Feinsteinzeug in Splitt legen - Fragen dazu

Diskutiere Feinsteinzeug in Splitt legen - Fragen dazu im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, wir haben nun sehr lange über unsere 40 qm² große Terrasse gegrübelt, wie wir hier weiter vorgehen sollen. Es gibt schon...

  1. #1 Lexmaul, 08.03.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.157
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Hallo zusammen,

    wir haben nun sehr lange über unsere 40 qm² große Terrasse gegrübelt, wie wir hier weiter vorgehen sollen. Es gibt schon Randsteine und angerenzende Pflasterflächen, zudem ist schon Schotter seit einem Jahr eingebracht.

    Pflastersteine fallen raus, weil wir darauf keinen Bock mehr haben. Holz wegeh der Pflege, die wir nicht machen würden. WPC ist mir viel zu teuer und zu unsicher in Haltbarkeit, Feinsteinzeug /geklebtvermörtelt ebenso zu teuer.

    Also soll nun der Klassiker kommen: Die 2cm starken Platten in Splitt legen. Abhauen können Sie wegen der Brenzung normal nicht, der Untergrund ist gut verdichtet, ich würde mir dauerhaften Fugenkreuzen arbeiten, dass sie sich hier auch ncht verschieben würden.

    Fragen aber zum Splitt: Für unser Pflaster hatten wir 0-5er Edelsplit bekommen, also mit Feinanteil. Hat natürlich den Nachteil, dass Wasser gerne gebunden wird, dafür ist das Zeug sehr stabil.

    Kann ich den Split dafür auch nehmen oder da doch lieber Edelsplitt ohne Feinanteile? Hat jemand sonst noch Tipps zu dem Vorgehen?

    Besten Dank im Voraus!!!
     
  2. #2 petra345, 08.03.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Die Schäden an Pflasterbelägen entstehen, weil eine Körnung 2 bis 5 ohne Feinanteil verarbeitet wird.
    Das hat sich trotz immer wieder auftretender Schäden in den Betrieben noch nicht vollständig herumgesprochen.

    Also eine Körnung von 0 bis 5 ist richtig. Aber 2 cm starke Platten erscheinen mir zu dünn. Auch wenn nur Fußgänger darauf laufen.
     
  3. #3 Lexmaul, 08.03.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.157
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Das ist Feinsteinzeug, das hält schon sehr starken Belastungen stand ;)

    Beton wäre zu dünn dafür.
     
Thema: Feinsteinzeug in Splitt legen - Fragen dazu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. news

Die Seite wird geladen...

Feinsteinzeug in Splitt legen - Fragen dazu - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Ausführung der Zwischensparrendämmung

    Frage zur Ausführung der Zwischensparrendämmung: Hallo zusammen, ich heiße Jürgen und lasse mir gerade vom einem GU ein Massivhaus bauen. Als Eigenleistung möchte ich die Zwischensparren dämmung...
  2. Fragen zu Angebot und Preis für ein WDVS

    Fragen zu Angebot und Preis für ein WDVS: Moin und hallo, ich lese hier schon eine Weile mit und ich hatte auch schon die Suche bemüht, aber keine aktuellen WDVS-Preise gefunden....
  3. Kurze Frage zu Anstrich Dichtschlämme auf Sockelputz

    Kurze Frage zu Anstrich Dichtschlämme auf Sockelputz: Hallo, ich habe eine kurze Frage zum Anstrich des Sockelputzes mit Dichtschlämme, und wäre für Ratschläge sehr dankbar. Ich habe den Sockelputz...
  4. Frage zur Traufhöhe / Kniestock

    Frage zur Traufhöhe / Kniestock: Hallo zusammen, wir haben ein Grundstück in Niedersachsen gekauft. Darauf soll ein 1,5 geschossiges Satteldachhaus gebaut werden. Der...
  5. Setzrisse im Haus, Fragen

    Setzrisse im Haus, Fragen: Hallo zusammen, (sollte das Thema faltsch liegen bitte verschieben) Also ich habe vor circa 3 Monaten mein Elternhaus übernommen. Dies ist ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden