Fenster innen Kondenswasser

Diskutiere Fenster innen Kondenswasser im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...

  1. #1 manfrede, 08.12.2017
    manfrede

    manfrede

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hallo zusammen,

    in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus bildet sich auf der Innenseite unten Kondenswasser. Bei dem Bild hatte es außen 2 Grad plus. Kann das sein, oder ist mit dem Glas etwas nicht in Ordnung? Das kleine WC wird täglich gelüftet aber vielleicht verdunstet auch etwas von dem stehenden Wasser im WC....


    P1010106.JPG
     
  2. #2 petra345, 08.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Das Glas wird i. O. sein und die Wand ist i. O.
    Das Glas ist der kälteste Punkt im Raum. Deswegen kondensiert das Wasser innen.
    Aber etwas mehr lüften und heizen kann nicht schaden und wird das Wasser verdunsten lassen.

    Zur Sicherheit kann man einen der heutigen Feuchtigkeits- und Temperaturschreiber dort aufstellen.
    Dann kann man eine eindeutige Aussage treffen.
     
  3. #3 manfrede, 09.12.2017
    manfrede

    manfrede

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hab mal gemessen. Knapp vor der Scheibe sind es bei 0 Grad aussentemperatu
     
  4. #4 manfrede, 09.12.2017
    manfrede

    manfrede

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hab mal gemessen. Knapp vor der Scheibe sind es bei 0 Grad aussentemperatur 12 Grad und 90 % rel. Luftfeuchtigkeit. Sollten die Temperaturen nicht immer über 13 Grad sein?
     
  5. #5 petra345, 09.12.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Bei dieser Temperatur und der üblichen Feuchtigkeit von ca. 50 % bei 20 °C sind es bei 12 °C in der Tat bei 90 bis 100 % F und Tauwasserausfall.

    Wenn der Heizkörper entsprechend weit weg steht , stellen sich diese Verhältnisse ein.

    Sollte der Heizköper unter dem Fenster ordentlich heizen, wäre der Wärmedurchgang durch die Scheibe zu hoch.
    Das halte ich bei den heutigen doppelten Scheiben für unwahrscheinlich.
     
  6. #6 manfrede, 09.12.2017
    manfrede

    manfrede

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Ludwigsburg
    Vielen Dank. Untern der Scheibe ist ein normaler Spülkasten. Heizung ist ca. 1,5 m weg, aber heizt eigentlich kaum, da der Raum so klein ist und sozusagen "vom Flur" aus mitbeheizt wird. Ich werde mal den Heizkörper etwas aufdrehen und schauen wie sich das auswirkt..
     
  7. #7 Manufact, 09.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2017
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    270
    Die Kondensation ist definitiv selbst verschuldet.

    Nix gut Lüften, nix Heizen:
    Aber Schuld ist dann das Fenster - kann sich ja nicht wehren.
    Sie haben erfolgreich im Vorfeld alle sorptionsfähigen Flächen Ihres Mini-Raum soweit mit überschüssiger Kondensationsfeuchtigkeit belastet, das es eben auch am Fenster kondensiert (für Lehrer: "Ausgleichsfeuchtigkeit")

    Da ist dann die Schimmelbildung an der Decke oder an der Fenster-Laibung nur noch "an blink of an eye away".

    Solche Argumente habe ich JEDEN TAG mit nicht einsichtigen Mietern, sehr selten mit Häuslebauern...

    Um die überschüssige Feuchtiglkeit abzuführen, wäre es sinnvoll, in den nächsten 3 Monaten mindestens 3 x am Tag Stoß- und Quer zu Lüften und die Temp. der Locatio nicht unter 20°C fallen zu lassen.

    Und wenn die Feuchtigkeit durch den Luftaustausch ausgeglichen wurde:
    Immer schön die Tür zum Orcus geschlossen halten.
     
    CHB gefällt das.
  8. #8 manfrede, 10.12.2017
    manfrede

    manfrede

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Ludwigsburg
    Vielen Dank werde die Tipps mehr heizen mehr lüften beherzigen. Hatte bislang nur 1x täglich ca. 8 min. Gelüftet. Aber durch das minifenster geht wohl auch nur wenig Luft durch...
     
