Fekalienhebeanlage für ein EFH

Diskutiere Fekalienhebeanlage für ein EFH im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, Zunächst mal die aktuelle Situation. Das nicht unterkellert Haus liegt etwa 1m unter Straßennivaue und 70m von der Straße weg. Leider...

  1. #1 Tino123, 08.03.2020
    Tino123

    Tino123

    Dabei seit:
    08.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    Zunächst mal die aktuelle Situation. Das nicht unterkellert Haus liegt etwa 1m unter Straßennivaue und 70m von der Straße weg. Leider komme ich mit meinem Gefälle daher nicht hin. Die Lösung ist nun eine Hebeanlage um das Abwasser los zu werden.
    1. Frage
    Eine Anlage mit anschließender Druckleistung oder eine einfache Hebeanlage in der Mitte des Grundstücks und mit Gefälle weiter arbeiten. Wo liegen bei wem die Vorteile und vor allem wie sieht es mit Preis-Leistung und dem Wartungsaufwand aus.
    2. Frage
    Könnt ihr mir einen Lieferanten und Hersteller empfehlen. Welche Pumpe, Schacht und Zubehör brauche ich. Das Angebot sieht auf dem ersten Blick riesig aus.
     
  2. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    468
    Ist das Haus noch in Planung oder schon fertig? Eine Hebeanlage kenne ich eher aus dem Keller für eine Behelftsoilette oder so. Aber als Komplettlösung? Was ist denn wenn die mal ausfällt?
     
    simon84 gefällt das.
  3. #3 Tino123, 08.03.2020
    Tino123

    Tino123

    Dabei seit:
    08.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Dann hat man ein Problem.
    Die Pumpen stehen in einem kleinen Sammelschacht, soweit ich bisher Weiss, wodurch man ein wenig Spiel hat um die Anlage wieder zum Laufen zu bringen.
    Durch die Planung sind wir ja erst darauf Aufmerksam geworden, dass wir eine solche Anlage brauchen. Ist hier aber wohl auch normal.
     
  4. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    468
    Und höher bauen, auffüllen geht nicht? Ich könnte dabei warscheinlich garnicht ruhig schlafen.
     
    simon84 gefällt das.
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.659
    Zustimmungen:
    2.085
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Jung Grundfos Sani viel mehr Auswahl gibt es nicht, ausser so Plastikteile.
    1.ausserhalb wenn es geht nicht im Gebäude - ein Sammelschacht und abpumpen bei Bedarf - falls machbar ein Pumpe mit Häckselwerk und gut ist, wenn innen dann in der BP integriert mit 2 Pumpen ausfallsicher etc.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 Fabian Weber, 08.03.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.511
    Zustimmungen:
    2.586
    Wenn draußen, dann hat man so ein hübsches Lüftungsrohr im Garten :)
     
  7. #7 Fabian Weber, 08.03.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.511
    Zustimmungen:
    2.586
    Wie tief liegt denn der Kanal in der Straße? Bei Abwasser muss man ja nicht unbedingt 80cm tief.

    Vielleicht reichen ja auch 40cm und zur Sicherheit noch eine Begleitheizung. Auch das Gefälle kann man sich trauen zu reduzieren auf 1%. Dann lieber nochmal einen Kontrollschacht zum spülen setzen.

    Alles zusammen bringt vielleicht schon einen ganzen Meter mehr Höhe.
     
  8. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.659
    Zustimmungen:
    2.085
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Hat er nicht.
    Seit ca 20Jahren Pumpe ich sämtliche Abwasser/Schmutzwasser/Grauwasser durch ein 40er Rohr über 80 m in den Kanal.
    Natürlich ist noch ein Übergabeschacht am 'Ende' eingefroren ist da noch nie was, einzig die Pumpe ist nicht mehr die erste.
     
  9. #9 Fabian Weber, 08.03.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.511
    Zustimmungen:
    2.586
    Wie gesagt, ich würde erstmal alles versuchen ohne Hebeanlage auszukommen.
     
  10. #10 Fred Astair, 08.03.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.432
    Zustimmungen:
    2.264
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Wäre hilfreich, würde der TE mal einen Schnitt des Grundstücks mit Angabe des Kanals posten. Dann könnte man nachdenken, was sinnvoll und möglich wäre.
    So wie dargestellt wäre das gesamte Grundstück rückstaugefährdet. Da mußte man sicherheitshalber einem Wasssergraben rings ums Haus bauen...
     
  11. #11 Jo Bauherr, 08.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2020
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Fußboden ist unter der Rückstauebene? ...
    OK, kann man machen, ...
    Ohne Hebeanlage: Bitte unbedingt zuerst den aktuellen Kinofilm Parasité schauen, da gibt es ein prima Beispiel! ....:o

    Mit Hebeanlage: dann würde ich empfehlen, nach Doppelpumpenanlagen von z.B. Grundfos, ACO oder Kessel etc. zu suchen.

    Ich würde nach den bis jetzt hier genannten Eckdaten jedoch als allererstes einen Überflutungsnachweis (nicht nur für Regen-, sondern auch für Schmutzwasser) anfordern bzw. erstellen lassen!

    .
     
    seaway gefällt das.
  12. #12 Tino123, 09.03.2020
    Tino123

    Tino123

    Dabei seit:
    08.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Jung Compli 400
    So etwas?
    Wie funktioniert das mit der Warneinrichtung?
     
  13. #13 Tino123, 09.03.2020
    Tino123

    Tino123

    Dabei seit:
    08.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Oder eher
    Pumpe UFK35/2 M mit Schacht
     
  14. #14 Fred Astair, 09.03.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.432
    Zustimmungen:
    2.264
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Bastelts Du lieber an Details oder bist Du an einer grundsätzlichen Lösung interessiert? Hast Du #10 und 11 gelesen?
     
    seaway gefällt das.
  15. #15 Martin1967, 12.03.2020
    Martin1967

    Martin1967

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Landau
  16. #16 Tino123, 12.03.2020
    Tino123

    Tino123

    Dabei seit:
    08.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Bei Kessel hatte ich schon einmal angefragt. Die Preise sind allerdings recht hoch. Wahrscheinlich wird es jetzt ein Komplettset von Jung.
     
  17. #17 Martin1967, 13.03.2020
    Martin1967

    Martin1967

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Landau
    Was baust du mit 1 oder 2 Pumpen
     
  18. #18 Tino123, 13.03.2020
    Tino123

    Tino123

    Dabei seit:
    08.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    1 Pumpe, zwei sind einfach nicht im Budget
     
  19. #19 Martin1967, 13.03.2020
    Martin1967

    Martin1967

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Landau
    Kann für dich nur hoffen das die Pumpe nicht ausfällt
     
  20. #20 Fabian Weber, 13.03.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.511
    Zustimmungen:
    2.586
    Schade, dass Du meine Idee ohne Pumpe gar nicht geprüft hast. Immerhin stellt so eine Hebeanlage ja auch einen Wertverlust des Hauses dar.
     
Thema:

Fekalienhebeanlage für ein EFH

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden