Fensterausschreibung: Preisspanne 15T€ - 33T€

Diskutiere Fensterausschreibung: Preisspanne 15T€ - 33T€ im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, folgende Ausgangssituation für die Ausschreibung: - 66m² Fensterfläche - 3 Fach Verglasung laut Wärmeberchenung notwendig f. KfW60 -...

  1. FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    folgende Ausgangssituation für die Ausschreibung:
    - 66m² Fensterfläche - 3 Fach Verglasung laut Wärmeberchenung notwendig f. KfW60
    - besondere Position Rundfenster 1,6 m Durchmesser

    Rückläufer:
    - Firma A 15T€ - Profilhersteller Kömmerling - konkreter Profiltyp noch zu erfragen
    - Firma B 22,5T€ - Profilhersteller Schüco - konkreter Profiltyp noch zu erfragen
    - Firma C 21T€ -Profilhersteller Aluplast 5000
    - Firma D 33T€ - Profilhersteller AluPlast - konkreter Profiltyp noch zu erfragen

    - Firma A und D liegen sonst bei Ausschreibungen immer inetwa auf gleichem Level, wie mir ein Bekannter gesagt hat, der für eine Firma die Gebäudeinstandhaltung unter sich hat (und mehrfach mit den Firmen zu tun hatte).
    - Firma A soll, laut Bekanntem, von der Ausführungsqualität etwas unter D liegen, d.h. Nachbesserungen werden gemacht - aber mit Gemaule. Aktueller Stand der Technik bzgl. Montage wird aber eingehalten.

    Frage:
    Die 15T€ sind m.E. verdammt wenig, die Preisregion 22T€ hatte ich erwartet. Muss man da misstrauisch werden bei so einem niedrigen Preis? Bin mir echt unsicher.

    FH
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Hallo Firsthouse,

    stell mal bitte den Ausschreibungstext hier ein.

    Grundsätzlich sollten zur Vergleichbarkeit auch Daten kommen, d.H. genaue Profilbezeichnung, Glastyp, Beschlag.... Uf-Wert des Fensters.

    Allein der Unterschied von Argon zu Krypton-Glaszwischenraumfüllung kann 150% Preisunterschied bedeuten.

    Sonst vergleicht man Äpfel mit Birnen. Ich würde auch keine Fenster von einem Betrieb nehmen der die im Ausland fertigen läßt. Bei Reklamationen bekommt man ansonsten größte Probleme! Das gilt es vorab zu hinterfragen.

    Des weiteren sollte auch genau vorgegeben werden wie die Fenster zu montieren sind, sofern Montage gewünscht ist.
     
  4. #3 Achim Kaiser, 19. November 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wenn....

    das :

    das ganze Anorderungsprofil ist wundert mich die Bandbreite nicht ....

    Bieter A hat vermutlich die Anforderungen nicht erkannt ...
    Bieter D riecht wohl Ungemach (hat vielleicht die *Vorbedingungen* gelesen und auch verstanden! ) und erhöhte Anforderungen.

    Die anderen beiden bieten Standard 08/15 für den Bereich an.

    Sorry .... mit solchen Vorgaben kann man noch nicht mal ansatzweise was zu nem Preisstandard sagen.

    Es kann allerdings auch ganz anders sein. Wer weiss das schon ... zu wenig Information und Details.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    @Achim: die ganze Ausschreibung ist zu lange, um hier zu posten - anbei die Grundanforderungen - bitte nicht steinigen. Wenn ich Deine Ausführung richtig interpretiere, dann sind 15T€ zu wenig. Stimmt das? Warum sind die anderen 08/15?

    FH
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 19. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Au backe. Wer hat das denn verbrochen?
    RAL Montage -> wurden NUR RAL-Mitgliedsbetriebe aufgefordert? Weiß der Ausschreibende überhaupt, was eine RAL-Montage sein soll?
    Anforderung 3-fach-Verglasung ohne Angabe eines Ug Werts = :mauer
    Keine Vorgaben zum Plaste-Profil = :mauer
    Keine Angabe zur Einbausituation, keine Angaben zu Arten und Ausführenden der Abdichtungen, nix, gar nix.
    Da würd ich auch mit Angstzuschlag kalkulieren.
    Oder meine Nachträge schon fertig in der Schublade haben.

    H I L F E
     
  7. FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Ok, Ausschreibung bietet Raum für Spekulation und damit einen breiten Preisrahmen.
    Folgende Punkte sind also noch neben dem Profiltyp relevant:
    Ug Wert
    Art/Ausführung der Abdichtung
    was noch?


    FH
     
  8. #7 Achim Kaiser, 19. November 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Seh ich ganz einfach ....

    In jedem Gewerk gibts bestimmte *Standards*, niedrige, mittlere und hohe.
    Jeder der sich lange genug in dem Bereich bewegt kennt die dadurch anfallenden Kosten.

    Solche Preisdifferenzen kommen öfters vor und die Frage ist dann immer : Woran liegts.

    Möglichkeiten :
    - Material,
    - Montage,
    - Anforderungen
    - Getrickse und Gezinke

    ab ner gewissen Höhe der Differenzen brauchts dann Detailwissen zu *jeder* Position um die Angebote *bewerten* zu können.

    Davon ausgehend das die beiden mittleren Angebote dem geforderten Standard entsprechen ist das billigste Angebot kalkulatorisch ganz einfach nicht möglich ...

    Beim Bieter 4 ist die Frage *wo* er extrem abweicht und warum.
    Könnte den Grund haben dass er bestimmte Anforderungen deutlich höher bewertet als der Rest ... ist er an den Fenstern deutlich teurer oder in der Montage ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 19. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    @ Achim.
    Jedes Fenster gehört MIT Montage ausgeschrieben. Sonst streiteste Dich hinterher, wenn sich Massen ändern, weil der Bauherr noch mal umgeplant hat.
    Oder ein Tippfehler passiert ist :o
     
  10. #9 Achim Kaiser, 19. November 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Aber ja doch ...

    XX Stück Fenster - Beschreibung, Größe, Trallala -

    Lieferung : _______Montage : _______ ............Einheitspreis : _____ ....... Summe ______

    Gruß
    Achim
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber nicht wenn die Ausschreibung beim nächsten I-Net Shop landet. :mega_lol:

    Gruß
    Ralf
     
  12. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ...grundsätzlich möchte ich mich den Aussagen von @Ralf anschließen
    desweiteren vermisse ich: 1. die Farbangabe, 2. "Stulpfenster als Verbundfenster" gibts gar net, Verbundfenster sind eine eigenständige Art des Systems, wurden in den 70er Jahren gefertigt,hat nix mit Stulp zu tun, zum Thema "RAL-Montage "ist jedes weitere Wort überflüssig, da wurde ja nun schon genügend diskutiert, ERGO>>> diese Leistungsbeschreibung hat für mich so gut wie keinen Aussagewert
    ...und genannt sind von A-D nur Profilgeber>>> und kein Fenstersystem ,woran man eigentlich das Fenster unterscheiden kann, oder überhaupt definieren kann
     
  13. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Dafür steht doch Uw drin: 1,2 (weiter unten). Ist doch das, was letztlich zählt.

    Wenn der Einbau ohnehin zur Beauftragung geplant ist, ja.
    Ansonsten natürlich nur alternativ.
    Maße ändern sich mitunter, deshalb müssen m.b.M.n. Fensteröffnungen IMMER durch den AN aufgemessen werden, egal ob mit Einbau oder ohne.
    Wenn sich aber Massen ändern, dann gibt's wahrscheinlich auch ohne Einbau Ärger.
    Oder hab' ich da was falsch verstanden?

