Feinsteinplatten wackeln

Diskutiere Feinsteinplatten wackeln im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, wir haben vor zwei Wochen von einem Landschaftsgärtner unsere Terrasse machen lassen. Der alte Steinteppich wurde rausgehakt und...

  1. Icke83

    Icke83

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben vor zwei Wochen von einem Landschaftsgärtner unsere Terrasse machen lassen. Der alte Steinteppich wurde rausgehakt und auf dem bestehenden Untergrund (Betonplatte und Kies) wurden Feinsteinplatten (80x40x2) verlegt. Die Fugen wurden mit Tubag PFF verfüllt. Wir hatten zwei Tage nach Fertigstellung bereits bemängelt, das einige Platten wackeln. Die Aussage des Landschaftsgärtner war, das sich die Platten noch setzen. War für mich allerdings nicht einleuchtend. Nur eine Woche später ist es so, das die Platten immer mehr wackeln, die Fugenkreuze und der Fugenmörtel durch die Bewegung der Platten nach oben gedrückt werden.

    Mich würde an dieser Stelle interessieren ob das so sein darf. Als Leihe würde ich sagen nein,den wenn die Platte gerade auf dem Untergrund liegen würde dürfte sie sich nicht bewegen. Liege ich damit richtig?

    Kann ich den Landschaftsgärtner hier zur Nachbesserung auffordern?

    Vielen Dank vorab.
     
  2. #2 Andreas Teich, 25.05.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    357
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Lt Merkblatt v Fugenmörtel:

    • Die Pflasterflächen und der entsprechende Unterbau müssen so angelegt sein, dass durch spätere Belastung keine Gefügelockerung des Belags erfolgt.
    • Einschlägige Vorschriften und Merkblätter für die Herstellung von Pflasterflächen sind zu beachten.
    • Der gesamte Aufbau muss wasserdurchlässig sein, so dass eindringendes Wasser abgeleitet werden kann.
    • Erforderliche Mindestfugenbreite für die Verfugung im Einschlämmverfahren: 3 mm.
    • Erforderliche Mindestfugentiefe: 30 mm.
    • Bei Terassenbelägen aus Keramik und Feinsteinzeug, die in gebundener Bauweise verlegt sind, beträgt die Mindestfugentiefe ca. 20mm“

    • Die Voraussetzungen sind offenbar bei dir nicht gegeben. Auch als Laie läßt sich das feststellen. In welches Material wurden die Platten gelegt? Evt kann sich ein Außendienstler von Tubag das ansehen.
     
  3. Icke83

    Icke83

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Dir Platten wurden lose auf eine Kiesschicht gelegt und mit einem Gummihammer etwas befestigt. Eine Rüttelplatte zum verdichten des Kies kam nicht zum Einsatz.
     

    Anhänge:

  4. #4 Fabian Weber, 25.05.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.792
    Zustimmungen:
    2.241
    Ist der Kies/Schotter nicht ein bisschen zu grobkörnig? Ich hätte da jetzt eher ein Splittbett erwartet.
     
  5. #5 Andreas Teich, 25.05.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    357
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Die Platten sollten besser in Splitt bis ca 5 mm Körnung gelegt werden.
    Der Unterbau muß natürlich trragfähig und eben abgezogen sein,
    um größere Schichtdickenunterschiede vom Splitt zu vermeiden.

    Wackeln darf nix- schon gar nicht bei dem Fugenmaterial!
     
Thema:

Feinsteinplatten wackeln

Die Seite wird geladen...

Feinsteinplatten wackeln - Ähnliche Themen

  1. Granitpflaster Steine wackeln

    Granitpflaster Steine wackeln: Hallo, ich habe die Zufahrt zu meiner Garage mit Granitgroßpflaster hälftig gespalten (Steine 15-17cm Kantenlänge, Dicke 7-9cm) gepflastert....
  2. Gehwegplatten wackeln und setzen sich

    Gehwegplatten wackeln und setzen sich: Hallo Zusammen, ich habe bei mir rund ums Haus Granit-Gehwegplatten letztes Jahr verlegt. Jetzt haben sich ca. 30-50% der Platten um 2-4 mm...
  3. XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen

    XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen: Tag zusammen. Hab mal ne schnelle Frage. Bei uns wurden die XPS Platten der Perimeterdämmung in die Schalung gelegt. Da drunter kam natürlich...
  4. Bodentiefe Fenster Wackeln

    Bodentiefe Fenster Wackeln: Hallo, wir bauen gerade ein Haus und mir wurden 3 bodentiefe Fenster (Doppelflügel mit Mittelsteg) mit eingesetzt. Alle Fenster haben...
  5. Neu verlegte Terrassenplatten die minimal Wackeln

    Neu verlegte Terrassenplatten die minimal Wackeln: Hallo , An meinem Hof wurden neue Terrassenplatten verlegt . Die hälfte der Untergrundfläche besteht aus einer bereits vorhandenen Betonplatte ,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden