Fensterbankanschlussprofil schlechter Dämmwert

Diskutiere Fensterbankanschlussprofil schlechter Dämmwert im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, mich hoffe, mir kann hier jemand einen Tipp geben. Wir sind am Renovieren / Sanieren eines 1965 gebauten Hauses. Die kompletten...

  1. #1 Andy0612, 24.01.2021
    Andy0612

    Andy0612

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mich hoffe, mir kann hier jemand einen Tipp geben. Wir sind am Renovieren / Sanieren eines 1965 gebauten Hauses. Die kompletten Fenster wurden getauscht, inklusive neuer (Vorsatz-)Rolladenkästen. Die Fenster sind von Rehau (deutscher Hersteller).

    Die Laibung der Maueröffnungen wurde komplett neu hergestellt, da die Fensteröffnungen angepasst wurden (z.T kleiner, z.T. größer inkl. neuem Sturz, usw). Laibung besteht auf 30cm dicken Poroton-Steinen. Fassade soll mit 100mm Gaswolle 035 gedämmt werden.

    Fensterbänke innen sind aus Stein (20mm dick), welche bereits montiert sind. Außen sollen ebenfalls Steinfensterbänke dran, noch nicht montiert. Um Wärmebrücken zu vermeiden, habe ich mit dem Fensterbauer besprochen, dass unter die Rahmen ein 50mm hohes Fensterbankanschlussprofil gebaut wird, damit ich noch Dämmung (Dämmkeil) unter die Außenfensterbank bekomme. Dieses Profil ist innen/außen je 20mm dünner als der Fensterrahmen, damit die Fensterbänke unter den Rahmen geschoben werden können.

    Ich hoffe, ich hole nicht zu weit aus. Also zusammengefasst:
    50mm hohes Anschlussprofil, innen Fensterbänke montiert, außen weder Dämmung noch Fensterbänke.

    Diese Woche haben die Verputzer innen angefangen und tragen natürlich viel Wasser in die Wohnung. Jetzt ist mir aufgefallen, dass die Fensterbänke am Fenster auf der gesamten Länge ca. 5cm breit feucht (beschlagen) sind. Ich habe befürchtet, dass sowas passiert, da diese Anschlussprofil ja zum einen dünner als der Fensterrahmen sind und auch nur eine Kammer haben.

    Meine Frage (Befürchtung):
    Auch wenn jetzt außen gedämmt ist, stößt die Steinfensterbank ja an das dünne Fensterbankanschlussprofil, was die Äußere von der inneren Steinfensterbank trennt. Habe ich dann immer noch das Problem, dass diese Stellen innen dann zu kalt wird?

    Was kann ich da jetzt noch unternehmen?

    Außen 10mm Dämmung an das Anschlussprofil kleben und die Fensterbänke nur 10mm unter den Rahmen schieben? Welches Material würdet ihr empfehlen?

    Ich habe auch schon von anderen gelesen, die das Problem hatten. Einer hat das Fensterbankanschlussprofil alle 30cm von außen angebohrt und mit 2K PU Schaum ausgespritzt. Was haltet ihr davon? Bringt das was?

    Vielen lieben Dank für eure Hilfe und Tipps!
     
  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    1.308
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    ...kann ich mir nicht vorstellen. Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte.
    Vielleicht ja doch 30 cm Hbl-Mauerwerk und Mineralwolle-Dämmung und nicht Glaswolle?

    Bei normaler Beheizung und Belüftung sollte das Profil später nicht mehr beschlagen. Der Tauwasseranfall tritt sicher wegen der Verputzarbeiten (zu hohen Raumluftfeuchte) auf.

    Außen ziehst du das WDVS zur Vermeidung von Wärmebrücken bis auf den Blendrahmen der Fenster?
     
    SvenvH gefällt das.
  3. #3 Andy0612, 25.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2021
    Andy0612

    Andy0612

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für deine Antwort. Bilder mache ich heute Abend!

    Also das Haus ist gemauert mit Bims-Hohlblock (30cm). Da wir den kompletten Fußbodenaufbau anders machen werden (Trittschall + FBH + ... = 14cm, vorher 3-4cm :) ) und 2 kleine Kinder haben, haben wir die Brüstung auf 95cm erhöht. Dafür wurden 30er Porotonsteine verwendet.

    Dämmung wird Mineralwolle, sorry, du hast recht. Frag mich nicht warum, ich verwechsel das immer :).

    Die Laibungsdämmung (links, rechts, oben) wird 20-30mm dick und bis an den Rahmen gezogen.
    Unter die Steinfensterbank außen kommt dann ein Dämmkeil (20-30mm), der natürlich auch bis ans Fensterbankanschlussprofil geht. Zwischen Außenfensterbank und Fensterbankanschlussprofil dann halt keine Dämmung (kleines Dichtband 2-3mm).

    Und genau da habe ich ja befürchtet, dass ich mir eine Wärmebrücke baue. Ist das generell so richtig umgesetzt? Wüsste nicht, wie man es "besser" machen sollte. Ich hoffe auch - und es beruhigt mich, dass du das auch schreibst - dass sich bei normaler Raumnutzung kein Tauwasser mehr bildet.

    Die Luftfeuchtigkeit ist aktuell sehr hoch, deswegen ist es mir ja auch aufgefallen. Klassischer Fall halt, Fensterscheiben sind nur ganz minimal in der Ecke beschlagen (2-3mm), Fensterbank ist nass ;). So wie es halt nicht sein soll *gg*.

    Vielen Dank und viele Grüße!
     
  4. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    1.308
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    dacht ich mir's doch - kein Poroton

    Wenn man eine Schnittzeichnung hätte von der Fensterbanksituation könnte man ggf. eine Wärmebrückenberechnung machen um die Innenoberflächentemperatur zu ermitteln und zu prüfen, ob diese unter der Taupunkttemperatur von 9,3 °C liegen wird.
     
  5. #5 Andy0612, 25.01.2021
    Andy0612

    Andy0612

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja und Nein :). Das Fenster steht aber auf einer Reihe Protonsteinen. Das restliche Mauerwerk ist Bims-Hohlblock. :)

    Schnittzeichnung und Bilder ergänze ich, vielen Dank für deine Hilfe!
     
  6. #6 Andy0612, 25.01.2021
    Andy0612

    Andy0612

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    So, hier ein Schnitt vom Aufbau. Oben ist die Situation aktuell - bei der sich der Tau auf der Fensterbank niederschlägt. Unten die Situation, wie es dann mal aussehen soll, wenn außen alles gedämmt ist.
    Die vermutete Problemstelle habe ich im unteren Teil rot markiert.

    Den Dämmwert des Fensterbankanschlussprofils weiß ich leider nicht. Ist aber einfach nur so ein billiger Kunststoffkasten, ohne Kammern.

     
  7. #7 Andy0612, 29.01.2021
    Andy0612

    Andy0612

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hat von euch noch jemand eine Meinung / Idee? Einfach alles so lassen, bzw. machen wie geplant? Oder noch irgendwie zusätzliche Dämmung außen auf das Fensterbankanschlussprofil?

    liebe Grüße!
     
  8. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    1.308
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    ??? Wo ???
     
  9. #9 Andy0612, 29.01.2021
    Andy0612

    Andy0612

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Im unteren dargestellten Schnitt, der rote Kreis, auf den der rote Pfeil zeigt, an dessen Anfang in rot: Problem ??? steht.

    An dieser Stelle liegt die innere und die äußere Fensterbank direkt am Fensterbankanschlussprofil an. Aufgrund dessen schlechter Dämmwirkung vermute ich hier eine mögliche Kältebrücke.

    Oder ist das Quatsch?
     
  10. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    1.308
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Ich seh kein Bild
     
  11. #11 Andy0612, 29.01.2021
    Andy0612

    Andy0612

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Oh, hm...

    Bin anscheinend nicht schlau genug um ein Bild einzufügen. Ich sehe bei meinem Post #6 einen Anhang. Aber anscheinend nur ich, ihr nicht. Warum?

    Edit:
    Jetzt scheint es geklappt zu haben! Sorry! :-)

     

    Anhänge:

  12. #12 Sciro80, 30.01.2021
    Sciro80

    Sciro80

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    MV
    Du hättest auch ein gedämmtes FBA oder halt ein Purenit-FBA Profil bspw. v. Pflueger nehmen können. Aber meistens wird entweder ein Kunststoff FBA oder schlimmer das, Transport-Plastegedöns genommen. Preis 0,45-3,90€/ Fenster.

    Richtig gut FBAs sehen so aus...

    Screenshot_20210130_191947_cn.wps.moffice_eng~2.jpg
    Screenshot_20210130_192023_com.microsoft.emmx~2.jpg

    Screenshot_20210130_192126_com.microsoft.emmx~2.jpg
     
  13. #13 Andy0612, 30.01.2021
    Andy0612

    Andy0612

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Dafür ist es wohl leider zu spät.
    Würde es etwas bringen, von außen an das Profil 10mm Dämmung zu kleben?

    Viele Grüße!
     
  14. #14 Sciro80, 30.01.2021
    Sciro80

    Sciro80

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    MV
    Kommst du noch an das FBA ran?
     
  15. #15 Andy0612, 31.01.2021
    Andy0612

    Andy0612

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Von Außen ja. Aktuell ist die Einbausituation wie im oberen Schnitt dargestellt.

