Fehlerhafte Lüftung im Flachdach?

Diskutiere Fehlerhafte Lüftung im Flachdach? im Spezialthema: Wind- und Luftdicht Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, wir haben vor einien Tagen festgestellt, daß in unserem Neubau die Dämmung in dem Flachdach eines Nebengebäudes total...

  1. #1 msdt, 29.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2007
    msdt

    msdt

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kiel
    Hallo zusammen,

    wir haben vor einien Tagen festgestellt, daß in unserem Neubau die Dämmung in dem Flachdach eines Nebengebäudes total durchnässt ist und haben gerade die Dampfsperre aufgeschnitten und die Dämmung entfernt. Dabei haben wir auch gleich Schimmel bemerkt.

    Uns ist aufgefallen, daß die Durchlüftung des Daches (Warmdach) von einer Seite möglich ist. Die eine Seite des Daches ist völlig offen, da der Dachdecker seine Arbeiten noch nicht abgeschlossen hat und die andere Seite ist mit Ausnahme eines Spaltes, der zwischen 0,3cm und 0,8cm hoch ist, überall geschlossen (siehe Bilder). Ausserdem liegt über dem Spalt auch noch Dachpappe und der Technikanbau befindet sich auf der windabgewandten Seite des Hauses. Dein Eintritt von Regen habe ich nicht festgestellt. Die Dämmung war an verschiedenen Stellen unterschiedlich feucht. Auf der Traufseite,die nur einen kleinen Lüftungsspalt hat, war die Dämmung sehr nass. Gleiches galt für die Raummitte bis zu einem Abstand von ca. 40cm zu den anderen Wänden.
    Das Dach hat auf eine Länge von 3,50m eine Neigung von 5cm und der darunterliegende Raum ist 17,2 qm groß.

    Der Architekt meint, der Dampfdruck sei nach dem Verputzen sehr hoch und durch den Porenbeton ins Dach gelangt. Wir glauben eher, daß die Dachsparren wochenlang im Regen auf dem Grundstück gelegen haben und nun in einem falsch belüfteten Dach Feuchtigkeit abgeben.

    Meine Frage ist nun, ob die offene Seite beim Warmdach tatsächlich mangelhaft ist und das der Grund für die Durchfeuchtung der Dämmung sein kann?

    Der Dachaufbau ist wie folgt: Bitumenschicht, Schalung, Luftschicht (je nach Gefälle 2-10cm), 20-30cm Glaswolle, Dampfsperre, Unterkonstruktion, Gipskartonplatte. Die Sparren haben eine Stärke von 20cm.

    Vielen Dank für Eure Kommentare und Ratschläge im voraus....

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
Thema:

Fehlerhafte Lüftung im Flachdach?

Die Seite wird geladen...

Fehlerhafte Lüftung im Flachdach? - Ähnliche Themen

  1. Horizontalsperre (Sperrbahn) fehlerhaft verlegt - Geniestreich!

    Horizontalsperre (Sperrbahn) fehlerhaft verlegt - Geniestreich!: Liebe Experten und Leidende, bei meinem Anbauvorhaben hat der Baubetrieb eine Mauerwerkssperrbahn (G200 DD) zwischen Streifenfundament und erster...
  2. Mangel aufgrund fehlerhafter Abwasserplanung

    Mangel aufgrund fehlerhafter Abwasserplanung: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe auf eure Erfahrungen bzw. Fachkenntnisse. Wir haben einen Neubau (Doppelhaushälfte) schlüsselfertig...
  3. Dampfsperre von aussen fehlerhaft

    Dampfsperre von aussen fehlerhaft: Hallo Bauexperten, wir haben eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus geerbt und sind gerade dabei den Bestand aufzunehmen. Mir ist aufgefallen,...
  4. Urteil: Fehlerhafte Angaben befreien nicht von der Haftung

    Urteil: Fehlerhafte Angaben befreien nicht von der Haftung: Urteil: Fehlerhafte Angaben des Auftraggebers schützen nicht vor Haftung
  5. Deponiekosten ohne Nachweis und fehlerhafte Rechnung. Betrugsversuch? Brauche Hilfe!

    Deponiekosten ohne Nachweis und fehlerhafte Rechnung. Betrugsversuch? Brauche Hilfe!: Guten Tag zusammen, wir haben hier ein mehr oder weniger größeres "Problem" mit unserem GU und Tiefbauer Es geht um das ausschaten und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden