Fenster "Notausstieg" - 2ter Rettungsweg ?!

Diskutiere Fenster "Notausstieg" - 2ter Rettungsweg ?! im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hi Leute, ich wußte nicht in welchem Teil des Forums ich die Frage posten sollte. "Sonstiges" passt aber immer :D Ich wollte mir jetzt ein...

  1. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hi Leute,

    ich wußte nicht in welchem Teil des Forums ich die Frage posten sollte. "Sonstiges" passt aber immer :D

    Ich wollte mir jetzt ein paar Dachfenster bestellen. Aus der Nachbarschaft hörte ich jetzt das die Neueigentümer plötzlich alle angemahnt wurden dass Sie ein Fenster für den Ausstieg über das Dach haben müssen. Es handelt sich in dem Fall alles um Einfamilienhäuser.

    Wie sieht das bei meinem kürzlich erworbenen Haus aus. Es ist ein Mehrfamilienhaus (zur Zeit 6 Familien - nach Umbau 3 Familien). Ich wollte den Dachboden dämmen (und beheizen) und dann eine Hälfte als Hobbyraum und die andere Hälfte als "Spielzimmer" für meinen Neffen haben.

    Dabei soll das ganze in etwas so aussehen wie auf dem Bild welches ich angehangen habe. Die "doppelte" Wand aussenrum ist eine Holzkonstruktion um den Drempel vorzuziehen. Das Treppenhaus hat 24er Wände (links und rechts) und die Stirnseite ist eine 12er Wand. Zur Zeit ist eine Tür in der Stirnseite. Die wird geschlossen und dafür die beiden Türen links und rechts eingebaut. Die Trennwand zwischen den Hälften soll auch nur eine Holzkonstruktion mit Rigips sein. Die Fenster seht ihr ja selbst.

    Was sollte ich "wie" berücksichtigen ?

    Falls noch Fragen sind......... immer los.

    Gruß
    Manfred

    p.s.: Land NRW
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 numerobis1, 11. April 2006
    numerobis1

    numerobis1

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Winnenden
    Benutzertitelzusatz:
    Märzweckarchitekt
    jeder "Aufenthaltsraum" braucht 2 voneinander unabhängige Rettungswege.

    der 1. ist im Normalfall durch die Tür und über die Treppe....
    der 2. übers Fenster (sofern "anleiterbar") mit gewissen Mindestgrößen (in BW 90/90 lichte, geöffnete Weite bei max. 90 cm Brüstung.

    aaaaaber: ein "Hobbyraum" ist kein Aufenthaltrraum (lt. Definition), darf dann aber auch kein Schlafsofa oder sowas drinstehen, sondern wirklich nur die Eisenbahn :D , beim Spielzimmer ist das schon wieder nicht so eindeutig.....

    Jedenfalls kannst du den 2. Rettungsweg auch über ein DFF herstell, das muss aber gewisse Anforderungen erfüllen! In BW ist z.B. das DFF zulässig. Manchmal wird noch ein Panikverschluss gefordert.

    Auf jeden Fall sind für den Ausstieg noch entsprechende Dachtritte vorzusehen, meistens bis zur Traufe...

    Das was du vorhast ist im Übrigen eine Nutzungsänderung!
    das Bedarf einer Genehmigung!
    In diesem Zuge werden die obigen Dinge geprüft....

    Also auf zum Planer.... :winken
     
  4. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Also der Hobbyraum wird tatsächlich für eine Eisenbahn (für Vater) sein. Klar, es stehen ein paar Werkbänke usw. drin zum basteln. Allerdings wird auch ein Fernseher drin stehen damit man bei den Bastelpausen auch mal etwas entspannen kann.

    Der Neffe hat ein Kinderzimmer im Haus. Das Zimmer unterm Dach ist wird zumindest nicht zum Schlafen genutzt aber ein Fernseher mit ein oder zwei Spielkonsolen + haufenweise Spielzeug wird dort oben vorhanden sein.

    Ich selbst wollte auf der Spielzimmerseite das Fenster nach vorne raus als Klapp- Schwingfenster ausführen (134*140). Den Rest als normale Schwingfenster da die Klappfenster doch deutlich teurer sind.

    Die Zeit jetzt noch lange Planungen zu machen habe ich eigentlich nicht. Der Dachbodenausbau läuft schon. Die Fenster müssen bestellt werden da ich die natürlich noch vor der Dämmung einsetzen möchte.

    Für die Änderung von 6 auf 3-Familienhaus wollte ich mich auch noch informieren. Von wegen Genehmigung usw. Das Dach sollte zumindest ofiziell kein Wohnraum sein - was beim Spielzimmer vielleicht wirklich etwas schwieriger sein könnte.

    Vielleicht sollte ich mal meinen Gebäudeenergieberater fragen was ich brauch und ob er für mich alles notwendige machen kann. Ist ja ein Architekt.
     
  5. #4 Ingo Nielson, 11. April 2006
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    @numerobis:
    das ist ja das neueste, dass für efh jetzt ein zweiter rettungsweg gefordert wird...
    @manfred: wer mahnt denn die nachbarn an?
     
  6. OK

    OK

    Dabei seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    Ort:
    Wetterau
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr ohne viel Ahnung
  7. Fenster

    Fenster

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Na, na, LBO nicht richtig gelesen oder interpretiert?
    Also nicht jeder Raum, dass ist Quatsch! Quelle:http://www.duisburg.de/micro/feuerwehr/service/102010100000182384.php

    Uwe
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Olaf (†), 21. Juli 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Bitte...

    nicht weiter Leichen schänden (siehe Beitragsdatum):), auch wenns Spaß macht, sein Wissen einzubringen.
     
  10. Fenster

    Fenster

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Sorry, ich habe gar nicht aufs Datum geachtet. Soll nicht wieder vorkommen.
     
Thema: Fenster "Notausstieg" - 2ter Rettungsweg ?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. notsusstirg über Hobbyraum

    ,
  2. notausstieg

Die Seite wird geladen...

Fenster "Notausstieg" - 2ter Rettungsweg ?! - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  5. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...