  9. #9 thejack, 10.12.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    [
     
  10. #10 thejack, 10.12.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    [
     
  11. #11 thejack, 10.12.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    Soso. Nu wissen wir auch wie lang genau Deine Morgensitzung immer dauert. Danke.
    Welche Lektüre haste dabei?
     
  12. #12 Manufact, 10.12.2017
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    270
    Die Luft in einem Raum kann nur 1 x ausgetauscht werden.
    Bei Querlüftung (Fenster im Orcus auf, Fenster im gegenüberliegenden Zimmer auf) reichen 2-3 min aus.
     
  13. #13 manfrede, 10.12.2017
    manfrede

    manfrede

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Ludwigsburg
    ja, aber es kommt ja auch auf die Fenstergröße und die Außentemperatur und die Windverhältnisse an. Im WC und im Gewölbekeller habe ich nur ein kleines Fenster - das muss ich doch wohl länger offen lassen auch bei Querlüftung. Wäre interessant ob man das abhängig von der Fenster- bzw. Raumgröße berechnen könnte...
     
  14. #14 Manufact, 10.12.2017
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    270
    Tja dann - einfach mal losrechnen...

    Und:
    Im Gewölbekeller eher die Fenster geschlossen-rechnen und eine automatische Lüftung einbauen.
     
  15. #15 manfrede, 11.12.2017
    manfrede

    manfrede

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Ludwigsburg
    Wenn ich hier gerade ein paar Kondensatexperten habe: Ich habe auch Kondensat im Türfalz der Eingangstüre sowie in den Fensterfalzen. Ist das normal? S. Bilder... P1010114.JPG P1000374.JPG
     
  16. #16 1958kos, 11.12.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    was ist oben, unten, innen und außen???
     
  17. #17 manfrede, 16.12.2017
    manfrede

    manfrede

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Ludwigsburg
    Oberes Bild ist Türe oben (von innen)
    Unteres Bild ist untere fensterfalz
     
  18. #18 petra345, 16.12.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn das Holz 10 bis 12 °C hat und nicht luftdicht gegen die Innenraumluft abgedichtet ist, muß dort Wasser kondensieren. Das verlangt die Physik
     
  19. #19 1958kos, 17.12.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Dann schließt die Tür nicht richtig. Andruckbolzen nachstellen.
     
  20. #20 manfrede, 17.12.2017
    manfrede

    manfrede

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Ludwigsburg
    Leider gibt es bei der Türe keine Möglichkeit den anpressdruck zu erhöhen..
     
Thema: Fenster innen Kondenswasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. fenster kondenswasser innen

    ,
  3. wasser im fenster

    ,
  4. best cameras,
  5. kondenswasser fenster innen
Die Seite wird geladen...

Fenster innen Kondenswasser - Ähnliche Themen

  1. Veluxdachfenster (Holz), Rahmen nass, kein Kondenswasser

    Veluxdachfenster (Holz), Rahmen nass, kein Kondenswasser: Hallo, zum Thema Veluxfenster gibt es ja schon einige Beiträge, aber keiner passt so richtig zu meinem Problem. Wir haben einen Altbau gekauft...
  2. Nasser Fleck an der Innenwand - Putz oder Fenster?!

    Nasser Fleck an der Innenwand - Putz oder Fenster?!: Hallo zusammen, ich muss heute leider noch einmal einen Thread eröffnen. Ich weiß nicht, ob sich jemand erinnert - wir hatten kurz nach dem Bau...
  3. Glasscheibe von innen Dämmen

    Glasscheibe von innen Dämmen: Hallo. Ich möchte meinen Wintergarten auf einer Seite schliessen da dort eine große Schrankwand hin soll (Genehmigung habe ich schon). Kann ich...
  4. Kondenswasser Neubau Flachdach

    Kondenswasser Neubau Flachdach: Hallo Zusammen, in unserem Neubau mit Flachdach sind alle vier Ecken unter dem Dach feucht. Wir gehen stark davon aus dass es sich um...
  5. Oberflächenschutz von Holz-Alu-Fenster in der Bauphase

    Oberflächenschutz von Holz-Alu-Fenster in der Bauphase: Hallo miteinander, unserer Holz-Alu-Fenster wurden innenseitig ohne zusätzliche Schutzfolie geliefert und verbaut. Nun gibt es bedenken Zwecks...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden