auf Putz - Fehlerhaft?: Hallo zusammen, als wir die Tage Minusgrade hatten ist mir auf dem "vereisten" Dach nach Eisregen aufgefallen, dass Abends ein Teilbereich...
  4. Nachträgliche Dränung am Neubau

    Nachträgliche Dränung am Neubau: Hallo, wie in manchen Stellen hier im Forum beschrieben und nachgefragt, hat man bei uns die "Weisse Wanne" versaut. Die Aussage des...
  5. Fehlerhafte Dämmung Holzbalkendecke

    Fehlerhafte Dämmung Holzbalkendecke: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem ein Haus Bj 1973 übernommen, bei welchem die oberste Geschossdecke (Dachboden) vor 4 Jahren gedämmt wurde ....