    Aber wie war das bei meinem Archi:
    Ausschreibungstext: Holzfenster .... "weiß"
    ich: Äh wir wollen doch eine Lasur...
    Archi: Das macht nix, die Farbe können sie ja dann noch ändern
    ich: na gut, meinetwegen
    Fensterbauer: Ach sie wollen nicht weiß, sonder eine Lasur? Äh, ja Moment, dann müssen wir über das Holz reden: Kiefer, Fichte?
    [hat sich alles irgendann kostenneutral geklärt]
    ich zum Archi: Aber das mit dem "weiß" würd' ich beim nächsten Mal nicht mehr reinschreiben, wenn's eine Lasur geben soll.
    Archi: "Sie sind aber bei mir auch der erste, der Holzfenster mit Holzmaserung wollte"
     
  14. FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Nun hab ich die Aussage 08/15 verstanden. Der FB der Schüco anbietet hat Corona 70 gewählt (hab telefoniert) - ist wohl Standardsystem .
    Ok, habe folgendes vor:
    Abfragen zusätzlicher Details (s.o.) bei A und B - diese dann in den Bauvertrag aufnehmen. B war mein Favorit, den ich genommen hätte, wenn A nicht soooo viel billiger wäre. Bei A hab ich tierisch Skrupel.

    FH
     
  15. #14 Achim Kaiser, 19. November 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Dann mach dir mal die Mühe und ruf bei D an und geb ihm die Details die B angeboten hat durch ... ich wette, dann sieht der Preis von D ganz anders aus, sofern er einen abgibt.

    Angesichts der Aussage
    stelle ich das Ergebnis der Ausschreibung eh in Frage ....

    Die war einfach für die Tonne :)

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  16. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ein...

    schönes Beispiel zu diesem Thread:
    Warum ist es eigentlich so schwierig, Handwerkerangebote einzuholen?
    Da spart man sich gerne den Telefongroschen und der Anfrager fragt sich, warum.
     
  17. FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Der der die Ausschreibung erstellt hatte, arbeitet nicht mehr beim Architekturbüro. Aufgrund der Vergleichbarkeit bei der erneuten Ausschreibung wurden die Angaben beibehalten.

    FH
     
  18. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    HAt der Planer die gesonderten MAßnahmen vorgesehen welche zur Erstellung der Sonderkonstruktion "Schwellenlose Übergänge" notwendig sind? Da muss es doch bereits jetzt ein Detail geben!
     
  19. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Erzähl...

    nicht so ein Schmarrn. "Der" hat ein solches Büro nie von innen gesehen und wenn dann als Putzfee oder Abhefter.

    Sooo doof (sorry liebe Kollegen:konfusius) kann ein ausgebildeter Planer und Archi überhaupt nicht sein.

     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ähhh also gibt es keinerlei eigenen Planer? Lösung von Details während der Ausführung?
     
  22. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ....diese Umschreibung gefällt mir :mega_lol:
    ...nichts desto trotz, kannste diese Leistungsbeschreibung wirklich ganz schnell in die Tonne werfen...
     
Thema:

Fensterausschreibung: Preisspanne 15T€ - 33T€

Die Seite wird geladen...

Fensterausschreibung: Preisspanne 15T€ - 33T€ - Ähnliche Themen

  1. Preisspanne solare Adsorptions-Klimaanlagen

    Preisspanne solare Adsorptions-Klimaanlagen: Liebe Experten, für einen Zeitungsartikel befasse ich mich gerade mit Klimaanlagen auf Adsorptionsbasis und mit solarer Prozesswärmeversorgung...
  2. Fehler in der Fensterausschreibung

    Fehler in der Fensterausschreibung: Hallo zusammen, nachdem seit Samstag die Glasscheiben auf dem Hof stehen und auf ihren Einbau warten, war ich mal neugierig, mit welchem...
  3. Malervlies - Große Preisspanne

    Malervlies - Große Preisspanne: Hallo Zusammen! Ich hole gerade Malerangebote für unser neu gebautes Haus ein. Ich möchte das ganze lieber von Profis machen lassen. Jetzt...
  4. Preisspanne bei Zink-Stehfalzdeckung

    Preisspanne bei Zink-Stehfalzdeckung: Hallo zusammen! Wir wollen unser Dachgeschoß ausbauen. Dazu soll in das Satteldach eine ca. 3,20 m breite Schleppgaube eingebaut werden. Die...