Fenster laufen komplett an - wieso?

Diskutiere Fenster laufen komplett an - wieso? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo ihr, Ich habe ein Problem mit unseren Fenstern nun schon seit einigen Jahren: sie beschlagen komplett mit Feuchtigkeit im Winter. Habe...

  1. #1 bestaebay, 26.12.2021
    bestaebay

    bestaebay

    Dabei seit:
    26.12.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,

    Ich habe ein Problem mit unseren Fenstern nun schon seit einigen Jahren: sie beschlagen komplett mit Feuchtigkeit im Winter.
    Habe bereits Entfeuchtungskugeln versucht. Aber das einzige was hilft ist die Fenster stark zu beheizen. Ist tatsächlich in jedem Raum so.
    Sind die falsch eingestellt? Wenn ich professionelle Hilfe brauche, was für einen Handwerker brauche ich da?

    Habe euch ein paar Bilder angehängt damit ihr einen Eindruck gewinnen könnt.

    Danke für die Unterstützung
     

    Anhänge:

  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    3.025
    Beruf:
    DIng Bauwesen
    Ort:
    Berlin
    Wie sehen denn die Raumklimadaten an solchen Tagen aus (Temperatur un rel. Luftfeuchte)?

    Fensterlüftung alleine scheint nicht auszureichen. Du brauchst jemanden, der sich mit der DIN 1946-6 auskennt und dir ein Lüftungskonzept berechnet und dann brauchst du einen Fensterbauer, der dir gemäß dieser Berechnungen entsprechende RegelAir-Fensterfalzlüfter nachrüstet.
     
  3. #3 nordanney, 27.12.2021
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    385
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Ältere Fenster? Fensterscheibe kalt, Innenluft warm und feucht ==> Feuchtigkeit kondensiert an kalter Stelle. Völlig normal. Da hilft heizen und lüften. Siehe @BaUT
     
    Fred Astair gefällt das.
  4. #4 Fred Astair, 27.12.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.920
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Dasselbe hatte ich gestern Abend bereits geschrieben und auf die drei dafür notwendigen Fachkräfte verwiesen, weil der oder die TE nach professioneller Hilfe gefragt hat.
    Hier geht aber mal wieder der Forumslöschkasper um und schwingt seinen eisernen Besen.
    Da vergeht einem die Freude am Helfen.
     
  5. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    3.025
    Beruf:
    DIng Bauwesen
    Ort:
    Berlin
    ...stimmt. Du hattest bereits vor mir auf die Fragen geantwortet.

    Ich vermute mal, dass die Fenstergläser jünger sind als 1995 und es sich somit mindestens um 2Scheiben-Wärmeschutzverglasung mit einem UG-Wert <= 1,6 W/m²K handeln wird. Also liegt das Kondensat in erster Linie an einer zu hohen Raumluftfeuchte (>> 9 g/m³) - vermutlich infolge zu geringer Lüftung.

    Der Nutzer kann sich jetzt aussuchen, ob er in ein paar Thermohygrometer investieren will und dann 2-4x täglich ordentlich lüftet und durchgehend ordentlich hrizt oder ob er eher schlampig bleiben möchte was die manuelle Fensterlüftung betrifft und stattdessen für 250 EUR pro Fenster sog. RegelAir-Fensterfalzlüfter nachrüsten lässt. Vorherige Berechnung der Art und Anzahl der Lüfterelemente kostet ca. 350 EUR netto extra.
     
    Manufact, simon84, Fred Astair und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 bestaebay, 27.12.2021
    bestaebay

    bestaebay

    Dabei seit:
    26.12.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank euch allen für die detaillierten Feedbacks. Großen Dank auch @BaUT für die ganzen Details. Ja, Fenster sind aus den 2000ern.

    Wie ihr richtig vermutet bin ich eher der schlampig Lüfter aber man kann sich ja Vorsätze für 2022 nehmen...

    Wenn ich jetzt die "mehr lüften" Variante wähle, sind die Thermohygrometer nur zur Kontrolle richtig? Welche Werte sollte ich anpeilen 50% Luftfeuchte?

    Lg
     
Thema:

Fenster laufen komplett an - wieso?

Die Seite wird geladen...

Fenster laufen komplett an - wieso? - Ähnliche Themen

  1. Fenster Vergleich Aluplast ideal 7000 und Ritter Climatic 82md

    Fenster Vergleich Aluplast ideal 7000 und Ritter Climatic 82md: Hallo zusammen, meine Frage lautet, kann man die beiden Fenster Aluplast ideal 7000 und Ritter Climatic 82md miteinander vergleichen und wenn ja...
  2. Altbau und neue Fenster/Scheiben: Taupunkt vom Fenster/Rahmen und Wand tatsächlich so kritisch?

    Altbau und neue Fenster/Scheiben: Taupunkt vom Fenster/Rahmen und Wand tatsächlich so kritisch?: Hallo zusammen, ich habe einen Altbau mit 40 Wände aus 1905. Diese halten im Sommer die Räume eine lange Zeit recht kühl. Wie man den U-Wert...
  3. Vorbaurollladen - außen aufgesetzt, Lauf nah am Fenster

    Vorbaurollladen - außen aufgesetzt, Lauf nah am Fenster: Hi, an unserem Haus ist eine Außenwanddämmung von ca. 14 cm an der Wand aufgebracht. Nun würde ich gerne an zwei Fenstern Vorbaurolladen...
  4. Warum laufen meine Fenster außen an?

    Warum laufen meine Fenster außen an?: Hallo zusammen, in meinem neuen Haus stelle ich morgens immer wieder fest, dass die Fenster im Süden auf der Außenseite angelaufen sind....
  5. Fenster "laufen" ....

    Fenster "laufen" ....: Hallo zusammen ! Wir liegen seit Wochen im Streit mit unserem Fentserlieferanten. Von der Fensterfirma wurden Rolladen- arbeiten und...