Fenstereinbau in Dämmschicht, Übergang Hartschaum/Poreton

Diskutiere Fenstereinbau in Dämmschicht, Übergang Hartschaum/Poreton im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Der Einbau von Fenstern ist hier bereits breit erklärt worden, trotzdem habe ich eine Frage: Gegeben ist ein zweischaliges (hinterlüftetes)...

  1. Plewka

    Plewka

    Dabei seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik-Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Norderstedt/Geesthacht
    Der Einbau von Fenstern ist hier bereits breit erklärt worden, trotzdem habe ich eine Frage:

    Gegeben ist ein zweischaliges (hinterlüftetes) Mauerwerk.
    Innen Poreton, dann MiFa, Luftschicht...Klinker.

    Die Fenster sind im Bereich der MiFa-Dämmung montiert. Damit das geht, ist auf das Innenmauerwerk beim Klinkern Hartschaum geklebt (verputzbar) worden.

    Was für ein Material wird verwendet, um den Übergang Hartschaum/Porenbeton abzudichten...oder soll der Innenputz ausreichen?

    ---

    Da ich beides folgende gesehen habe: Was ist eigentlich vorzuziehen? Hartschaum ankleben s.o. oder stattdessen lieber Poreton auf das Poretonmauerwerk kleben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

  4. Plewka

    Plewka

    Dabei seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik-Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Norderstedt/Geesthacht
    Ich habe mal den Rechner gewechselt und am Bild herumgepinselt...um zu erklären, was ich meine.

    - Innenwand steht
    - EPS/XPS gegen Innen-Mauerwerk geklebt und Fassade vorgemauert
    - Haftgrundierung für inneres Dichtband
    - Fenster vor Montage mit Klebeband umklebt (Kompriband/inneres Dichtband)
    - Fenster auf verstellbaren Stützen (unten) und mit Haltern (Rest) montiert
    -Schaum, Überschuss wegschneiden
    - Inneres Dichtband nach umklappen zu kurz, um bis über EPS/EPS auf den Porenbeton zu reichen

    Für mich gibt es als sinnige Folge nur, Porenbeton von aussen aufzukleben, damit es beim Fenstereinbau kein Problem gibt (dann braucht man auch nicht so lange->stabile Halter/Stützen)...aber gibt es trotzdem etwas, was ermöglicht den Übergang EPS/XPS zu dichten?
     
  5. Oggy

    Oggy

    Dabei seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ,
    Ort:
    1. Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    ,
    Moin,
    ich (Baulaie) habe sowas ähnliches bei einem Haus eine bekannten norddeutschen Firma gesehen.

    "Gasbeton" 8cm Glasfaserdämmung und 2cm Luftspalt, dann Verblender. Um die Laibung herum wurde ein grünlicher 10cm dicker feinporiger Schaum geklebt Die Schaumseite zur Dämmung und zum Rahmen hatte noch einen schwarze Folie aufgeklebt.

    Die Fenster standen auf Stützen/Winkeln in der Ebene der Dämmung. Innen wurde eine Alufolienbeschichtetes "Teerband" (Butylband?) vom Rahmen ausgehend an die Laibung geklebt.
    Da wo es Probleme gab, z.B. bei den auf der Fensterbank stehenden Winkeln oder an den Sockeln der Fenstertüren wurde überlappend noch eine zweite Lage aufgebracht. So ging die Foile an den Fenstertüren bis auf die Bodenplatte.

    Von dem Schaum war so später innen nichts mehr zu sehen, alles abgedeckt. Diese Aluteerband sah nach Meterwar von der Rolle aus.

    Vielleich müssen sie auch einfach so ihr Dichtband bis zur eigentlichen Innenwand "verlängern"


    Aud der Außenseite zum Verblender hatt die Firma nicht mit Kompriband gearbeitet, sonder mit besandeten Silicon.

    Grüße Andreas
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fenstereinbau in Dämmschicht, Übergang Hartschaum/Poreton

Die Seite wird geladen...

Fenstereinbau in Dämmschicht, Übergang Hartschaum/Poreton - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  2. Wassereintritt nach Fenstereinbau

    Wassereintritt nach Fenstereinbau: Hallo zusammen, bei uns wurden in der vorletzten Woche die Fenster montiert. Gestern und heute hat es reichlich geregnet und rechts unten am...
  3. Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse

    Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse: Hallo an alle. Wir haben vor zwei Jahren ein Haus (BJ 1975) gekauft, im EG wohnen wir schon ein Jahr und wollen jetzt das OG (war vorher nicht...
  4. Übergänge Steinzeug auf KG

    Übergänge Steinzeug auf KG: Guten Tag, wir haben einen Teil unseres Kellers außen freigelegt und sind gerade dabei die Wände neu abzudichten. Die Abwasserrohre möchte/muss...
  5. Fenstereinbau in Holzständerbauweise mit Vorsatzschale so richtig?

    Fenstereinbau in Holzständerbauweise mit Vorsatzschale so richtig?: Hallo zusammen, wir sanieren seit 2016 ein Haus in Holständerbauweise aus dem Jahr 1981. Das Holzgerüst der Aussenwände ist 16cm stark, davor...