Fenstereinbau i.O.?

Diskutiere Fenstereinbau i.O.? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, meine Fenster wurden eingebaut. Diese wurden mit Dichtband und Schaum abgedichtet. Auf dem Dichtband steht "überputzbar", ok verstanden....

  1. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Hallo,
    meine Fenster wurden eingebaut. Diese wurden mit Dichtband und Schaum abgedichtet. Auf dem Dichtband steht "überputzbar", ok verstanden. Aber, fast alle Dichtbänder wurden von oben teilweise komplett mit Kleber zugeschmiert. D.h. der Aufbau sieht folgendermaßen aus:
    - Wand mit Glattputz
    - Kleber
    - Dichtband
    und jetzt wieder Kleber auf dem Dichtband.
    Ich mache mir Gedanken ob auf dem Kleber der Putz später auch hält?

    Desweiteren hat fast jede Rolladenschiene Kratzer da hier kein Schutzfolie verwendet wurde und das ich RAL 7016 habe ist dies nicht wirklich schön.
    Einige Rolladenschienen haben auch kleine Einschlüße die beim pulverbeschichten mit beschichte wurden, darf so etwas sein oder bin zu pingelig?

    Gruss,
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Hier noch Bilder...
     
  4. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    hallo lv2007

    wenn so eine APU-Leiste angebracht wird ,ist alles o.k.[​IMG]
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 29. Januar 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ne, mei Gudsder. Die Gewebeleiste alleine bringt da nix.

    So was ist einfach nur :Baumurks und :bef1011:.
    So wie das glänzt, ist das allerfeinstes Baumarktsilikon.
    Das gehört da weg.
    Wenn das mit Gewebe gerettet werden soll, dann mit so einem Gewebewinkel PLUS Gewebeeckwinkel.
    Und die Mehrkosten trägt der Pastenteufel.

    ---------- Post added at 16:47 ---------- Previous post was at 16:42 ----------

    Wie trägt eigentlich das Fenster unten seine Last ab??? Auf dem grünen Styrodur ja wohl hoffentlich nicht.
     
  6. #5 Olaf (†), 29. Januar 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Naja...

    der Anspruch des Fb an seine eigene Arbeit ist das eine, wenns aber zur Sache gehen sollte nach Deiner Meinung:
    Hol Dir den Postboten ran, stell ihn 3 m vom Fenster weg hin und frag ihn (ohne das er weiß worum es geht) ob ihm was auffällt.
    Sagt er "Nö", biste zu pingelig.
     
  7. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    meinste ralf das ist silicon ?????
    dann wäre es wirklich :Baumurks:Baumurks
    sieht eher nach TERO..... von Hen... aus
    und unten könnte ein solches fensterbankformteil drin sein [​IMG]
     
  8. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Hallo,
    die Folie ist die von Hen.el. Ich denke, dass es sich um einen Kleber handelt und nicht Silikon. Allein der Geruch war anderst. Verpackt war der Kleber in solchen Schlauchbeuteln.
    Mir geht es darum ob das Geschmotze so i.O. ist und der Putz später drauf hält oder ob hier wirklich gemurkst wurde?

    Gruss,
    Alex

    ---------- Post added at 23:14 ---------- Previous post was at 22:55 ----------

    Hallo nochmal,
    nein, es kein so ein Fensterbankprofil drin sondern 4er Styrodur. Dies wurde nach Absprache mit dem Fensterbauer eingebaut da er ja die Freigabe dafür gegeben hat. So langsam ko....mich das ein bißchen an. Ich habe extra einen Fensterbauer gewählt wo hier einen guten Ruf hat. Es sind Rehau Geneo Profile mit nem 0,6er Glas. Was kann mir mit dem Istzustand passieren? Wie soll ich jetzt vorgehen?
     
  9. #8 lv2007, 1. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Februar 2010
    lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Hat keiner ne Idee?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Hallo,
    da ich jetzt nicht sicher bin ob mein Einbau wie oben beschrieben i.O. ist, würde ich gerne wissen ob mir hier jemand weiterhelfen kann?
     
  12. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Merkblatt

    Unter
    http://www.gips.de/content/publikationen/igb/fensterfolien/fafo.pdf
    gibt es ein Merkblatt, das (auf S 8) die Breiten der Anschlussfolien "regelt" und im (kurzen) Anhang steht:
    "Nicht überputzbare und nicht vlieskaschierte Folien
    Nicht vlieskaschierte Folien z.B. aus EPDM und Polyisobutylen sind ohne Aufbringen eines geeigneten Putzträgers nicht überputzbar und somit nicht Bestandteil des Merkblattes....."

    Das, was vom Dichtband noch übrig ist, würde ich als "vlieskaschiert" beschreiben, alles andere mit Putzträger ausführen.
    Welcher Putzträger bzw. welche Haftbrücke? Hängt vom Produkt "des Geschmieres" ab... mal den AD vom Putzhersteller befragen
     
Thema:

Fenstereinbau i.O.?

Die Seite wird geladen...

Fenstereinbau i.O.? - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  2. Wassereintritt nach Fenstereinbau

    Wassereintritt nach Fenstereinbau: Hallo zusammen, bei uns wurden in der vorletzten Woche die Fenster montiert. Gestern und heute hat es reichlich geregnet und rechts unten am...
  3. Fenstereinbau in Holzständerbauweise mit Vorsatzschale so richtig?

    Fenstereinbau in Holzständerbauweise mit Vorsatzschale so richtig?: Hallo zusammen, wir sanieren seit 2016 ein Haus in Holständerbauweise aus dem Jahr 1981. Das Holzgerüst der Aussenwände ist 16cm stark, davor...
  4. Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung

    Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung: Hallo, habe Dachfenster einbauen lassen, und nun sollte ich die Dampfbremse wieder einigermaßen dicht bekommen. Dachaufbau von Außen nach Innen:...
  5. Neue Fenster. Ist der einbau korrekt?

    Neue Fenster. Ist der einbau korrekt?: Hallo zusammen, hoffe das mir hier jemand helfen kann. Wir haben in unserer Wohnung neue Fenster eingebaut bekommen. Da es Eigentum ist...