    Innen ist schon verputzt und die Fensterbänke sind montiert. Außen noch nicht.

    Hast du eine Idee?
     
  16. #16 Sciro80, 31.01.2021
    Sciro80

    Sciro80

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    MV
    Das Problem ist die Einbausituationen. Vorne am Fenster wird ja die Granitbank, oä untergeschoben. Da reichen meist 5-6mm wenn da jetzt 20mm hast, könntest 15mm Neo oder sowas vorkleben. Ist ne Bastellösung und Stückwerk.
     
  17. #17 Andy0612, 31.01.2021
    Andy0612

    Andy0612

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Okay, das werde ich dann wohl machen. Vielleicht kannst du mir sagen, ob ich für diese Anwendung auch Armaflex nehmen kann?

    Ich habe noch 13mm Armaflex Matten, die könnte ich zuschneiden und von Außen dran kleben. Die Grantfensterbank dann dagegen.

    Oder gammelt das Armaflex irgendwann zusammen?

    Schönen Sonntag euch und vielen Dank für eure Hilfe!
     
  18. #18 Sciro80, 31.01.2021
    Sciro80

    Sciro80

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    MV
    Keine Ahnung, Armaflex ist von der Konsistenz, Struktur nicht was ich bevorzugen würde.
    Da können andere sicher mehr zu sagen. Eine 15mm EPS WLG 35 Platte oder halte Neopur WLG32 tun es auch und kostet nicht die Welt. Oder du nimmst ein WLG23 Material, wie Resol, was exellente Dämmwerte hat. Mit 15mm Resol. Schaffst du über 40% höheren Dämmwert als ohne, bspw. von 1,0W/m2K auf 0,59W/m2K. Das sind schon Welten.
     
  19. #19 simon84, 31.01.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.800
    Zustimmungen:
    3.064
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Weiß nicht ob Styropor leicht Putz evtl auch möglich wäre ?
    Insbesondere wenn kurzfristig sowieso überdämmt wird ?

    Restlicher Einbau Fenster ist ja eh Grotte, einfach mit Schaum reingerotzt
     
  20. #20 Sciro80, 31.01.2021
    Sciro80

    Sciro80

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    MV
    Simon,
    es ist doch überall dasselbe. Schnell rein, noch schneller weg. Gerade bei GU, BU Bauten. Vernünftig ausgeführt sucht man und wird immer seltener. Dieses scheußliche Geschäume überall... Styropur Putz hat einen sehr schlechten WLG, was willste da auch mit15mm erreichen? Ich würde Resol nehmen, um zu Retten was zu Retten ist. Aussen aber auch auf Rahmen mind. 20mm Dämmen lassen, wenn nicht dort auch schon die Rolladenführungsschienen auf Knirsch rangepappt wurden.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Fensterbankanschlussprofil schlechter Dämmwert

Die Seite wird geladen...

Fensterbankanschlussprofil schlechter Dämmwert - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Natursteinfensterbank Fensterbankanschlußprofil, Leibung

    Abdichtung Natursteinfensterbank Fensterbankanschlußprofil, Leibung: Hallo, wir sind derzeit beim einen Neubau bei der Fensterbankmontage. Zur Ausführung kommt die Ausführung als Naturstein, Abdichtung auf den...
  2. wie ist ein Zusatzprofil Fensterbankanschluss Fensterbankanschlussprofil aufgebaut

    wie ist ein Zusatzprofil Fensterbankanschluss Fensterbankanschlussprofil aufgebaut: Guten Tag Forumsgemeinde, bei unserer Haussanierung wurden Fensterbankanschlussprofile mit dem Querschnitt 30mm hoch und 25mm tief verbaut. Bitte...
  3. Fensterbankanschlussprofil

    Fensterbankanschlussprofil: Hallo nochmal, ich habe heute die Auftragsbestätigung für unsere neuen Fenster bekommen, die ich nur noch unterschrieben zurück schicken muss....
  4. Fensterbankanschlussprofil Kältebrücke wie optimieren

    Fensterbankanschlussprofil Kältebrücke wie optimieren: Hallo zusammen, ich zerbreche mir jetzt schon tagelang den Kopf darüber wie ich diesed Detail fachgerecht in den Griff bekomme. Ich habe...
  5. Fensteraufmaß falsch? Bauschaum unter das Fensterbankanschlussprofil?

    Fensteraufmaß falsch? Bauschaum unter das Fensterbankanschlussprofil?: Hallo Leute, wir haben gerade 2 Gauben gebaut und hier sollen neue Fenster rein - Das Öffnungsmaß beträgt 125cm. Jetzt wollte ich...