Fenster von 1992 bei Altbaurenovierung austauschen?

Diskutiere Fenster von 1992 bei Altbaurenovierung austauschen? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle Forenmitglieder, ich lese bestimmt schon 1 Jahr still mit, aber langsam wird unsere Altbaurenovierung konkreter, so dass ich hier...

  1. #1 Mission Altbau, 17.10.2012
    Mission Altbau

    Mission Altbau

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Münsterland
    Hallo an alle Forenmitglieder,

    ich lese bestimmt schon 1 Jahr still mit, aber langsam wird unsere Altbaurenovierung konkreter, so dass ich hier wohl in Zukunft noch die ein oder andere Frage stellen werde.

    Erstmal die Fakten:
    Altbau von 1949, 2 schaliges Mauerwerk mit 8 cm Hohlschicht bis in den Giebel, Holzfenster von 1992 (kein Wärmeschutzglas), Ölheizung von 1982, laut 2 unabhängigen Architekten Bausubstanz gut und trocken.

    Unser grober Fahrplan:

    Dachstuhl kann erhalten bleiben, somit wird neu gelattet, eingedeckt und gedämmt.
    Hohlschicht soll mit Perlite gedämmt werden. (Wir wollen was natürliches).
    Heizung neu, Pellet oder Gas, sind noch in der Entscheidungsfindung.
    Wasseranschlüsse,Elektik und Bäder werden neu.

    Die alte Klinkerfassade soll gesandstrahlt, die Fugen ausgebessert werden, weil optisch nicht mehr so der Hingucker. (Hiezu gehen die Meinungen ja auseinander, aber berichtet gerne über Erfahrungen)

    Außerdem wurde die Garage mal häßlich gestrichen, danach wäre alles wieder eins.

    Tja und jetzt kommen die Fenster ins Spiel. Hab mehrfach gelesen und gehört, dass man die Fenster noch nicht unbedingt neu machen muss/braucht,soll.
    Andererseits wollen wir ja die Hohlschicht dämmen und wenn dann in xx Jahren mal was ist, dann rieselt doch alles raus...
    3-fachverglasung würde so auch nicht reinpassen.

    Nur die Scheiben tauschen finde ich irgendwie auch halbgar.

    Was meint Ihr dazu.
    Vielen Dank fürs Lesen.
     
  2. #2 schriebs71, 17.10.2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Diese Entscheidung kannst/haste eigentlich schon selbst getroffen
    Gruss Schriebs 71
     
  3. #3 Mission Altbau, 18.10.2012
    Mission Altbau

    Mission Altbau

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Münsterland
    Tja,
    wir als Ottonormalverbraucher mit "gefährlichem Halbwissen" haben uns halt überlegt, es jetzt mit zu machen, weil wir im Grunde denken, lieber jetzt alles so ziemlich in einem Abwasch, als alle paar Jahre wieder anzufangen.
    (Klar hat man am Haus trotzdem immer hier und da was).

    Nur, wenn uns jetzt zig Experten sagen: "Halt! Stopp! Alles total unwirtschaftlich, würd ich nie machen, die halten noch locker 25 Jahre", dann kommen wir ja vielleicht doch noch mal ins Grübeln.
    Deswegen frag ich ja, wie andere diese Situation beurteilen und würde mich über weitere Meinungen freuen.
    Danke.

    Freundliche Grüße,
    Mission Altbau
     
  4. #4 Baumaxe24, 18.10.2012
    Baumaxe24

    Baumaxe24

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Techniker
    Ort:
    Hamburg
    Wenn die Holzfenster (Rahmen und Beschläge) noch gut in Schuss sind, dann könnte man sich überlegen tatsächlich nur die Scheiben zu tauschen - Ein gutes Holzfenster kostet ja etwas.
    Sollten als Austausch aber Kunststoff-Fenster infrage kommen (gibt es ja in zig Renolit-Holzdekoren), dann würde ich gleich komplett tauschen, da brauchbare Kunststofffenster relativ preiswert zu haben sind.
     
  5. #5 Mission Altbau, 18.10.2012
    Mission Altbau

    Mission Altbau

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Münsterland
    Ja,
    wenn würden wir Kunststoff nehmen.
     
  6. #6 gunther1948, 18.10.2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    schon mal bei kfw sanierung reingeschaut.

    gruss aus de pfalz
     
Thema: Fenster von 1992 bei Altbaurenovierung austauschen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenster 1992

    ,
  2. Fenster aus dem Jahr 1992

    ,
  3. fenster von 1992 forum

    ,
  4. Kunststofffenster 1992,
  5. kunststofffenster aus dem Jahr 1992,
  6. fenster von 1992,
  7. wie gut sind kunststofffenster von 1992?,
  8. fenster aus 1992
Die Seite wird geladen...

Fenster von 1992 bei Altbaurenovierung austauschen? - Ähnliche Themen

  1. Horizontaler Riss in der Fassade oben ein fenster und ein diagonaler Riss unter der Dachecke.

    Horizontaler Riss in der Fassade oben ein fenster und ein diagonaler Riss unter der Dachecke.: Hallo, wir sind sehr an einem Haus interessiert. Aber das Haus hat zwei relativ große Risse, die mir etwas Bauchschmerzen machen. Auf dem Bild...
  2. Klinkerfassade - 7500€ für 30 cm Fenster?

    Klinkerfassade - 7500€ für 30 cm Fenster?: Liebe Fach-Community, in eine 30ger Jahre Huas wollen wir im Erdgeschoss zweiFenster um 30 cm nach oben erhöhen/vergrößern, um den Lichteinfall in...
  3. Baubeschreibung - Fenster und Rollläden -

    Baubeschreibung - Fenster und Rollläden -: Hallo, ich habe eine Frage zu einer Baubeschreibung für eine ETW-Anlage. Dort genauer zu dem Passus Fenster und Rollläden betreffend. In der...
  4. Holz-Alu Fenster Putzanschluss

    Holz-Alu Fenster Putzanschluss: Hallo, ich bin momentan am grübeln, wegen dem Putz an Holz-Alu Fenster. Konkret geht es darum, dass ja der Putz seitlich neben die Aluschale...
  5. Abstand Fenster Leibung Schrauben

    Abstand Fenster Leibung Schrauben: Hallo, wo finde ich ein Dokument, welches erklärt, welchen maximalen Abstand die Montageschrauben zwischen Fenster und Wand haben dürfen? Ich...