Fenster undicht

Diskutiere Fenster undicht im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo allerseits, ich hätte mal wieder ein Problem:-( Folgendes, ich habe diese Woche neue 2 Fach Verglaste Fenster verbaut bekommen. Im Angebot...

  1. #1 alexnk, 11.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2021
    alexnk

    alexnk

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich hätte mal wieder ein Problem:-(

    Folgendes, ich habe diese Woche neue 2 Fach Verglaste Fenster verbaut bekommen.
    Im Angebot stand das Fesnterprofil:
    Gigant spezial V70AD (müsste doch Gayko sein?) Auf den Fenstern waren Veka Schutzaufkleber auf dem Rahmen.
    Sind das trotz allem die gleichen Fenster?

    Heute beim Reinigen der Fenster, haben meine Frau und ich bemerkt, dass es im Fensterbereich kälzt.
    Zumindest haben wir das Gefühl.
    Dann ist mir aufgefallen, dass durch den Rollladenkasten etwas Licht von aussen rein kommt.
    Ich habe el. Thermo Aufsatzrollladen von Roma in meinen alten Rollladenkasten eingebaut bekommen.

    Ok, dann alle Rollläden geschlossen und gesehen, dass fast an jedem Wandanschluss Licht durch den Montageschaum kommt.
    Die Fenster wurden auf der Unterseite zur Fensterbank und oben zum Rollladen mit Kompriband versehen, in den Leibungen wurde alles aus geschäumt.

    Ist mein Problem behoben, wenn ich von innen verputzt, von aussen die Fassade bei gearbeitet habe und die Acrylatfugen gemacht habe?

    Danke euch
     

    Anhänge:

  2. #2 chillig80, 11.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    1.381
    Kein, das ist so alles nicht mehr ganz zeitgemäß, in den 90ern noch Standard, in den 00ern schon unschön, heute eigentlich NoGo…

    Wenn man das in schön und richtig machen will, dann gehören da eigentlich ringsum innen spezielle „Klebebänder“ für die Winddichtigkeit hin. Es gibt auch irgendwelche Hersteller die meinen das mittels Spezialschaum ersetzen zu können, ich zweifle da aber immer etwas, vor allem wenn ich dann die Umsetzung in der Praxis sehe. Ähnlich ist es mit dem Kompriband, auch da gibt es welche die angeblich die Winddichtigkeit gewährleisten und auch da wird regelmäßig gepfuscht, weil selbst das beste Band im Altbau oft an seine Grenzen kommt, meist an die Grenze des Max. möglichen Toleranzausgleichs.

    Wie auch immer, diese Bänder anzubringen bedeutet ringsum einen Streiten Putz abschlagen und dann wieder zuputzen, das macht Dreck und Aufwand (kostet Geld).

    Wenn bei dir die Kompribänder i.O. sind, dann fehlen da mindestens noch die Bänder dort wo nur Schaum ist. Alles andere würde ich beim derzeitigen Stand der Klimadebatte als nicht wirklich zukunftsfähig einstufen, das käme mir im Jahr 2021 so nicht mehr in die Tüte…
     
    SvenvH und simon84 gefällt das.
  3. #3 klappradl, 11.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    422
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Nein! Innen gehört ein luftichter Anschluss, außen eine Dichtung gegen Schlagregen, dazwischen gedämmt. Gedämmt ist, der Rest fehlt offenbar. Durch die alten Rolladenkästen geht nach wie vor viel Wärme verloren bzw. derzeit bläst da die (warme) Luft nur so raus.
     
    SvenvH, BaUT, simon84 und einer weiteren Person gefällt das.
  4. alexnk

    alexnk

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    erst mal danke.

    es wurde vereinbart, dass der Fensterbauer nichts verleistet.
    Aber trotzdem dürfte es so nicht aussehen?
    Den Rollladenkasten muss ich beanstanden, der soll / muss dicht sein.
    Die Wandanschlüsse sind in meinen Augen nicht korrekt, also ist unser Gefühl des kälzen berechtigt?
    Im Angebot steht "Montage nach stand der Technik" für 7 Fenster und 2 Balkontüren 1010€ Netto.
     
  5. #5 chillig80, 11.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    1.381
    Ich weiß nicht was „kälzen“ genau sein soll und es gibt zum „Kälzen“ wohl auch keine Vorschriften. Es geht da um die Winddichtigkeit und ob das ganz mies ist oder nicht kann man eigentlich schon mit einer Zigarette oder einem Räucherstäbchen grob prüfen. Aber egal wie es erstmal aussieht, wenn es nur ausgeschäumt ist, dann ist es nicht mehr „Stand der Technik“. Mit Leisten hat das auch nix zu tun, das ist wieder was anderes…

    Mit den 1000€ kann man wenig anfangen wenn man nicht weiß wie der seine Kosten abgrenzt, was gehört da zu welcher Position? Ich meine für 1000€ Netto kann man heutzutage keine 9 Fenster ordentlich montieren, man muss es reinschleppen, andübeln, ausschäumen, verkleben, einstellen, das dauert halt…, aber das ist ja dem sein Problem…
     
  6. alexnk

    alexnk

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    kälzen --> das Gefühl es ist igw. kalt / igw. zieht es einfach unangenehm.
    Räucherstäbchen werde ich morgen besorgen und die Leibungen abgehen.

    Die Monteure meinten zwar das Verputzen wohl viel schöner sei aber sie wollten mir trotzdem die Innenleisten schmackhaft machen (meine Zeitersparniss, die viele Arbeit) ausserdem würde man heute alles so verleisten.
    Die Demontage der Fenster habe ich selbst gemacht.

    Aber was hat es mit Gigant Fenster und Veka Schutzfolie über den Rahmen zu tun?

    Daaaankeee schön
     
  7. #7 simon84, 11.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.462
    Zustimmungen:
    4.515
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Naja wer billig kauft kauft zwei mal
     
  8. #8 chillig80, 11.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    1.381
    Ne, das macht nicht „man“ alles so, sondern das machen „die“ alles so. Späten im etwas gehobeneren Bereich haut ihnen der Bauherr, der Sachverständige und der Rechtsanwalt ihre Leisten um die Ohren…


    Vermutlich „Gigant“ vereinbart und „Veka“ eingebaut? Macht man heute immer so?
     
  9. alexnk

    alexnk

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Das ist jetzt nicht wahr?
    Weiß nicht welche von beiden besser sind, aber vermute Gigant sonst wären keine Veka geliefert worden.

    Naja von BILLIG / Günstig kann hier keine Rede sein, ~ 10500€.

    Also werd ich morgen den Räucherstäbchentest machen und den Chef / Verkäufer bei mir antanzen lassen.
     
  10. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Veka liefert nur Profile (Klasse A = teuer!) aus denen Kunden von Veka z.B. Gayko Fenster in unterschiedlichen Preisklassen baut...
    Deswegen gibt´s auf vielen Fenstern Veka Schutzfolien...
    Es gibt Hersteller von Fenstern die lassen sich auf Profile (z.B. von Veka) eigene Schutzfolien mit Ihrem Markennamen kleben...
    Habe schon die tollsten Namen gesehen... .Meine Dunstabzug Marke xxx Type 123 wird von Hersteller y für viele Marken unter unterschiedlichen Typen bezeichnungen Produziert....wie ich inzwischen weis....
    "Gigant" sagt mir nichts...
     
    SvenvH und chillig80 gefällt das.
  11. #11 simon84, 11.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.462
    Zustimmungen:
    4.515
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    sorry aber doch das ist Unterste Preiskategorie besonders die Montage. Ich mache mir da überhaupt keine Sorgen wegen den Fenstern oder Material in erster Linie aber die Montage !!!
    Das macht es nicht besser oder richtig, aber erklärt warum das so katastrophal umgesetzt wurde !
     
    SvenvH und matschie gefällt das.
  12. #12 matschie, 12.11.2021
    matschie

    matschie

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    353
    Beruf:
    Tragwerksplaner (Brücken- und Industriebau)
    10500€ sind zwar viel Geld, aber für 7 Fenster und 2 Türen inkl. Montage immer noch „billig“.
     
  13. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.433
    Zustimmungen:
    2.782
    Beruf:
    DIng Bauwesen
    Ort:
    Berlin
    Ja,
    wenn du statt einer lausigen Acrylfuge lieber eine APU-Leiste einbaust oder ein ordentliches einputzbares Dichtband, dann wird der raumseitige Leibungsanschluss auch luftdicht.

    "Einbau gemäß Regeln der Technik?" Naja da fehlt dann insbesondere bei Fenstertausch im Bestand eine genauere Abstimmung wie die Fugen innen und außen ausgebildet werden sollen. Sowas ist ja dann nicht mehr Tischlerhandwerk sondern Maurer, Putzer, Maler - wenn ihr keine Verleistung (Tischlerlösung) wolltet.
     
    simon84, Manufact und SvenvH gefällt das.
  14. alexnk

    alexnk

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    kurzes Update.
    Eben mit Fenstermonteur tel. er meinte, dass im Altbau mit Montageschaum der die RAL Norm erfüllt die Fenster abgedichtet werden.
    DIES SEI STAND DER TECHNIK im Altbau ( Haus von 1975 ).
    Das die Fenster im Roto beschlag im gekippten / offenen Zustand in der oberen Ecke etwas wackeln wäre so.
    Hat er ev. doch recht?
     
  15. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Nein:bef1021:
     
  16. #16 klappradl, 15.11.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    422
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Dass er und viele seiner Kollegen das noch so machen, erhebt es nicht zum Stand der Technik.
     
    Manufact und simon84 gefällt das.
  17. #17 chillig80, 15.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    1.381
    Ich glaube er meint das war so 1975 Stand der Technik und weil das Haus von 1975 ist, macht er es jetzt wieder so. Der wär wohl ein guter Denkmalschützer geworden, aber trotzdem: Nein. Es gibt keinen „Stand der Technik für Altbauten“, es gibt einfach nur den Stand der Technik und der ist an Bestandsbauten (treffenderes Wort dafür) oft aufwändiger in der Umsetzung.

    Wo ein Beschlag wieso in der Ecke wackelt weiß ich nicht, aber das da im gekippten Zustand nicht alles „bombenfest“ sitzt hört sich erstmal plausibel an.

    Und jetzt mal von Bauleiter zu Elektriker. Willst dich nicht lieber von den Stümpern trennen, der soll dir das Material dalassen was er noch verbauen wollte, ein bisschen Pfuschrabatt gehen und dann besorgst dir für ein paar hundert € das fehlende Material und machst es einfach selbst fertig… Also als Notfalloption wenn’s garnicht mehr geht halt…
     
  18. #18 alexnk, 15.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2021
    alexnk

    alexnk

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Naja aber er ist der Überzeugung, dass Ihr Schaum der RAL Norm zum abdichten erfüllt.
    Im Altbau könnte man die Arbeiten mit Leibungen spachteln etc. nicht bezahlen.
    Daher wird auch kein Kompriband benutzt, gibt keine satte Auflage.
    Wie kann ich ihm von seiner Unwissenheit überzeugen?

    Ist es normal, das bei Roto Beschlägen die Fenster auf der Anschlagseite oben bei geöffneter Stellung im Beschlag etwas Wackeln / ca. 1cm spiel haben? Das ist bei allen so.
    Die Türschnapper als Magnetlösung gefällt mir nicht, muss ich wohl selbst was anderes machen.
    Die Tür hat dadurch ca. 6-7 mm spiel wenn sie nicht verriegelt ist. So kann z.b. Zigarettenqualm ganz leicht rein ziehen.
     
  19. #19 chillig80, 15.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    1.381
    Es ist nicht unmöglich, dass es da irgendwo einen Schaum gibt der das auf dem Papier erfüllt. Erfahrungsgemäß müssen bei solchen Produkten aber derart viele Randbedingungen und Ausführungsdetails passen, dass das in der Praxis schlicht nie hinhaut. Ich würde den jetzt mal fragen welcher Schaum das war und von welcher „RAL Norm“ der redet. Das ist ziemlich sicher nur „irgendwas mit RAL“ gesagt um dich zum Schweigen zu bringen…

    Wer ist „man“ und wieso könnte der das nicht? Und wieso entscheidet das der Fensterbauer in Eigenregie, das entscheidet der Bauherr, der ist da nicht nur sprachlich der „Herr“, sondern auch tatsächlich. Wenn es dem Bauherren zu teuer ist kann man da nach Absprache natürlich bisschen „pfuschen“, aber das entscheidet nicht der Handwerker…

    Der Schaum gibt auch keine „Auflage“, mechanisch gehalten wird das Fenster von der Kombination aus Dübeln und „Klötzen“. Wenn er meint der Schaum sei die „Auflage“ dann ist das ja erstmal egal, er kann die Winddichtigkeit (samt Dampfbremse) ja auch durch e8nes dieser Dichtbänder („Klebebänder“) herstellen, das Kompriband ist ja nur eine der verschiedenen Möglichkeiten es richtig zu machen.

    Wohl garnicht. Es ist wieder der Fall in dem man einfach irgendwas gemacht hat und es jetzt durch Geschwätz zu heilen versucht. Das zuzugeben kostet mehr als bei 1.000€ Montagebudget drin ist, also wird halt einfach nur irgendwas behauptet. Klassiker…
     
  20. #20 1958kos, 15.11.2021
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    629
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
Thema:

Fenster undicht

Die Seite wird geladen...

Fenster undicht - Ähnliche Themen

  1. Fenster und Systemkopplung undicht eingebaut

    Fenster und Systemkopplung undicht eingebaut: Guten Tag zusammen, ich habe ein großes Problem und bin ziemlich ratlos und erhoffe mir hier ein paar Tipps für das weitere Vorgehen. Zu den...
  2. Fenster eingebaut & undicht

    Fenster eingebaut & undicht: Hallo Zusammen, ich habe mir vor 11 Tagen neue Kunststofffenster in meinen Altbau liefern und montieren lassen, wofür ich mal einen Rat bräuchte....
  3. Problem: undichte Fenster

    Problem: undichte Fenster: Hallo an alle! Wir brauchen dringend einen Rat. Es geht um unsere Fenster. Kann man sie retten oder muss alles raus? Unser Haus ist knapp 18...
  4. Fenster undicht weil innen nicht verleistet?

    Fenster undicht weil innen nicht verleistet?: Hallo und moin Ich bräuchte bitte Eure Hilfe, weil ich von solchen Dingen so gar keine Ahnung habe..... Folgendes: Bei uns wurden Ende September...
  5. Fenster von FeBa undicht wer kann helfen

    Fenster von FeBa undicht wer kann helfen: Hallo Zusammen, ich wohne seit 3 Jahren und 4 Monaten in einer Neubebauten Eigentumswohnung wo FeBa Fenster Verbaut wurden diese sind 3 Fach Glas...