Fenstereinbau - Abdichtung

Diskutiere Fenstereinbau - Abdichtung im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, bei uns wurden seitens Fensterbauer Anputzleisten anstelle des Dichtbandes zur äußeren Abdichtung des Fensterrahmens (ans Mauerwerk)...

  1. #1 D3esperator, 2. Februar 2014
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo,

    bei uns wurden seitens Fensterbauer Anputzleisten anstelle des Dichtbandes zur äußeren Abdichtung des Fensterrahmens (ans Mauerwerk) verwendet.
    Dies war mit uns nicht abgestimmt, wir wollten ursprünglich ein Dichtband.
    Entsteht uns hierdurch ein Nachteil bspw. beim Schallschutz oder sind beide Materialien / Technike entsprechend nach aRdT gleichwertig einzustufen?

    Es gibt hierzu demnächst ein klärendes Gespräch und ich möchte nicht total als Laie in diesem Fall unterwegs sein.

    Vielen Dank.

    D3
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 2. Februar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wie stellt sich der fensterbauer die niederschlagsdichtigkeit vor und weist diese auch wirksam nach?
     
  4. #3 D3esperator, 2. Februar 2014
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    wäre eine interessante frage an ihn. könnte mir als antwort vorstellen: der putz, der drauf kommt :)
     
  5. #4 Gast036816, 2. Februar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ... die du dann wohl akzeptierst????
     
  6. #5 Alfons Fischer, 3. Februar 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Am Rande: warum setzt der Fensterbauer Anputzleisten? Das gehört doch in das Gewerk des Stuckateurs...
     
  7. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin alfons

    der fenstebauer meint sicherlich die nichtgeeigneten plastikdinger für innen, die die luftdichtigkeit herstellen sollen

    das sie absolut ungeeignet sind steht aúßer frage und brauchen wir nicht weiter diskutieren
     
  8. #7 D3esperator, 3. Februar 2014
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
  9. #8 Friedl1953, 4. Februar 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Video zeigt die Anputzleisre außen.

    Hierzu eine Ausszug des technischen Merkblattes von S.. zu diesem Thema.

    Neben diesem schlagregendichten Fenstereinbau durch den Fensterbauer hat auch der WDVS-Verarbeiter eine schlag-
    regensichere Ausführung (lt. ÖNORM B 6410) von Fenstern und Türen an ein Wärmedämmverbundsystem zu gewähr-
    leisten. Dies ist in der Regel nur durch die Verwendung von Anputzprofilen zu erreichen.

    Beachte markierten Text.
     
  10. floba arb

    floba arb

    Dabei seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Unterfranken
    Im Video sieht man doch schön die äußere winddichte und diffusionsoffene Abdichtung des Fensterelementes zum Mauerwerk.
     
  11. tillfisc

    tillfisc

    Dabei seit:
    19. September 2012
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Rottweil
    ... die dann zusammen mit dem inneren, luftdichten Anschluss einen Fenstereinbau nach den a.R.d.T ergibt.
     
  12. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin desperator

    es geht also um den äußeren abschluß

    der fensterbauer ist hier verpflichtet sich an die a.a.r.d.t. zu halten ,das bedeuten 4 seitig umlaufend dicht

    was dann für eine fassade drann kommt ist ersteinmal irrrelewand ,der fensterbauer muß sich dran halten ohne wenn und aber
     
  13. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ein a. reicht!
     
  14. #13 D3esperator, 4. Februar 2014
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    Gespräch fand heute statt und ich "glaube" schlauer zu sein:

    laut Fensterbauer gibt es 2 verschiedene Arten nach den aRdT als Fensterbauer zu arbeiten:
    1.) Kompri-/Dichtband
    2.) 2 Folien zwischen Fensterelement und Mauer, wo innen Schaum reingesprüht wird und die dann am Mauerwerk umgeklappt werden

    Variante 2 soll bei uns zum Einsatz gekommen sein.

    Das hat natürlich nichts mit der Anputzleiste (nach außen) zu tun, die vom Verputzer gesetzt wird. Diese hat nochmal ein Dichtband (on top).
    Laut Architekt wurde hier mehr als genug gemacht....

    Ich kann mich leider nur noch auf die Worte vom Fensterbauer - Architekt verlassen
    Ich habe es selber leider nicht geprüft.
    Deswegen hole ich diese Info (am besten) vor meiner Schlusszahlung schriftlich ein, damit ich was nachweisen kann, falls doch nicht so gearbeitet wurde.

    Ist hier sonst noch was zu beachten?
    Ist die Aussage vom Fensterbauer korrekt?
    (der Bloor Door Test war zumindest erfolgreich)
     
  15. #14 D3esperator, 4. Februar 2014
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    anmerkung: wir haben kein WDVS sondern einen Ziegel (36,5) mit Füllung... (somit monolitischer Aufbau)
     
  16. #15 D3esperator, 7. Februar 2014
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    hi, kann mir jemand sagen, ob das so richtig ist, das dies nach aRdT verbaut wurde?
     
  17. Gast036816

    Gast036816 Gast

    welche eigenschaften hat die folie innen, welche die folie außen?

    wird der fensterleibungsbereich vor dem fenstereinbau geputzt?
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ob es tatsächlich bei Dir so verbaut wurde, kann hier natürlich keiner sagen!
    Aber daß es korrekt wäre, wenn es denn so verbaut wurde, das stimmt.
    Wenn man es genau wissen will, wird man nachsehen müssen (wahrscheinlich nur zerstörend möglich).
     
  20. #18 D3esperator, 7. Februar 2014
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    zerstören möchte ich nichts. deswegen muss ich mich auf die aussagen verlassen.
    daher auch am besten schriftlich, damit man was in der hand hat, falls doch mal aus irgendein grund am fenster was gemacht werden muss und man dabei was "nicht vereinbartes" feststellen sollte.


    @rolf: die fragen kann ich dir so aus dem stehgreif nicht beantworten.
    die fenster wurden allerdings vor dem verputzen (innen, wie außen) montiert.
    folieneigenschaften müsste ich anfragen.
     
Thema:

Fenstereinbau - Abdichtung

Die Seite wird geladen...

Fenstereinbau - Abdichtung - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  3. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  4. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  5. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...