Fenster verfugen/abdichten - Innen - welcher Dichtstoff?

Diskutiere Fenster verfugen/abdichten - Innen - welcher Dichtstoff? im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; Hallo liebe Community, wir haben in unserem Altbau (1954) die Fenster ausgetauscht. Ich möchte diese jetzt am Fenster-Wand- und am...

  1. #1 Dieter 1234, 20.02.2022
    Dieter 1234

    Dieter 1234

    Dabei seit:
    24.12.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    wir haben in unserem Altbau (1954) die Fenster ausgetauscht. Ich möchte diese jetzt am Fenster-Wand- und am Fenster-Fensterbank-Übergang abdichten. Entsprechende Abdeckleisten habe ich schon besorgt - die sind auch nicht das Problem. Ich frage mich allerdings, welchen Dichtstoff ich verwenden soll. Mein Dilemma:

    - Fenster-Wand-Übergang: Hier würde ich zu Acryl greifen. Einfach aufgrund der Überstreichbarkeit.
    - Fenster-Fensterbank-Übergang: Hier scheint Silikon das Mittel der Wahl zu sein (dauerelastisch etc.).
    - Mein Problem: Die beiden Bereiche treffen sich ja an den hinteren Ecken der Fensterbank. Und so weit ich das recherchiert habe, verbinden sich Acryl und Silikon eher weniger. Ich möchte ja aber auch dort saubere Eckfugen haben. Was kann ich tun? Kann ich einen Dichtstoff für beide Bereiche verwenden? Dann hätte ich das Übergangsproblem nicht.

    Aktuell würde ich wohl zu überstreichbarem Silikon greifen, konkret zum "Ottoseal S113". Dieses Produkt erscheint mir aber schon recht speziell. Mein Problem hingegen dürfte eigentlich gar nicht so speziell sein.

    Ich hoffe, ihr lasst gleich eine Glühbirne über meinen Kopf aufleuchten :)

    Danke!

    Viele Grüße
     
  2. #2 SIL, 20.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2022
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    2.927
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ist denn das Problem mit den fehlenden Fensterdichtband/Fensterfolienband/EPDM Folie gelöst - wurde der Putz entfernt und entsprechende 'Dichtbänder' verbaut , aufgekoffert und neu verputzt ? Das betrifft vermutlich alle Fenster umlaufend?
    Ja.

    Warum überhaupt streichen? Es gibt entsprechende Farben en mas an dauerelastischen Fugenmassen ... ansonsten Illbruck OTTO BEKO ..
     
  3. #3 DerSchreiner, 20.02.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    387
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
  4. #4 Dieter 1234, 20.02.2022
    Dieter 1234

    Dieter 1234

    Dabei seit:
    24.12.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nein das Thema wurde nicht behoben, d.h. bei uns heißt es Bauschaum statt Dichtband. Ich hatte dazu auch noch etwas Recherche betrieben und bin dabei auch auf Stimmen gestoßen, die sagen, dass man das bei einem Altbau schon noch so machen kann. Auch wenn das Ganze natürlich nicht der aktuellen DIN entspricht.

    Da die Fenster zudem "als Gefälligkeit" vom Onkel meiner Frau (Schreiner) eingebaut wurden, gab es da auch keine konkrete Leistungsbeschreibung, auf die wir pochen konnten ;)

    Warum überstreichen
    Damit die Fuge nicht zum Störfaktor wird, wenn wir die Fensterlaibung streichen wollen. Auch weil die Fensterlaibung etwas gerader sein könnte (mal gucken 2 mm Bauschaum raus und mal nicht), werde ich wohl nicht überall nur eine kleine Fuge ziehen können.

    Illbruck OTTO BEKO
    Hast du hier ein konkretes Produkt im Sinn, das mein Übergangsproblem Actryl-Silikon löst? Oder ist das einfach nur eine Herstellerempfehlung?
    Spricht denn etwas gegen das "Ottoseal S113" als Rundumlösung?

    Danke!
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    2.927
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nein.
    Hersteller die 'überstreichbare' Silikone anbieten.
     
Thema:

Fenster verfugen/abdichten - Innen - welcher Dichtstoff?

Die Seite wird geladen...

Fenster verfugen/abdichten - Innen - welcher Dichtstoff? - Ähnliche Themen

  1. Schallschutzklasse Fenster

    Schallschutzklasse Fenster: Hallo liebe Forumsmitglieder. Wir befinden uns in der Bauantragsphase unseres Neubau eines Einfamilienhauses. Bisher lief alles problemlos, wir...
  2. Fenster lässt sich nur sehr schwer schließen

    Fenster lässt sich nur sehr schwer schließen: Erstmal hallo an alle und vielen Dank für´s lesen. :) Wir haben ROTO Centro 80 Beschläge an unseren Fenstern, diese hängen an der Griffseite nach...
  3. Wie wurden 1979 Fenster und Türen eingesetzt/abgedichtet?

    Wie wurden 1979 Fenster und Türen eingesetzt/abgedichtet?: Hallo, ich möchte bei meiner Hütte eine Kerndämmung mit EPS durchführen lassen, da mein alter Herr bei Hausbau leider meinte aus Kostengründen...
  4. Fenster an der falschen Stelle eingebaut - Nachlass?

    Fenster an der falschen Stelle eingebaut - Nachlass?: Moin! Bei uns wurde das DG ausgebaut und es wurde ein Velux-Fenster an der falschen Stelle eingebaut. Konkret sollte es mittig zwischen...
  5. Fenster austauschen....ja oder nein, und wie am besten ?

    Fenster austauschen....ja oder nein, und wie am besten ?: Hallo zusammen. Ja, die Fragestellung ist etwas schwammig, aber mein problem vielleicht etwas schwierig zu erklären. Dazu in kurzen Worten die...