Fenster einbauen und abdichten

Diskutiere Fenster einbauen und abdichten im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen. Ich habe nun mein Fenster geliefert bekommen. Ich muss den einbau selbst vornehmen, da alle Anbieter um Umkreis diesen Auftrag...

  1. Jamail

    Jamail

    Dabei seit:
    16.07.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen.

    Ich habe nun mein Fenster geliefert bekommen. Ich muss den einbau selbst vornehmen, da alle Anbieter um Umkreis diesen Auftrag nicht wollen und daher ein extrem hohen Preis für 1 Fenster angeboten haben.
    ...

    Ich bin gerade etwas verunsichert wie das Fenster richtig abgedichtet werden muss. Ich habe bereits einige Anleitungen und Videos gesehen, werde daraus aber nicht wirklich schlau.
    Bei der Montage mit den Kompribändern müssen die Anschlusswände wohl sehr gerade sein, was bei mir (Altbau) nicht der fall sein wird.
    Kann mir jemand eine Art Skizze oder Anleitung schicken wo welches Dichtung anzubringen ist ?

    ... Eine weitere Frage: In diversen Videos wurde im Innenbereich unten zum Mauerwerk mit einem Band abgedichtet. Warum muss das Band nicht komplett um das Fenster angebracht werden.
    Wie wird das Band außen später eingearbeitet, es würde nur auf der Fensterbank (Naturstein) aufgeklebt

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. #2 Fabian Weber, 19.01.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.035
    Zustimmungen:
    1.633
    Mach mal bitte ein Foto von der Einbausituation...
     
  3. Jamail

    Jamail

    Dabei seit:
    16.07.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Im Anhang habe ich ein Bild (Badezimmerfenster von außen) angehängt. Wie es aktuell aussieht wurde es nur mit Bauschaum ausgeschäumt und innen wie außen mit Silikon abgedichtet. Ich habe nach ca 10 Jahren keinerlei probleme mit Schimmel o.Ä. wesshalb ich mir die Frage stelle, warum ich Dichtbänder etc einsetzen soll

    Da ich aber gerne solche Arbeiten richtig durchführen möchte, hierm eine Gedanken zur Abdichtung:
    Am Fensterrahmen bringe ich ein Kompriband an, umlaufend (äußerer Bereich vom Rahmen).
    Innen bringe ich ein Dichtband, umlaufend, an.
    Nachdem ich das Fenster verschraubt habe schäume ich es aus, anschließend verspachtel ich das Dichtband innen.
    ...
    Jetzt bleibt von außen eine kleine Fuge von dem Kompriband zwischen Mauerwerk und Fensterrahmen. In einigen Anleitungen wurde diese Fuge mit Silikon geschlossen.
    Bei der Verwendung mit Silikon ist der nutzen von diesem Kompriband wieder verloren (diffusionsoffen) und ich hätte darauf verzichten können
     

    Anhänge:

  4. #4 Fabian Weber, 19.01.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.035
    Zustimmungen:
    1.633
    Bei meiner derzeitigen Baustelle lass ich die kleine Fuge zwischen Rahmen und Kompriband wieder zuputzen. Auch bei Silikon bleibt es diffusionsoffen zum Putz bin, also geht auch.

    Bei dieser Fensterbank musst Du sowieso nochmal Silikon unten ziehen.

    Du muss ja keine Dichtbänder nehmen, innen Silikon tut es sicherlich auch, muss ja nur Dampfdicht sein.

    Deine Reihenfolge ist nicht ganz richtig:

    Schritt 1: Kompriband auf Rahmen außen und Fenster festschrauben.

    Schritt 2: Fuge ausdämmen mit MiWo oder Schaum.

    Schritt 3: Abdichtung Innen mit Fensteranschlussband unten am Fensterbrett Silikon.

    Für Schritt 3 muss natürlich erstmal Schritt 0 erfolgt sein und die alte innere Leitung abgeschlagen, damit das Dichtband auch später wieder überputzt werden kann.

    Alternativer Schritt 3: Innere Verleistung der abgedichteten Fuge, Vorteil alte Leibung kann bleiben, Nachteil hässliche Sanierungslösung und Fenster wird kleiner als das alte Fenster.
     
  5. Jamail

    Jamail

    Dabei seit:
    16.07.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe eben das Illbruck TP652 angesehen, dafür benötigt man für unten zusätzlich zwei Dichtbänder. Eins für außen und eins für innen.

    Innen kann man es leicht ein spachteln, aber außen habe ich eine Steinfensterbank (wie auf dem Bild zu sehen), wie wird das dort eingearbeitet ?
     
Thema:

Fenster einbauen und abdichten

Die Seite wird geladen...

Fenster einbauen und abdichten - Ähnliche Themen

  1. Korrekter Einbau Fenster

    Korrekter Einbau Fenster: Hallo zusammen, ich baue zwar gerade kein Haus, sondern wohne in einer Mietwohnung, hoffe aber dennoch hier mitschreiben zu dürfen. In meiner...
  2. Einbau Fenster mit Rahmenverbreiterungen

    Einbau Fenster mit Rahmenverbreiterungen: Hallo zusammen, wir haben uns ein Fenster mit Rahmenverbreiterungen (mit Stahlverstärkung) einbauen lassen. Diese sind oben, rechts und links...
  3. Welche Schritte für Einbau eines zusätzlichen Fensters nötig? Kostenschätzung?

    Welche Schritte für Einbau eines zusätzlichen Fensters nötig? Kostenschätzung?: Hallo zusammen! Wir überlegen in unser frisch gekauftes Haus, evtl. ein zusätzliches Fenster in die Küche einbauen zu lassen...die Betonung liegt...
  4. Fenster nachträglich in Klinkerwand einbauen

    Fenster nachträglich in Klinkerwand einbauen: Wie oben geschrieben haben wir vor ein Fenster nachträglich in eine Klinkerwand einbauen zu lassen. Auf was sollte man da achten? -Sollte das...
  5. Einbau Fenster im Neubau mit 36,5 cm Porotonwand

    Einbau Fenster im Neubau mit 36,5 cm Porotonwand: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Haus mit einer 36,5 cm Poroton T10 Außenwand. Ein WDVS kommt nicht zum Einsatz. Die geplanten Fenster mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden